Der Wüstentempel - Teil 6: Komplettlösung Legend of Zelda

Der Wüstentempel - Teil 6

von: Spieletipps Team / 18.12.2013 um 17:25

Steigt über die Treppe ins nächste Stockwerk hinauf und sucht als erstes auf der linken Seite nach dem Durchgang hinter dem fallenden Sand, um euch 100 zusätzliche Rubine zu sichern. Anschließend verlasst ihr den Raum im Süden und geht direkt weiter in den nächsten Raum unter euch, wo ihr euch nach rechts wendet und mit eurem Sandstab vom Vorsprung aus einen Weg in Richtung Statue entstehen lasst. Über diesen gelangt ihr an drei aggressiven Steinwächtern vorbei schließlich zu dem nächsten kleinen Schlüssel, welcher euch im langen Korridor über euch die Tür am rechten Ende öffnet.

Wer will kann sich hier mit den Bombenkreaturen herumschlagen, doch am einfachsten ist es, wenn ihr eigene Bomben dabei habt, um die brüchigen Sandblöcke wegzusprengen. Zerstört also den ersten Block vor euch und betretet anschließend das Sandgebiet, wo ihr die Blöcke auf den drei Säulen über euch in die Luft jagen müsst, um den Pfeilen ihren Weg zum Schalter freizuräumen. Legt also jeweils direkt neben der Säule eine Bombe ab und erhöht anschließend mit eurem Sandstab den Boden, um sie nach oben zum entsprechenden Block zu befördern. So zerstört ihr nach und nach alle drei Blöcke und setzt damit letztlich die farbigen Plattformen ganz unten in Bewegung.

Holt euch noch kurz die Rubine hinter dem Block ganz oben links, und fahrt dann mit den Plattformen nach oben auf den Vorsprung. Durchquert hier die Tür im Süden, zieht dort den Hebel, und lauft anschließend über den Sand hinter zur Bosstür. Dahinter müsst ihr noch ein weiteres Mal euren Sandstab benutzen, um euch einen Weg über den Treibsand zu bahnen (den Stein in der Mitte einfach kurz anheben), und schließlich gelangt ihr zurück nach draußen. Jetzt nur noch schnell durch das Portal nach Lorule geflutscht, und schon geht es hinunter zum Bosskampf.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Legend of Zelda schon gesehen?

Der Wüstentempel - Bosskampf gegen Sandblume

von: Spieletipps Team / 19.12.2013 um 09:52

Beim Kampf gegen die Sandblume besteht die wesentliche Schwierigkeit darin, dass ihr nur einzelne kleine Plattformen zum Stehen habt und euch nur mit Hilfe von selbstgebauten Sandwegen fortbewegen könnt. Achtet also auf den weißen Schweif der Blume, welcher anzeigt, wo sie sich als nächstes hinbewegt, und sprintet dann mit eurem Sandstab möglichst schnell dort hin, um dem Kaktus eins auf die Mütze zu geben. Schon nach wenigen Treffern wird die zweite Phase beginnen, in welcher die Blume kleine Kakteen nach euch schleudert. Diese könnt ihr jedoch mit einem einzigen Schlag besiegen, also macht einfach so weiter wie bisher und gebt dem Gewächs weiter Saures.

Die dritte Phase wird hingegen schon um einiges schwieriger, denn nun wird sich die Sandblume regelmäßig aufladen und anschließend mit einer Rundum-Attacke angreifen. Geht also zuerst wie bisher vor, indem ihr dem weißen Schweif zum neuen Erscheinungsort der Blume folgt und möglichst oft auf sie einschlagt, und erstellt euch dann schnell einen neuen Sandpfad und lauft auf ihm so weit wie möglich von der Blume weg, kurz bevor sie ihren Energieangriff startet. Daraufhin dann wieder dorthin begeben, wo der weiße Schweif hinfliegt, und ordentlich draufhauen. Wiederholt das ein paar Mal, und Herzcontainer sowie das nächste Gemälde sind euer.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Weg zum Schildkrötenfelsen

