CoD Ghosts: Multiplayerstreaks

Multiplayerstreaks

von: Paperman22 / 05.12.2013 um 20:38

Ich will euch kurz erklären was es für Streaks gibt und wie sie funktionieren.

Sturmstreaks:

(3) SAT-Com: dies ist ein Art mobile Drohne zum hinstellen. Diese verstärkt sich je mehr SAT-Coms vom eigenen Team zur gleichen Zeit auf der Map sind.

  • 1 SAT-Com: Gegner wird angezeigt wenn ein Teammitglied hin im Sichtfeld hat.
  • 2 SAT-Coms Standartdrohne wie aus jedem CoD bekannt ist.
  • 3 SAT-Coms Standartdrohne und kurzzeite Sichtung durch Wände in regelmäßigen Abständen.
  • 4 SAT-Coms Gegener werden auf der Minimap angezeigt mit Laufrichtung.

Wenn ihr einen Gegner auf der Minimap seht guckt ob der Kreis voll gefüllt ist oder nicht.

Wenn ihr einen kompletten roten punkt habt befindet sich der Gegner auf eurer Höhe (im gleichen Geschoß) Ist der rote Punkt in der mitte weiß befindet sich der Gegner entweder über oder unter euch.

(5) IMS Ist ein stationäre Streak die bei Gegnern eine Art Sprengsatz auf sie feuert. Dies geht allerding nur 4 mal danach sind die Sprengsätze aufgebraucht. Gut platziert macht das IMS im Durchschnitt 3-5 Kills

(5) Kampfhund Ist eine mit euch Bewegende Streak die Gegner tötet. Achtet darauf welche Laute der Hund von sich gibt. Denn wenn er etwas knurrt befindet sich ein Gegner in eurer Nähe. Der Kampfhund ist solange bei euch bis er abgeschossen wird. ich finde den kampfhund noch etwas unausgereift da dieser manchmal keine Gegner tötet obwohl sie nur paar Meter von ihm entfernt stehen. Zudem macht er meistens erst Kills wenn ihr gestorben seit da sich der hund bei eurem Gegner rächt.

Ich bevorzuge das IMS, weil die Gegner meistens nicht darauf gefasst sind und ihr damit einen bereich absichern könnt.

(7) Geschütz Ist eine stationäre Streak die Gegner tötet die sich im Sichtfeld des Geschützes befinden. Gut platziert macht auch diese Streak 3-5 Kills. Nachteil ist, dass das Geschütz durch messern kaputt geht.

(7) Trinity Raketen Dies ist eine abgewandelte Form von einer Pretatore. Ihr habt 3 Raketen die ersten beiden schießt ihr gezielt ab und könnt sie allerdings nicht selber lenken. Die 3. könnt ihr dann wie ein Pretatore selber lenken.

Welche ihr von dem beiden nehmt ist Mapabhängig. Bei Maps mit viel Dach bevorzuge ich das Geschütz und bei offene Maps die Trinity Raketen.

(9) Kampfhelikopter Ist ein Luftstreak ähnlich wie bei MW3. Allerding hält der Helikopter mehr aus und kann diesmal Raketen abschießen.

Dennoch rate ich euch von dieser Streak ab, weil sie noch unausgereift ist und wenig Kills macht.

(9) Vulture Dies ist eine Luftstreak die euch allerdings begleitet und euch "den Rücken freihält"

Ich habe mit der Streak noch keine Erfahrung gemacht und kann euch deshalb dazu nichts raten.

(10) Gryphon Ist ein selbstgesteuerte Luftstreak ähnlich wie die Dreagonfire in Black ops 2. Dies kann aber jedoch Explosivraketen abschießen. Zudem ist sie relativ schwer zu zerstören.

(10) Maniac Ist eine Art Juggernaut nur mit Messer. Sprich ihr habt keine Waffe sondern nur das Messer und ein Wurfmesser. Vorteil ist, dass euch kein Gegner weglaufen kann, weil ihr immer schneller laufen könnt als die Gegner. Nach ungefähr 2 Magazinen seit ihr dann tot. der Juggernaut regeneriert sich nicht selber. Mit etwas Glück könnt ihr bis zu 7 Kills machen wenn nicht sogar mehr.

(11) Juggernaut Ihr seit ein stark gepanzerter Juggernaut mit einer Minigun. Hier weiß ich aber leider keine weiteren Fakten, weil weder ich noch die Gegner mit dieser Streak spielen.

(12) Helikopterschütze Ist eine selbstgesteuerte Luftstreak. Ihr sitzt am Steuer eines Helikopters und könnt mit der Gun Gegner töten. Mit dem linken Analogstick steuert ihr den Helikopter und mit dem rechten die Gun. Die Gegner werden euch durch rote Umrahmungen angezeigt.

