Dark Souls: Untoten Gemeinde - Hohle-Soldaten

Untoten Gemeinde - Hohle-Soldaten

von: dagizmo1984 / 21.02.2014 um 17:16

Sie stellen die etwas besser ausgerüstete Variante der normalen Hohlen dar. Blockt ihren Angriff und schlagt dann zurück. Einige von ihnen werfen Feuerbomben, wenn ihr ihnen zu nah kommt. Diese Feinde solltet ihr zuerst ausschalten, bevor ihr euch um die anderen kümmert.Wenn sie ihren Windstoßangriff starten solltet ihr durch rollen ausweichen. Diese Gegner lassen Rüstungen, Titanit Scherben, Feuerbomben und normale Waffen sowie zerstörte Waffen bei ihrem Ableben fallen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Dark Souls schon gesehen?

Untoten Gemeinde - Hohleritter

von: dagizmo1984 / 21.02.2014 um 17:16

Diese Variante der Hohlen verfügt über bessere Ausrüstung und werden auch als gepanzerte Hohle oder Hohlenkrieger bezeichnet. Sie nutzen Speere, Äxte, Schwerter, Feuerbomben und Bögen sowie Armbrüste zu ihrer Verteidigung.Kommt ihr den Fernkämpfern zu nahe, wechseln diese ihre Waffe gegen eine Nahkampfvariante aus! Haltet euer Schild hoch und umkreist diese Gegner, blockt den Angriff mit dem Schild und nutzt die kurze Betäubung des Gegners, um ihn von hinten anzugreifen. Ansonsten solltet ihr generell ihre Angriff blocken und anschließend kurz zurückschlagen. Genau wie die anderen Varianten stellen auch diese Gegner schnell keine große Herausforderung mehr dar.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Untoten Gemeinde - Kahle Ritter

von: dagizmo1984 / 22.02.2014 um 22:50

Wichtig im Kampf gegen diese Gegner ist Geduld! Blockt, weicht aus und schlagt 1-2x zu und zieht euch dann zurück. Mit dieser Taktik gehen diese feindlichen Ritter nach kurzer Zeit zu Boden. Wichtig ist, dass ihr nicht übermütig werdet und versucht mehr als die beschriebenen 1-2 Treffer zu landen, da ihr sonst schnell starke Treffer einstecken müsst. Diese Ritter sind entweder mit einem Schwert oder einem Rapier ausgerüstet, wobei die Rapier Träger deutlich öfter und schneller angreifen. In Acht nehmen solltet ihr euch vor ihrem Schildschlagangriff: diesen könnte ihr zwar erfolgreich blocken aber verliert dabei viel Ausdauer und könnt somit den nachfolgenden Angriff nicht mehr erfolgreich abwehren. Zieht euch also sofort zurück, wenn ihr einen solchen Angriff geblockt habt, um dem Angriff auszuweichen und eure Ausdauer zu regenerieren. Lasst den Rapier Träger in Ruhe, wenn er seine Waffe in Verteidigungsstellung bringt. Dann wird er eure Angriffe nämlich parieren und euch sehr großen Schaden zu fügen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Untoten Gemeinde - Gepanzerte Stoßzähne

von: dagizmo1984 / 22.02.2014 um 22:50

Dies sind sehr gefährliche Gegner, da sie versuchen euch aufzuheben und auf ihren Stoßzähnen aufzuspießen. Oftmals könnt ihr euch vorsichtig herantasten und dann zurück zur letzten Tür oder dem letzten Torbogen oder Treppen laufen, so dass das Monster stecken bleibt und ihr es aus sicherer Entfernung angreifen könnt. Feuerbomben sind hier sehr hilfreich! Aufgrund ihrer starken Rüstung sind sie am Rücken besonders verletzlich, wobei später im Spiel Exemplare auftauchen, deren Rüstung auch den Rücken schützt. Insgesamt gibt es nur drei dieser Gegner im Spiel. Den ersten trefft ihr in der Untoten Gemeinde, während die anderen beiden den Eingang zu Dukes Archiven bewachen. Am Eingang zu den Archiven befinden sich auch die beiden Exemplare, die auch am Rücken gepanzert sind. Beim ersten der beiden funktioniert die beschriebene Treppen-Taktik, während ihr den Zeiten im Bereich nach dem Leuchtfeuer mit der Säule in eine Falle locken könnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Untoten Gemeinde - Kanalisierer

von: dagizmo1984 / 22.02.2014 um 22:51

Diese Gestalten greifen euch aus großer Entfernung ohne Vorwarnung mit mächtigen Energieschüssen an. Wichtig ist, dass ihr schnell zu ihnen aufschließt und alle Gegner im Umkreis erledigt, da diese von den Kanalisierer stärker gemacht werden! Ihr rennt hin, teilt ein paar Schläge aus und dann teleportiert sich das Biest an eine andere Stelle. Wohin genau könnt ihr an einer leuchtenden Stelle auf dem Boden erkennen. Die Nahkampfangriffe dieser Monster lassen sich problemlos blocken, ihr könnt ihnen aber leicht ausweichen. Vergesst eure eigenen Fernkampfangriffe und nehmt es niemals mit mehr als einem Kanalisierer auf einmal auf, da euch der oder die anderen sonst ihre Energiebolzen in den rücken jagen und euch damit sehr schnell ausschalten können.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Dark Souls - Gegner-Guide: Untoten Gemeinde - Turmritter / Untoten Gemeinde - Schwarze Ritter / Untoten Gemeinde - Miniboss: Höllendrachen Wyver / Die Tiefen - Pestratten / Die Tiefen - Pesthund

Zurück zu: Dark Souls - Gegner-Guide: Unoten Burg - Schwarze Ritter / Untoten Burg - Hohle-Soldaten und Hohle / Untoten Burg - Havel / Untoten Gemeinde - Hohle / Untoten Gemeinde - Pestratten

Seite 1: Dark Souls - Gegner-Guide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Dark Souls

Dark Souls spieletipps meint: Trotz leichter technischer Mängel ist Dark Souls auch am PC das knallharte und gelungene Action-Rollenspiel, das die Spieler an ihre Grenzen treibt. Artikel lesen
76
The Elder Scrolls Online - Morrowind: Taugt das Spiel für Solo-Abenteurer?

The Elder Scrolls Online - Morrowind: Taugt das Spiel für Solo-Abenteurer?

Ein MMO will die nicht zu unterschätzende Menge an Solo-Abenteurern für sich gewinnen. Bethesda zielt darauf (...) mehr

Weitere Artikel

Wynncraft: Ein riesiges und spielbares Online-Rollenspiel in Minecraft

Wynncraft: Ein riesiges und spielbares Online-Rollenspiel in Minecraft

Minecraft hat schon so vieles erlebt: Ob Pokémon, die US-Stadt Chicago oder gleich ein Fantasie-Königreich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Dark Souls (Übersicht)

beobachten  (?