CoD Ghosts: Wichtiges Perk (Totenstille)

Wichtiges Perk (Totenstille)

von: Mad_Tom_87 / 07.11.2013 um 10:18

Ich würde in Jeder Klasse das Perk Totenstille empfehlen da man bei CoD Ghosts die Feindlichen Schritte Extrem hört.

Hilft euch der Tipp weiter ?

4 von 8 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Gut erkannt PORRY ich hab großen Respekt vor dir.Nochmal hier für alle Totenstille und Verstärker heben sich gegenseitig auf.Der Spieler der Verstärker drin hat hört den Spieler mit Totenstille auf normaler Reichweite und nicht mehr auf größere.

11. Januar 2014 um 10:52 von t-rev melden

@Pro: Stell dir lieber die Frage selber xD Gibt genug Kritiken von zig Seiten, die das gleiche wie er sagen und wenn du die nicht bemerkst, dann spielst du etwas anderes, aber kein Ghosts.

25. Dezember 2013 um 21:02 von Lufia18 melden

Yamata_no_orochi spielst Du das spiel überhaupt ich sehe sogut wie nie camper

14. Dezember 2013 um 10:28 von ProGhostsZocker99 melden

Was bringt es einem die Schritte zu hören? Campen doch eh alle nur, dass mal einer bei diesen Spiel läuft, ist so unwahrscheinlich wie kein Amen in der Kirche zu hören.

19. November 2013 um 02:49 von Yamata_no_orochi melden

#SHOKKERZ91 Totenstille macht Dich lautlos,man kann die Leute nur Hören wenn man Verstärker dabei hat.Das macht Totenstille wirkungslos.

18. November 2013 um 12:07 von PORRY melden

Totenstille hat in diesem CoD so gut wie keine Wirkung. Die Schritte werden nur um gefühlte 50% leiser. Ich höre sie auch ohne das Perk, das Schritte lauter macht, extrem weit.

16. November 2013 um 16:30 von SHOKKERZ91 melden

hab ich auch dabei

10. November 2013 um 19:20 von IRoBiNI melden


Dieses Video zu CoD Ghosts schon gesehen?

Tipps für den Multiplayer!

von: lukas1010 / 08.11.2013 um 14:24

Ein guter Tipp um Online die eigene Präzision zu verbessern wäre, in der Kampagne die automatische Zielhilfe zu deaktivieren und versuchen durch eigenes zielen den Gegner zu verfolgen oder so schnell wie möglich auszuschalten.

Am besten geht es jedoch bei dem Modus Trupps, da man durch das besiegen Computergesteuerter Gegner das Zielen besser erlernen kann.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Guter tipp aber nur für anfänger oder die die nichts treffen

14. Dezember 2013 um 10:29 von ProGhostsZocker99 melden


Punkteserien

von: Asamoha / 09.11.2013 um 11:11

Ich sage euch jetzt was eine gute Punkteserie ist:

Nehmt auf jeden Fall den Hund mit er ist sehr praktisch, da er wenn er einen Feind seht den ihr nicht seht in sofort tötet. Und er hält auch extrem viel aus also rein damit. Dann als zweites Vorräte. Diese sind immer praktisch. Und als letztes noch den Juggernaut. Auch extrem nützlich. Der Juggernaut braucht zwar eine hohe Killserie ist aber auch dementsprechend gut.

1 von 8 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Der Hund ist eine gute Lösung,vor allem auf Buschmaps und auf engen Raum. Vorräte gibt es nur durch abschließen von Feldbefehle und die Juggernauts regenerieren keine Gesundheit.