Wer mit dieser Streak umgehen kann macht bis zu 10 Kills

(15) Loki Ist eine selbstgesteuerte Luftstreak. Dies ist ein wenig schwer zu erklären aber ihr müsst euch das so vorstellen. Ihr guckt senkrecht auf einen kleinen Teil der Map. Ihr könnt natürlich mit dem linken Analogstick euch bewegen. Nun hat der Loki 4 Funktionen:

Vorräte: Ihr könnt für euer Team Vorräte abwerfen

Juggernaut: Ihr könnt einen Juggernaut auf die Map setzen der auch Gegner tötet. Diesen könnt ihr auch Befehle geben wo er sich hinbewegen soll.

kleiner Schlag: ihr könnt Raketen abfeuern. Kleiner Schlag hat ein etwas kleiner Radius gegenüber dem großen Schlag, läd aber wesentlich schneller nach

großer Schlag: Ihr könnt eine große Rakete mit großem radius abfeuern. Läd aber relativ lange nach. Wer gut ist schafft damit bis zu 12 Kills.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Findet man zwar auch alleine raus aber dazu muss man erstmal diekills schaffen

14. Dezember 2013 um 10:34 von ProGhostsZocker99 melden


Dieses Video zu CoD Ghosts schon gesehen?

Multiplayerstreak Spezialist

von: Paperman22 / 05.12.2013 um 20:38

Ich will euch kurz den Spezialisten vorstellen. Dieser wird oft unterschätzt kann euch aber gegenüber dem Gegner wesentlich Vorteile bieten. Ich empfehle dies aber nur für erfahren Zocker, weil erst durch den Spezialistenbonus den maximalen Vorteil erreicht habt.

Als erstes nehmt Perks ein die ihr auf jeden Fall braucht. Jedes Perk hat ein Wichtung an Punkten (1-5). Jenachdem wie gut das Perk ist. Als Standart habt ihr 8 frei Punktplätze. Diese könnt ihr aber auf bis zu 11 erhöhen wenn ihr die Sekundärwaffe, Primärganate und Taktikgranate weg lasst.

Nun müsst ihr euch für die ersten 3 Perks entscheiden die ihr mitnehmen wollt. Achtet darauf gut was ihr mitnehmt. Je mehr Punkte das perk hat desto mehr Kills braucht ihr. (z. B.: Ihr nehmt alls erstes Fingerfertigkeit (2 Punkte) somit braucht ihr 3 Kills um dieses perk zu bekommen.) Ihr braucht also für ein Perk immer die Anzahl an Kills wie das perk Punkte hat und plus einen Kill.

Wenn ihr dann eure 3 Perks erreicht habt benödigt ihr noch 2 Kills für den Spezialistenbonus.

Bei dem Spezialistenbonus könnt ihr euch wieder Perks aussuchen. Dafür habt ihr 8 Punktfelder frei.

Nochmal ein beispiel: Ihr wollt für die ersten 3 Perks Fingerfertigkeit (2 Punkte), Stalker (3 Punkte) und Verstärker (2 Punkte). Also braucht ihr 3 Kills für Fingerfertigkeit danach 4 weitere Kills für Stalker (also 7 Kills) und danach 3 weiter für Verstärker (also 10 Kills). Den Spezialistenbonus bekommt ihr dann bei 2 weiteren Kills (also 12 Kills ohne zu sterben)

Der Spezialist eigenet sich sehr gut wenn man auf K. E. M. Strike geht

4 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Deine vier Sat com Tipps sind falsch

15. April 2014 um 04:52 von Stuttgarter97 melden

Guter Tipp. Mit Hardliner als Extra braucht ihr ein Kill weniger. Für Fingerfertigkeit zum Beispiel 2 statt 3 Kills.

06. Januar 2014 um 20:03 von XxJulianXx94 melden


Zurück zu: CoD Ghosts - Tipps und Tricks zum Multiplayer: Wichtiges Perk (Totenstille) / Tipps für den Multiplayer! / Punkteserien / Serversuche verbessern / Überlebenstipps im Widerstand-Spielmodus

Seite 1: CoD Ghosts - Tipps und Tricks zum Multiplayer
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Call of Duty - Ghosts (9 Themen)

CoD Ghosts

Call of Duty - Ghosts spieletipps meint: Routiniert inszeniertes Shooter-Paket mit mäßiger Kampagne und bewährten wie frischen Online-Modi, die lange fesseln. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

CoD Ghosts (Übersicht)

beobachten  (?