Wiedereinschalten des Stromgenerators: Komplettlösung Outlast

Wiedereinschalten des Stromgenerators

von: Spieletipps Team / 12.02.2014 um 16:56

Sobald die Luft wieder rein ist, begebt ihr euch über die blutige Holztreppe ganz hinten in der Eingangshalle schließlich hinab in den Keller, quetscht euch dort durch den Spalt in der Wand, nehmt die Dokumente vom Tisch, und folgt dem überfluteten Gang dann bis zum Stromgenerator. Der wesentliche Aufbau dieses Abschnittes sieht so aus, dass während der gesamten Keller-Sequenz ein übel gelaunter Insasse hinter euch her ist, den ihr möglichst geschickt umgehen müsst, während ihr die beiden Pumpen einschaltet und den Hauptschalter aktiviert. Habt ihr eine der beiden Pumpen in den hinteren beiden Räumen aktiviert (in beiden gibt es auch je eine Batterie zu finden), so stößt euer Verfolger durch die zuvor verschlossene linke Tür zu euch und durchstreift fortan das gesamte Gebiet nach euch.

Schleicht euch also unauffällig an ihm vorbei in den anderen Raum und aktiviert die zweite Pumpe, und eilt daraufhin in den linken Gang, wo der Prügelknabe eben hergekommen ist. Biegt hier zuerst rechts ab und huscht sofort durch die Tür, um im Raum dahinter eine Batterie sowie einige Schränke vorzufinden, welche recht nützlich als Versteck sind, falls ihr verfolgt werdet. Verlasst den Raum wieder und springt rechts im Korridor über den Tisch, schnappt euch rechts aus dem Raum die Batterie, und folgt dem Gang weiter bis zur Weggablung. Nach links hin geht es hier nicht weiter, also eilt direkt nach rechts in den Elektrizitätsraum (auch hier gibt's wieder eine Batterie im Regal) und aktiviert zu guter Letzt noch den Hauptschalter. Damit habt ihr den nervenaufreibenden Keller-Abschnitt dann eigentlich auch schon überstanden, jetzt müsst ihr es lediglich noch lebendig zurück zum Stromgenerator schaffen und den Strom wieder anschalten, und schon könnt ihr zum Sicherheitsterminal im Erdgeschoss zurückkehren und erneut euer Glück beim Öffnen des Haupteingangs versuchen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Erwachen im Zellblock

von: Spieletipps Team / 13.02.2014 um 10:28

Nach der kurzen Zwischensequenz erwacht ihr in einer kleinen, bedrückenden Zelle irgendwo im B-Block der Anstalt mitten unter all den psychotischen Insassen, von denen euch die meisten alles andere als freundlich gesinnt sind. Bestes Beispiel dafür sind die beiden netten Kameraden vorne am Treppenabsatz vor eurer Zelle, die sich angeregt über euch unterhalten. Lauscht ein wenig ihrem Gespräch und begebt euch anschließend über die Treppe in den unteren Teil des Zellblocks. Beachtet hier die eigensinnigen Insassen gar nicht erst weiter und betretet stattdessen die zweite Zelle hinten links, wo ihr euch durch die brüchige Wand in den Hinterraum zwängen könnt.

Durch das Loch in der Decke geht es nun weiter nach oben, wo ihr zwei aufgebrachte Insassen bei ihren außergewöhnlichen Vorlieben überrascht, und folgt dann weiter dem Korridor hinter euch. Schnappt euch hier links im Gang die Batterie vom toten Wachmann, kehrt dann nach rechts in den Zellblock zurück, und überquert zu guter Letzt den Abgrund über den schmalen Vorsprung an der Wand. Wer gut aufgepasst hat, der weiß jetzt schon, wo ihr euch befindet: Auf der anderen Seite des Gitters, wo eben noch die beiden netten Kerle gestanden und sich über euch unterhalten haben... Und auch die blutige Nachricht im folgenden Raum lässt nichts gutes erahnen: Folgt den Blutspuren, um zum Ausgang zu gelangen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Luftschleuse

von: Spieletipps Team / 13.02.2014 um 16:20

Durchquert nun den Desinfektionsraum, hebt hinten die Batterie unter den Stufen auf, und folgt dann der Treppe bis ganz nach oben zu dem Insassen an der blutverschmierten Mauer. Schnappt euch links noch rasch die Dokumente vom Tisch, und springt anschließend durch das Loch zu der Luftschleuse herunter. Um diese wieder zum Laufen zu bringen, müsst ihr nun ähnlich wie beim Kellerabschnitt den Hauptschalter erreichen und aktivieren, während ihr in den schmalen Gängen von zwei Schlägertypen verfolgt werdet. Den Raum rechts von der Luftschleuse solltet ihr euch dabei unbedingt einmal genauer anschauen und einprägen, denn dieser dient euch mit Schränken und Betten als idealer Ort zum Verstecken, falls ihr im kommenden Abschnitt verfolgt werdet.

Folgt nun also vorsichtig dem Weg hinter der Exit-Tür an der blutverschmierten Scheibe vorbei, achtet auf den glücklicherweise nicht sonderlich aufmerksamen Schlägertyp rechts im Nebenraum, und rennt dann einfach geradeaus den Korridor entlang, bis ihr zu der Tür am Ende des Ganges gelangt. Dummerweise erwartet euch im Raum dahinter nicht nur der rettende Schalter, sondern zugleich auch der Kollege des Knüppelträgers von eben, also ist jetzt erst einmal wieder überstürzte Flucht angesagt: Sprintet auf demselben Weg, über den ihr gekommen seid, wieder zu der Luftschleuse zurück und wartet im anschließenden Raum entweder im Schrank oder unter dem Bett darauf, dass euer Verfolger locker lässt und die Luft wieder rein ist.