06. Januar 2014 um 15:15 von XxJulianXx94 melden

Vorräte bekommt man nur durch erfüllen von missionen

14. Dezember 2013 um 10:31 von ProGhostsZocker99 melden

Vorräte als zweites? Entweder bist du im falschen Spiel oder du hast es noch nicht mal gespielt, hier gibt es KEINE Vorräte :(

19. November 2013 um 02:50 von Yamata_no_orochi melden

der Hund ist nicht so schlecht, man sollte nur darauf achten, dass man mit ihm nicht auf offenes und weites Gelände geht, denn da wird er getötet. Bleibt man jedoch in Häusern oder geht man nur auf kurze Distanz, dann überlebt er z.T. lange und killt :)

10. November 2013 um 19:34 von IRoBiNI melden

Es gibt bei Ghosts gar keine Punkteserien! :D Außerdem gibt es auch keine Vorräte mehr als Abschusserie! ;)

10. November 2013 um 16:51 von xInuYasha melden

Den Hund find ich außerdem nicht gerade nützlich, da er schnell stirbt und eigentlich eher selten jemanden tötet

10. November 2013 um 09:23 von Goldimus melden

a) Zum einen ist das Geschmackssache b) Zum anderen ist der Hund aber noch nicht so richtig ausgereift, er reagiert oft auch Gegner nicht oder greift deinen Mörder nicht an, obwohl er nur 1m zu ihm steht.

09. November 2013 um 20:30 von Lufia18 melden


Serversuche verbessern

von: SHOKKERZ91 / 12.11.2013 um 01:10

Call of Duty Ghosts sucht von Haus aus mit einem maximalen Ping von 800ms. Dieser Wert ist übertrieben hoch und sollte herabgesetzt werden.

Geht in euren Installationsordner von Ghosts und wählt den Unterordner "players2" aus. Öffnet dort die config_mp mit dem Editor und sucht nach dem Eintrag "seta cl_maxPing "800"" und ändert die Zahl auf einen angenehmeren Wert, beispielsweiße 120. Jetzt sollte der Lag auf einem angenehmeren Level sein.

4 von 9 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Tvayn nein ist er nicht egal über welche Plattform du hier reingehst findest du immer die gleichen tipps

13. Januar 2014 um 01:09 von gelöschter User melden

Ich denke du bist auf der falschen Plattform :D aber wahrscheinlich ist der Tipp hilfreich

06. Januar 2014 um 02:02 von Tvayn melden


Überlebenstipps im Widerstand-Spielmodus

von: taxidriver / 23.11.2013 um 18:13

Den Spielmodus Widerstand findet ihr im Truppmodus, es lässt sich vorher festlegen wie viele Gegnerwellen ihr bestreiten wollt:

Widerstand: bis Runde 20

Widerstand +: bis Runde 40

Widerstand unendlich: bis Runde 100 nicht weiter

"Selbst Wiederbelebung":

Am Anfang des Spiels steht jedem Teammitglied ein Bot Kamerad (Ghost Squad) zur Verfügung der jederzeit eingesetzt werden kann und euch folgt.

Viele machen den Fehler und benutzen diesen direkt am Anfang, zwar hält er euch den Rücken frei hat aber jedoch eine besondere Eigenschaft, denn er kann euch wiederbeleben.

Sollten alle verbleibenden Teammitglieder im Eliminator sein und ihr geht ebenfalls zu Boden, könnt ihr ihn einsetzten und ihr steht wieder auf, beschützt ihn während der Widerbelebung.

Heli-Aufklärer in brenzligen Situationen:

Voraussetzung ist das ihr einen Vorrätig hab. Wurde euer Bot Kamerad bereits eingesetzt oder ihr könnt nicht damit rechnen das euch einer aus eurem Team widerbelebt, weil vielleicht alle selbst zu Boden gegangen sind dann benutzt den Heli Aufklärer wenn ihr eingekesselt werdet, um euch etwas Zeit zu verschaffen.

Ihr dürft jedoch nicht zu lange zögern denn es dauert 3-4 Sekunden bis ihr euch im Heli wiederfindet. Im Eliminator könnt ihr ihn nicht mehr benutztn. Konzentriert euch auf die Hunde und anschließend die Gegner mit Einsatzschilden. Sind die Hunde

teilweise ausgedünnt könnt ihr euch relativ sicher rundenweise um die Map begeben und die verbleibenden Gegner ausschalten, sobald ihr wieder gelandet seit, verschwindet schnell von der Landungsstelle.

