Day Z: Ernährung und Regeneration

Der Inhalt Eures Magens - der Stomach-Wert

von: Tzimmer / 10.01.2014 um 15:05

Abgesehen von "quick and dirty" Lösungen wie Bandagen oder ähnlichem kann sich Euer virtueller Körper genau wie der eines echten Menschen selber regenerieren, vorausgesetzt dieser ist ausreichend ernährt. DayZ ist in dieser Hinsicht wie auch in vielen anderen Dingen sehr realistisch.

Dieser ganze Beitrag widmet sich im Detail dem ganzen Themen von "wie ernähre ich mich richtig" bis "wie hängt eine gute Ernährung mit der Regeneration zusammen".

Der erste Wert, der wichtig ist ist der Stomach/Magen-Wert. Dieser beträgt maximal 4000 Einheiten. Am sinnvollsten, Ihr seht diese 4000 als ml Angabe an. Das bedeutet:

Euer virtueller Magen hat eine maximale Kapazität von 4000 ml.

Sobald Ihr einen Mageninhalt von 2500 erreicht habt teilt Euch Euer Charakter Euch mit, dass Ihr "satt" seid. Ab 3500 werdet Ihr gewarnt, dass Euer Charakter absolut satt ist und sich bald übergeben wird. Ab hier solltet Ihr spätestens aufhören zu essen und zu trinken, weil Euer Charakter ab einem Wert von 3900 sonst wirklich erbricht und Ihr dadurch Werte verliert (Magen -500, Energie -600 und Wasser -1000). Außerdem bekommt Ihr den Status "sick"/Überkeit - dieser geht aber nach einer Weile weg.

Ein leerer Magen sagt im Prinzip gar nichts - es hat weder eine negative Auswirkung noch eine Nachricht, die Euch mitteilt, dass Euer Magen leer ist. Die statusmeldung, die sagt dass Euer Magen grummelt bezieht sich auf den Energiewert, auf den Ich später noch eingehen werde.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Day Z schon gesehen?

Wasser/Hydratation - Water-Wert

von: Tzimmer / 10.01.2014 um 15:14

Der Nächste wichtige Wert, um den Ihr Euch kümmern müsst ist Eure Hydration/Water-Wert. Diese hat einen Maximalwert von 4000 ml.

Wasser solltet Ihr immer auf dem höchstmöglichen Wert haben, da Euer maximaler Wasservorrat nicht sehr groß ist. Trinkt also immer, wenn Ihr die Möglichkeit habt.

Die erste Warnung bekommt ihr ab einem Wert von unter 2000 ml - den Status "Thirsty"/durstig in grün - Ihr seid leicht dehydriert.

Noch schlimmer ist es, wenn Ihr unter 1000 ml sinkt. Der "thirsty"/durstig Status wird gelb und Ihr seid dehydriert.

Sinkt der Wert auf Null, dann wird der "thirsty"/durstig Status rot und Ihr sterbt wortwörtlich an Dehydration. Ihr verliert dann pro Sekunde 5 Healthpunkte und 1% Blutpunkte pro Sekunde.

Beim ersten spawn eines neuen Charakters steht der Wasservorrat auf 1800 - schon 200 unter der ersten leichten Dehydrationswarnung. Daher ist es imperativ, gleich zu Beginn den ersten Brunnen oder See zu suchen, um Euren Wasservorrat aufzufrischen.

Was Euch sicherlich aufgefallen ist: Euer maximaler Wasservorrat ist sehr klein (verglichen mit dem Energievorrat, dazu später). Bereits ab 50% bekommt Ihr eine Warnung. Das bedeutet, es ist absolut notwendig, dass Ihr nicht nur trinkt, wenn Ihr einen Brunnen findet, sondern auch so viele Flaschen und Feldflaschen dabei habt, die Ihr auffüllen könnt. Trinkt also regelmäßig, um Euren Wasservorrat so hoch wie möglich zu halten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Energie/Energy-Wert

von: Tzimmer / 10.01.2014 um 15:36

Der Energiewert ist im Prinzip Eure Kalorien, mit denen Ihr versorgt seid. Der Maximalwert ist 20000 Kalorien, also ein ziemlich großer Vorrat, verglichen mit Wasser. Dies ist allerdings auch sehr realistisch, da Ihr auch im realen Leben ohne Nahrung wesentlich länger überlebt als ohne Wasser.