Anschließend schleicht ihr euch vorsichtig in den Kontrollraum von eben zurück, aktiviert per Knopfdruck die Luftschleuse, und betretet dann durch selbige den nächsten Abschnitt- wobei ihr je nach Zustand eures Nervenkostüms entweder einfach auf schnellstem Weg dorthin sprinten oder aber langsam umherschleichen und auf dem Rückweg zur Schleuse noch die restlichen Räume nach Batterien durchstreifen könnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Weg zu den Duschen

von: Spieletipps Team / 14.02.2014 um 17:08

Zeit zum Verschnaufen bleibt euch nach der nervenaufreibenden Flucht allerdings keine, denn kaum auf der anderen Seite der Luftschleuse angelangt, trefft ihr auch schon zwei alte Bekannte wieder, die es anscheinend noch immer auf eure Zunge und Leber abgesehen haben. Doch kein Grund zur Panik: Hüpft einfach beherzt rechts aus dem Fenster, hangelt euch nach rechts am Vorsprung entlang, und wenn ihr durch das nächste Fenster zurück nach oben springt, sind die beiden wieder spurlos verschwunden. Schwingt euch also geradewegs durch die zerbrochene Scheibe gegenüber in den Büroraum, wo es sowohl eine Batterie als auch Dokumente zu finden gibt, und folgt dann dem Weg hinter der defekten Luftschleuse bis zu dem toten Wachmann, dem ihr die Schlüsselkarte für die Dusche abknöpfen könnt. Jetzt nur noch durch die Schleuse in den Flur zurückkehren, und schon könnt ihr mit der Karte links um die Ecke die Sicherheitstür öffnen.

Schaltet im folgenden Gang sicherheitshalber eure Nachtsicht an und springt dann erneut gleich durch das erste offene Fenster nach draußen in den Regen, denn im Flur treiben sich schon wieder eure beiden Freunde herum. Hangelt euch also erneut nach rechts, wartet bis das Gespräch verstummt ist, hüpft dann zurück nach drinnen, und eilt durch die rettende Tür am Ende des Ganges. Wählt dahinter zuerst den Weg nach rechts, um euch in dem großzügig mit Innereien und blutigen Gliedmaßen bedeckten Raum noch eine Mappe mit Dokumenten zu ergattern, und folgt anschließend dem anderen Weg geradeaus. Hier geht es auf einen kleinen Abstecher nach links in den Security-Raum, wo ihr mit dem Schalter leider nicht nur die Luftschleuse in Gang setzt, sondern auch euren dicken Freund auf den Plan ruft. Jetzt heißt es also Beine in die Hand nehmen und zum Schreibtisch gleich hinter euch sprinten, um von dort aus in den sich zufällig öffnenden Lüftungsschacht zu entkommen. Noch seid ihr jedoch nicht in Sicherheit: Kriecht eilig den Schacht weiter entlang, bis ihr in den Korridor hinab fallt, und sprintet zu guter Letzt noch schnell zu der gerade aktivierten Luftschleuse.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Hab den Lüftungsschacht erst gar nicht gemerkt

11. Juli 2014 um 22:07 von DK98S117G melden


Flucht zum Zellblock

von: Spieletipps Team / 17.02.2014 um 13:23

Verkriecht euch nach der kleinen Zwischensequenz sofort in der Zelle links hinter dem blutigen Fleischhaufen und haltet erst einmal den Atem an, denn euer fettleibiger Verfolger wird nicht lange auf sich warten lassen und schon nach wenigen Augenblicken bei dem Berg aus Gedärmen und Gliedmaßen auftauchen, um euch zum neusten Stück seiner beachtlichen Köpfe-Sammlung zu machen. Behaltet ihn also per Nachtsicht im Blick und schleicht euch dann sofort nach rechts die Treppe hoch, sobald er sich abwendet und nach links läuft. Die weiterführende Gittertür nach links ist zwar zunächst noch verschlossen, doch wenn ihr nur weit genug dem Gang nach rechts hin folgt, dann wird euer dicker Freund das für euch übernehmen und durch die Tür gebrochen kommen.

Flüchtet euch also schnell in eine der zahlreichen Zellen und verkriecht euch unter dem Bett, bis die Luft wieder rein ist, und eilt dann möglichst unentdeckt in den neu erschlossenen, schwach beleuchteten Korridor. Biegt hier gleich nach links ab, quetscht euch hinten an dem Lattenrost vorbei, und begebt euch dann nach rechts zu der Tür zu den Duschen. Dummerweise ist ausgerechnet diese Tür wieder verschlossen, also kriecht stattdessen einfach rechts unter dem Gitter durch und betretet im folgenden Korridor den finsteren Zellblock mit dem toten Wachmann zu eurer Rechten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Outlast: Kletterpartie im Zellblock / Die Kanalisation / Die Kanalisation - Untere Abzweigung / Entkommen aus der Kanalisation / Die Männerstation

Zurück zu: Komplettlösung Outlast: Einführung / Ankunft in Mount Massive / Erste Untersuchungen / Die Schlüsselkarte / Das Sicherheitsterminal

Seite 1: Komplettlösung Outlast
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Outlast (5 Themen)

Outlast

Outlast spieletipps meint: Spannendes aber schnell durchschaubares Horror-Spiel ohne Waffen, das mit düsterer Atmosphäre überzeugt. Nur als Download erhältlich. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Outlast (Übersicht)

beobachten  (?