von: Spieletipps Team / 19.12.2013 um 11:28

Um beim Schildkrötenfelsen bestehen zu können, werdet ihr den Eisstab benötigen, also leiht ihn euch bei Ravio oder kauft ihn euch für gerade mal 1.200 Rubine. Von eurem Haus aus geht es dann nach Osten und bei der Brücke biegt ihr nach Süden ab. Geht an dem Haus vorbei, presst euch links an die Wand, und nach unten hin gelangt ihr schließlich zu einem Portal, in dessen Nähe ihr drei Schildkröten retten müsst. Greift euch rechts die erste, schubst sie liebevoll ins Wasser, springt ihr in die Plörre hinterher, und schwimmt dann nach Norden hin zur nächsten Schildkröte. Dieser helft ihr, indem ihr die vier Monster um sie herum tötet. Die dritte und letzte Schildkröte findet ihr schließlich, indem ihr links die Leiter nach oben klettert und der Wand nach rechts hin folgt. Dort klebt sie am Felsen fest, also begebt euch einfach als Gemälde genau hinter sie und ploppt dann aus der Wand, um sie nach unten ins Wasser zu befördern.

Nun, da alle drei Schildkröten gerettet sind, verkriechen sie sich auf den Panzer ihrer dankbaren Mutter, welche euch direkt anbietet, mal eine Runde mitzufahren. Klettert also von hinten auf den Schildkrötenturm drauf und springt dann von dessen Spitze zum Eingang des Dungeons ab. Aktiviert hier rechts den Wetterhahn und stellt euch dann an die Kante, um endlich mal euren Eisstab ausprobieren zu können. Wartet einfach, bis eine kleine Feuerwalze ausbricht, und benutzt dann sofort den Stab, um sie zu einer Säule erstarren zu lassen und euch daran als Gemälde auf die andere Seite zum Eingang zu hangeln.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Schildkrötenfelsen - Teil 1

von: Spieletipps Team / 19.12.2013 um 14:02

Kaum im Tempel angekommen lernt ihr an dem Lavasee eine weitere Fähigkeit des Eisstabes kennen, nämlich kleine Plattformen zu erschaffen, über welche ihr die Lava gefahrlos überqueren könnt. Aber das ist noch lange nicht alles, was ihr damit anstellen könnt: Stellt ihr euch im nächsten Raum auf die linke Seite der Wippe und wendet ihn auf die brüchige Stelle in der Mitte an, so friert das Gerüst kurzerhand ein und ihr könnt nach oben zur Plattform laufen. Die kleinen Feuerraupen hier oben ignoriert ihr am besten, denn diese lassen sich nur mit dem Eisstab und äußerst gutem Timing besiegen. Biegt stattdessen nach links ab und erstellt aus der Lavawalze erneut einen Steinblock, über den ihr nach drüben laufen und von dort aus mit dem Eisstab alle vier Schalter um euch herum aktivieren könnt. Solltet ihr dafür noch etwas Ausdauer benötigen, so schaut einfach mal unter den lila Schädeln nach.

Die erscheinende Kiste bereichert euch schließlich um den Kompass, der es euch wieder um einiges einfacher macht, die Schätze und Geheimnisse des Dungeons aufzuspüren. Stellt euch dann links an die Kante und baut euch einen Weg über die beiden Lavatürme nach drüben, wo ihr dasselbe nochmal ein Stück weiter im Westen wiederholt. Macht es dafür einfach wie am Eingang des Dungeons und bewegt euch als Gemälde jeweils auf die andere Seite der Lavasäule, und ihr solltet relativ schnell an der westlichen Wand angelangen. Presst euch als Gemälde dagegen und wandert nach links zu dem Schalter unterhalb das Gitters. Mit ihm lässt sich die Tür unter euch öffnen. Tötet dort die Feinde mit eurem Eisstab und betretet anschließend die Wippe. Geht zuerst auf die andere Seite um sie zu kippen, und friert die Wippe dann ein, um nach oben auf den Teleporter direkt am Gitter zu gelangen. Einen Augenblick später findet ihr euch im Nordwesten wieder, wo ihr direkt in den nächsten Teleporter steigt. Nutzt hier euren Eisstab, um die Lava zu überqueren und so zum einem zusätzlichen Herzcontainer zu gelangen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Schildkrötenfelsen - Teil 2