Perkverlust:

Im Eliminator werdet ihr mit zunehmender Zeit eure Perks verlieren, zuerst das zuletzt eingesammelte, anschließend das vorletzte und wenn euch niemand widerbelebt verliert ihr alle Perks in der nächsten Runde.

Daher solltet ihr die Perks, die euch am wichtigsten sind z. B. Fingerfertigkeit (schnelleres Nachladen) möglichst als eines der ersten Perks erwerben und anschließend die weniger wichtigen, damit nicht die guten Perks dran glauben müssen wenn ihr erst in euren letzten 5 Sekunden widerbelebt werdet.

Waffen zurückerlangen:

Seid ihr gestorben und eure Teamkollegen beenden die Runde, steigt ihr danach mit eurer Standardausrüstung wider ein, solltet ihr schnell genug sein könnt ihr euch an der Stelle an der ihr gestorben seid mit dem roten Koffer Power up eure vorherigen Waffen zurückerlangen.

Vorräte:

Unberührte Vorratskisten erscheinen grün, drückt ihr in deren Nähe 2x Viereck wird der Inhalt gewechselt und die Kiste erscheint gelb, drückt ihr erneut 2x Viereck wird der Inhalt ein letztes Mal geändert und ihr erhaltet immer Munition.

Ist am Anfang eine Waffe drin kommt danach meistens ein Perk oder umgekehrt.

Wilde Witwe:

Manchmal befindet sich in den Vorratskisten ein einzigartiger 44. Magnum Revolver mit panzerbrechender Munition der bis Runde 40 alle Gegner mit einem Schuss tötet (wenn ihr trifft), ersetzt eure weniger genutzt Waffe durch diese und mit Fingerfertigkeit habt ihr eine neue Lieblingswaffe.

Gesundheit:

Ihr geht sehr schnell zu Boden, vermeidet einen Kamikaze Alleingang und lasst euch nicht einkesseln. 2 Nahkampfangriffe (Schild/Messer) oder 3 Hundebisse bei voller Gesundheit und ihr seid am Boden.

Vermeidet es selbst Nahkampfangriffe auszuüben, denn ihr müsst nah am Gegner sein und der Nahkampfangriff dauert meist etwas dank der neuen Animation, bis dahin könnt ihr Schaden erleiden wenn noch andere Gegner im Umkreis sind oder ihr könnt einem gegnerischen Nahkampfangriff zum Opfer fallen, denn manchmal messert ihr zeitgleich mit dem Gegner.

Wiederbeleben:

Oberste Priorität hat es gefallene Teammitglieder wieder auf die Beine zu bringen, denn es bringt euch wenig außer für einen kurzen Moment das Gefühl im Rampenlicht zu stehen und alle anderen schauen euch zu wie ihr als letzter Überlebender im Alleingang

die verbleibenden Gegner eliminiert, wenn alle anderen in der nächsten Runde dann nicht viel mehr haben als ihre Pistole und wahrscheinlich wider schnell sterben.

Belebt nur wider wenn keine Hunde oder Einsatzschildgegner euch während des Widerbelebungsprozesses angreifen können, sonst geht ihr schnell selbst in den Eliminator.

Wenn ihr als Gruppe einen Ort verteidigt und am anderen Ende der Map ist einer bei seiner Alleingangsmission gescheitert, solltet ihr überlegen ob ihr ihn zurückholt denn zu einem könntet ihr direkt in die Richtung laufen aus der die Gegner kommen, zum anderen lässt ihr die Teammitglieder im Stich, die ihr eben unterstützt habt.

Waffenwahl:

Wollt ihr weit kommen bis 40 oder weiter benutzt primär das leichte Maschinengewehr M27-IAR und als Sekundärwaffe entweder die Wilde Witwe oder die Chain SAW.