Ebenfalls bemerkenswert ist die Stufe, ab der Ihr das erste Mal gewarnt werdet, dass Ihr hungrig seid. Dies findet erst ab 600 Kalorien an (grüner "hungry" Status).

Ab 300 seid ihr sehr hungrig (gelber "hungry" Status).

Unter 100 Punkten seid Ihr am verhungern. Dies teilt Euch euer Charakter auch wörtlich so mit (roter "hungry" Status). Ab jetzt verliert Ihr 1 Health und 0,5% Blutpunkte pro Sekunde. Hier fällt ebenfalls auf, dass verhungern nicht so drastisch wirkt wie verdursten.

Beim spawn eines neuen Charakters ist Euer Kalorienwert bei 1000. Also im Gegensatz zum Wasservorrat nicht unter dem ersten Warnlevel. Das bedeutet Eure absolute Priorität ist erst einmal nicht Nahrung, sondern Wasser.

Energie ist ein Wert, den Ihr auf sehr hohe Werte bringen könnt. Das bedeutet folgendes: Ihr müsst nicht zwingend nur darauf achten, den Warnstatus wegzubekommen. Ihr könnt fast jederzeit essen ohne auch nur eine Kalorie zu verschwenden (es sei denn natürlich Ihr esst so viel dass Ihr Euch übergebt). Also könnt Ihr eigentlich jederzeit alles essbare was Ihr findet direkt zu Euch nehmen, ohne Euch zu fragen, ob Ihr das lieber aufhebt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Werte des Nahrungsmittel und Absorption

von: Tzimmer / 10.01.2014 um 15:44

Jedes Nahrungsmittel hat mehrere Werte. Diese sind:

  • Volumen (in ml)
  • Energie in Kalorien
  • Wasserpunkte in ml
  • "Nährwert"/nutritional Value (dieser Wert ist wahrscheinlich die Rate, von der die Energie/Wasserpunkte von Eurem Körper absorbiert werden, kann aber auch anderes bedeuten, in der momentanen Version ist dieser Wert zwar vorhanden, hat aber keinen Effekt)

Die Absorption dieser Werte bedeutet folgendes:

Angenommen Ihr nehmt eine Dose Bohnen zu Euch, die folgende Werte besitzt

Nahrung Volumen Energie Wasser Nährwert
Dose Bohnen 440 ml 462 Kalorien 330 ml 299

Das Volumen betrifft Euren "Stomach" Wert. Beim Verzehr einer Dose wird dieser um 440 ml erhöht.

Die Energie wird auf Euren Energiewert angerechnet, der Wasserwert auf Euren Waservorrat, also 462 Kalorien bzw 330 ml Wasser.

Eine detaillierte Tabelle mit Nahrungswerten wird später in diesem Guide gepostet werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit

von: Tzimmer / 10.01.2014 um 15:55

Die Werte, die Eure Gesundheit darstellen sind Health/Gesundheit und Blood/Blutpunkte.

Beide erfüllen die Aufgabe einer Trefferpunktanzeige. Sobald eins der Beiden auf Null sinkt seid Ihr tot. Der Maximalwert von Beiden ist 5000.

Angenommen Euer Charakter hat gleichermaßen Health und Blood verloren kann er nicht gleichzeitig Blutpunkte und Gesundheit regenerieren. Erst muss Blut auf dem Maximum sein, danach wird erst die Health-Leiste aufgefüllt. Aber wie funktioniert das nun?

Regeneration durch gute Ernährung gibt es in zwei Geschwindigkeiten: Langsam und Schnell. Die Langsame bedeutet: 1 Blutpunkt bzw. Gesundheitspunkt pro Sekunde, die Schnelle jeweils 3 pro Sekunde.

Um die langsame Regeneration zu erlangen müsst Ihr sowohl gut genährt als auch gut hydriert sein: 3000/4000 Wasser und 3500/20000 Energie.

Die Voraussetzung für schnelle Regeneration sind 3500/4000 Wasser und 5000/20000 Energie.

Wie bereits gesagt bezieht sich diese Regeneration erst auf Blutpunkte und erst wenn diese voll sind (5000) wird Gesundheit regeneriert.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: Day Z - Ernährung und Regeneration: Nahrungstabelle / Verbrauch von Wasser und Energie


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Day Z

Day Z spieletipps meint: Nichts für Rambos, doch als Überlebenssimulation wegweisend. Sobald die Fehler der Alpha-Version behoben sind, erreicht das Spiel sicher eine höhere Wertung. Artikel lesen
80
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Day Z (Übersicht)

beobachten  (?