Kapitel 8-3: Schweres Gerät: Komplettlösung Knack

Kapitel 8-3: Schweres Gerät

von: Tzimmer / 06.01.2014 um 15:52

Gleich zu Beginn des Kapitels dürft Ihr Euch in einer Hüpfeinlage beweisen. Ganz oben angekommen geht zuerst nach Rechts, dort befindet sich das nächste Relikt versteckt. Danach folgen noch einige Sprungeinlagen, die aber auch dank Knacks Doppelsprung nicht allzu schwierig sein sollten.

Jetzt geht es über mehrere Förderbänder weiter. Weicht den Steinen aus und haltet Euch möglichst in der Mitte, um nicht in die Schredder zu gelangen.

Im nächsten Abschnitt gibt es einige Ventilatoren, die Ihr Euch zu Nutzen machen könnt. Aber lasst Euch nicht von den Plattformen pusten.

Seid Ihr am Aufzug angekommen geht es in einen neuen Abschnitt: Die Goblinhöhle.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Knack schon gesehen?

Kapitel 8-4: Die Goblinhöhle

von: Tzimmer / 06.01.2014 um 16:21

Bereits nach wenigen Metern entdeckt Ihr, dass Ihr wohl eine Goblinstadt gefunden habt. Die Straßen durch die Stadt sind ziemlich linear und bieten keine großen Überraschungen. Ihr könnt diverse Wände kaputt hauen um an Relikte zu kommen. Im Raum mit dem großen grünen Goblin (Mit Keule und Schild) könnt ihr sogar ein neues Relikt finden.

Ihr kommt nun in den Eisenschmelzebereich der Stadt. Vorsicht vor Fallgruben gefüllt mir flüssigem Metall! Anschließend dürft Ihr Euch in einer Arena mit mehreren Wellen Goblins und anschließend mit dem Wächter prügeln.

Der Rhytmus gegen den Wächter ist relativ einfach: Weicht ihm dreimal aus. Beim dritten Mal legt es ihn der Länge nach hin und Ihr könnt zuhauen. Wiederholt das ein paar Mal, dann ist auch der Wächter Geschichte. Leider dürft Ihr danach noch einmal gegen einen antreten.

Weiter gehts über einige Fallgruben und an zwei Riesenbohrern vorbei wieder unter freiem Himmel.

Dort wartet der nächste Wächter auf Euch. Anschließend flüchten Knack und der Doc vor weiteren heranstürmenden Wächtern in Richtung Goblinfabrik.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 9-1: Die Wand entlang

von: Tzimmer / 06.01.2014 um 16:36

Nachdem der Doc und Knack entkopmmen sind stellt sich jetzt erst mal eine Mauer mit Tor in den Weg. Also muss Knack sich aufmachen, diese Tür irgendwie zu öffnen.

Nach dem Start könnt Ihr einige Wände zerkloppen und Relikte Fragmente finden. Danach geht es weiter auf die Festungsmauern. Dort findet Ihr direkt nach dem gelben Goblin mit Lasergewehr einen geheimen Raum, der von außen recht schwer zu erkennen ist. Ein Stück vor der Mine ist ein Durchgang in der Mauer gezeichnet, der aussieht als wäre er nur Wanddeko: Dort durchhauen und ein weiteres Gadgetfragment gehört Euch.

Danach könnt Ihr schon das Tor öffnen und den Doc reinlassen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 9-2: Die Waffenfabrik

von: Tzimmer / 06.01.2014 um 17:17

Kämpft Euch bis in die Fabrik vor. Hier müsst Ihr über mehrere Förderbänder und Plattformen springen. Nach einer Weile springt Knack in einen Haufen Eisenabfälle - Ihr könnt sicherlich raten was passiert. Metallknack ist zunächst einmal sehr magnetisch - das heißt an der Decke hängende Magnete klauen Eure Eisenteile zunächst, wenn Ihr nicht ausweicht.

Direkt nach dem zweiten Magneten könnt Ihr Euch übrigens geradeaus durch die Wand zu einem neuen Gadget hauen.

Danach müsst Ihr Eure Metallteile erst einmal für eine Schrottpresse loswerden, damit sich die nächste Tür öffnet. Aber direkt nach dem Förderband findet Ihr eine neue Geheimtür und einen Schrotthaufen zum beseitigen Eures Eisenmangels.

Den braucht Ihr aber auch, denn ein Stockwerk höher gibt es noch eine Schrottpresse, die gefüttert werden möchte. Genau so geht es auch weiter. Schrott sammeln und in Pressen stecken.

Irgendwann fallt Ihr in einen Raum mit magnetischen Bodenplatten, in dem Ihr Euch mehrerer Wellen von Goblins erwehren müsst.

Danach dürft Ihr wieder mal zwischen drei Wegen wählen. Mit dem Schalter rechts beseitigt Ihr erst einmal die Deckenmagnete, links die Bodenplatten. Danach geht es geradeaus weiter.

Geht direkt nach Links, dort gibt es erneut ein Gadget zu finden. Bald darauf kommt Ihr in eine Lagerhalle und trefft dort wie Ihr vielleicht auch schon vermutet habt eine alte Bekannte.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 9-3: Eine unwillkommene Überraschung

von: Tzimmer / 06.01.2014 um 17:32

Jetzt, da Ihr wisst wer die Waffen für Gundahar baut hat sich an Eurem Auftrag eigentlich nichts geändert. Weiter durch die Fabrik findet Ihr gigantische Sonnenkristalle. Direkt danach um die Ecke dann sogar noch eine Mauer zum abreißen und dahinter eine Tür zum eintreten mit einer Truhe für ein Gadgetteil.

Weiter geht es in der Fabrik an Goblins in Mechs und Panzern vorbei. Achtet auch auf das Relikt, welches Ihr zwischen zwei Räumen mit Panzern finden könnt. Kurz darauf fordert Gundahar Euch zum Tanz auf. Aber er schickt nur seine Panzer gegen Euch los, mit denen Ihr ja beste Erfahrungen habt.

Jetzt erkundet Knack die Fabrik und zerstört in einer ziemlich coolen Zwischensequenz alle umstehenden Panzer. Direkt danach könnt Ihr links noch ein weiteres Relikt finden. Rechts geht es weiter an einem Panzer vorbei zu einer erneuten Kletterpartie.

Der plötzlich auftauchende Doc zeigt Euch dann Euer nächstes Ziel: Den Turm, von dem aus Gundahar seine Aktionen koordiniert. Also klettern wir kurzerhand den Turm hoch und schnappen uns Gundahar, oder wir versuchen es zumindest...

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Knack: Kapitel 10-1: Die Wüstenruinen / Kapitel 10-2: Rufe der Vergangenheit / Kapitel 11-1: Feuer und Eis / Kapitel 11-2: Das Labyrinth / Kapitel 11-3: Der antike Schlüssel

Zurück zu: Komplettlösung Knack: Kapitel 7-3: Den Köder schlucken / Kapitel 7-4: Knack schlägt zurück / Kapitel 7-5: Gundahar's Roboter / Kapitel 8-1: Zurück zu den Wurzeln / Kapitel 8-2: Die geheime Basis

Seite 1: Komplettlösung Knack
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Knack (2 Themen)

Knack

Knack spieletipps meint: Gegenstände sammeln und sich in immer andere Kampf-Ungeheuer verwandeln - das dünne Spielprinzip schickt euch von Arena zu Arena und wird schnell langweilig. Artikel lesen
  • Genre: Action
  • Plattformen: PS4
  • Publisher: Sony
  • Release: 29.11.2013
47
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Knack (Übersicht)

beobachten  (?