World of Tanks: Sichtweite, Tarnwerte und Deckung

Sichtweite

von: Tzimmer / 18.02.2014 um 14:03

Ansicht vergrössern!

Aufklärung ist das A und O für Eure Offensive, das Verhindern der Selbigen nötig für Eure Defensive. Also verinnerlicht folgendes:

Auf dem Datenblatt Eures Panzers findet Ihr den Punkt "Sichtweite" (siehe Grafik). Dies ist die theoretisch maximale Aufklärungsweite. Allerdings benötigt Ihr hierfür einen Kommandanten mit einer maximal gesteigerten Fähigkeit. Ihr könnt bis zu 500 Meter weit entfernte Panzer aufklären und bis zu 700 Meter weit entfernte Panzer sehen, sofern ein befreundeter Spieler sie aufgeklärt hat.

Unser Beispielpanzer hat also eine maximale Aufklärungsreichweite von 410 Metern. Hat der Kommandant seine Fähigkeit hingegen auf 80% beträgt dieser Wert dann nur noch 328 Meter.

Dies ist allerdings nur wieder ein theoretischer Wert, denn praktisch kommen noch andere Faktoren hinzu, ob Ihr Eure Gegner entdeckt oder nicht...

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu World of Tanks schon gesehen?

Tarnung und Tarnwerte

von: Tzimmer / 18.02.2014 um 15:03

Der Tarnwert Eures Panzers bestimmt, wieviel schwieriger es für feindliche Kommandanten ist, Euren Panzer zu entdecken. Zwei Werte sind dafür wichtig: Der Tarnwert in Bewegung und der Tarnwert bei Stillstand. Diese Werte werden in die Formel folgendermaßen eingerechnet:

Aufklärungsreichweite = Unsere (theoretische) Sichtweite * (1 - Tarnwert)

Praktisch bedeutet das, wenn auf unseren Panzer ein Panzer mit Tarnwert 0,05 zufährt wird von unserer Sichtweite weiter etwas abgezogen. In diesem Fall beträgt die Aufklärungsdistanz, ab der wir den feindlichen Panzer sehen dann:

328 Meter * (1 - 0,05) = Aufklärungsreichweite, demnach 311,6 Meter.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Man kann noch hinzufügen, dass Büsche und Bäume logischer weise noch einen (bis zu 50%igen) Bonus auf den Tarnwert geben, aber ansonsten alles richtig.

04. Dezember 2015 um 20:12 von GermanLMW melden


Deckung suchen

von: Tzimmer / 18.02.2014 um 15:06

Büsche, Steine, Sträucher und so weiter bieten Euch ebenfalls Deckung. Bedenkt aber, dass Ihr gerade bei Büschen und Sträuchern komplett dahinter verschwunden sein müsst, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Bewegt Ihr Euch allerdings (bei allen Panzern zählt jede Bewegung, bei Jagdpanzern nur tatsächliches fahren) oder kommt der Gegner auf bis zu 50 Meter an Euch heran werdet Ihr aufgedeckt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

wenn man 15 m hinterm busch steht (an der schwelle wo sie transparent werden). so kann man durchsehen und wird selbst nicht gesehen. dazu kommt dass die büsche zeitweise ihren tarnwert verlieren wenn 1 schuss im radius von 15m fältt.

11. März 2014 um 22:01 von Obscuritas melden



Übersicht: alle Tipps und Tricks

World of Tanks

World of Tanks spieletipps meint: Gut aussehendes, realitätsnah aufgezogenes Panzer-Spiel für Mehrspieler-Massenschlachten. Für Anfänger fällt der Spieleinstieg happig aus. Artikel lesen
80
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

World of Tanks (Übersicht)

beobachten  (?