Wollt ihr nur bis 20 kommen ist es egal was ihr nimmt, Vepr oder MTAR-X sind eine gute Wahl.

Mit zunehmender Waffenstufe (Abschussbalken oder Stern Power Ups) steigt permanent der Schaden, aber auch die Gesundheit der Gegner je weiter ihr voranschreitet, vermeidet es eure Waffen ständig zu wechseln wenn ihr mit einer bereits eine hohe Stufe erreicht habt.

Ausrüstung:

Ihr könnt maximal 2 USBVs oder Wurfmesser besitzen, habt ihr z. B. 2 USBVs platzliert und bekommt durch Munitionsaufstockung weitere hinzu explodiert automatisch die zuerst eingesetzte wenn ihr eine weitere werfen wollt.

Sammelt ihr Wurfmesser ein ersetzten diese eure Annäherungssprengsätze.

Hunde und Einsatzschildgegner:

Vor Hunden könnt ihr nur schwer weglaufen, mit Marathon und Leichtgewicht könnt ihr euch etwas Vorsprung verschaffen aber habt ihr diese Perks nicht erledigen sie euch wenn ihr euch umdreht.

Wer glaubt er käme mit 1-2 Hunden alleine gut klar wird schnell eines besseren belehrt wenn 5-6 auf einmal von allen Seiten zu euch kommen, bleibt dicht beisammen und nimmt die Hunde zusammen aufs Korn.

Einsatzschildgegner sind von Hinten am verwundbarsten, entweder einer lenkt ihn ab, der andere schießt von hinten oder ihr lauft auf einen zu und umrundet ihn permanent während ihr aus der Hüfte auf ihn schießt, jedoch müsst ihr hierbei manchmal einen Treffer mit Schild einstecken, geht also nur wenn nicht noch andere Gegner auf euch schießen.

Habt ihr euch als Team zusammen verbarrikadiert, dann könnt ihr auch zusammen auf die Füße der Einsatzschildgegner feuern, diese sind meist ungeschützt.

Leiter:

Steht ihr direkt auf der Leiter oben drauf klettern die Gegner zwar hoch fallen oben aber nach hinten wider runter, lasst ihr sie hochklettern könnt ihr sie oben leicht nur mit dem Messer erledigen.

Kommt jedoch ein Gegner mit Einsatzschild die Leiter hochgeklettert dann erschießt ihn während des Hochklettern denn auf der Leiter hat er den Schild auf dem Rücken, geht am besten von der Seite

Und am wichtigsten: Spielt als Team, bleibt dicht beieinander und verbarrikadiert euch am taktisch sinnvollsten und am sichersten zu kontrollierendsten Punkt der jeweiligen Map, dann braucht ich euch um den Verlust eurer Perks und Waffen erst keine Gedanken machen.

4 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Da hat sich aber einer mühe gemacht. Oder von wo anders kopiert?

15. April 2014 um 04:51 von Stuttgarter97 melden

Sehr ausführlich

14. Dezember 2013 um 10:33 von ProGhostsZocker99 melden


Weiter mit: CoD Ghosts - Tipps und Tricks zum Multiplayer: Multiplayerstreaks / Multiplayerstreak Spezialist

Zurück zu: CoD Ghosts - Tipps und Tricks zum Multiplayer: Hohe Quote leicht gemacht ! / Perksystem / Perksystem Teil 2 / Perksystem Teil 3 / Preissystem Teil 4

Seite 1: CoD Ghosts - Tipps und Tricks zum Multiplayer
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Call of Duty - Ghosts (9 Themen)

CoD Ghosts

Call of Duty - Ghosts spieletipps meint: Routiniert inszeniertes Shooter-Paket mit mäßiger Kampagne und bewährten wie frischen Online-Modi, die lange fesseln. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

CoD Ghosts (Übersicht)

beobachten  (?