von: Spieletipps Team / 19.12.2013 um 15:53

Kehrt über die beiden Teleporter wieder aufs Gitter bei der Wippe zurück und lasst euch nach rechts hinunter auf den Vorsprung fallen. Über die hintere Wand geht es direkt zum nächsten Teleporter. Steigt hinein, krallt euch den Schlüssel, und springt ein weiteres Mal nach unten. Verlasst nun den Raum und geht nach rechts zur anderen Seite des großen Lavabeckens, wo euch bereits eine weitere Wippe erwartet. Benutzt erneut euren Eisstab, um hinaufzugelangen, und presst euch oben angelangt rechts an die Wand. Ihrem Verlauf nach unten rechts folgend betretet ihr dort die Tür und benutzt den Teleporter. Der nächste Teleporter gleich nebendran ist nur interessant, falls ihr euch ein paar Feen besorgen wollt, ansonsten springt ihr den Vorsprung hinunter und wählt den unteren Teleporter. Euch gegenüber warten auf der anderen Seite des Raums bereits drei Dinos darauf, von euch was auf die Mütze zu bekommen, denn freiwillig werden sie euch die Rubinen-Truhe nicht überlassen.

Schnappt euch den Schatz, springt hinab und begebt euch zu der Wippe im nächsten Raum, welche ihr zunächst nach links senkt und anschließend einfriert, um auf der rechten Seite nach oben zu gelangen. Links helfen euch erneut Lavablöcke weiter, um nach drüben zu der Mittelplattform mit der Wippe zu kommen, und von dort geht es über selbige weiter nach Norden. Lasst euch hinunter fallen und lauft über das Gitter nach rechts zum Schalter für die nördliche Tür über euch. Springt ab und begebt euch nach rechts hin zur nächsten Wippe. Friert sie wie immer ein, lauft nach oben, biegt rechts ab, und klettert von dort aus als Gemälde nach links hin auf die Plattform mit dem Schlüssel. Nehmt ihn mit und schlüpft zurück in die Wand, um euch nach links über das Gitter zu hangeln und über selbigem nach unten fallen zu lassen. Durchquert anschließend die eben geöffnete Tür, plündert die Truhe, räumt unten die drei Zauberer mit eurem Eisstab aus dem Weg, und ihr könnt endlich die Treppe ins Untergeschoss nehmen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Legend of Zelda: Der Schildkrötenfelsen - Teil 3 / Der Schildkrötenfelsen - Teil 4 / Der Schildkrötenfelsen - Bosskampf gegen Trinexx / Schloss Lorule - Teil 1 / Schloss Lorule - Teil 2 (Erste Kammer)

Zurück zu: Komplettlösung Legend of Zelda: Der Wüstentempel - Teil 1 / Der Wüstentempel - Teil 2 / Der Wüstentempel - Teil 3 / Der Wüstentempel - Teil 4 / Der Wüstentempel - Teil 5

Seite 1: Komplettlösung Legend of Zelda
Übersicht: alle Komplettlösungen

Legend of Zelda

The Legend of Zelda - A Link Between Worlds spieletipps meint: Die liebevoll erzählte Rückkehr ins alte Hyrule krempelt die Zelda-Traditionen kreativ und mutig um - übertreibt es aber ein wenig. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Legend of Zelda (Übersicht)

beobachten  (?