Total War - Rome 2: Fraktionen (DLC)

Pontos

von: Spieletipps Team / 19.02.2014 um 10:21

Ansicht vergrössern!Pontos
Pontos Teil 1

Die Fraktion Pontos liegt an der Küste des Schwarzen Meeres, es liegt im Norden in einer bergigen Region der heutigen Türkei. Gegründet wurde der Staat von Mithridates dem Ersten (291 v. Chr.). Pontos befand sich zuvor lange Zeit in Abhängigkeit von Makedonien, nach der Niederlage des persischen Großreiches gegen die Streitkräfte Alexanders. Pontos besteht im wesentlichen aus vielen Kolonien hellenistische Urspungs, die aber nach nach der Unabhängigkeit von Makedonien wieder von persischen Herrschern regiert wird. Trotzdem ist es zu diesem Zeitpunkt kulturell den hellenistischen Staaten zuzuordnen, mit starken persischen Einfluss.

Die Lage des Landes wirkt auf den ersten Blick etwas abgelegen vom Weltgeschehen der antiken Welt, doch für die damalige Zeit ist seine geographische Lage nicht schlecht und macht es zu einem Machtfaktor. Es kann nämlich den Handel auf dem Schwarzen Meer kontrollieren, deshalb gehört seine Kriegsflotte auch zu den Stärken der Fraktion.

Militärische Stärken der Fraktion:

  • Kriegsflotte und
  • Pikenir-Einheiten
  • Sichelwagen

Politische Stärken:

  • Itelligente Führung durch oportunistische Herrscher.
  • Gute Agenten / Informationsbeschaffung
  • --> Nachteil: Die Persische Führungselite wird von der Bevölkerung verabscheut --> Folge--> Unzufriedenheit / geringere Werte bei der öffentlichen Ordnung.

Außerdem ist das Land fruchtbar und von Flüssen durchzogen, das heißt die Agrarwirtschaft produziert Überschüsse und Pontos exportiert zudem wertvolle Edelmetalle; Stahl und Holz.

-->Durch seine guten Beziehungen speziell zu den anderen hellenistischen Staaten und den griechischen Stadtstaaten, besitzt das Land auch im Spiel eine gute Ausgangsposition.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Pontos geht auch schon ohne dlc, aber die liste ist hilfreich ( bisschen)

02. August 2014 um 13:47 von templer115 melden


Dieses Video zu Total War - Rome 2 schon gesehen?
Pontos Teil 2

Militär / Pontos:

Wichtige Einheitentypen (unterschiedliche Verfügbarkeit, je nach Entwicklungsstand):

Maritime-Einheiten Anzahl der Einheitentypen
Nahkampfschiffe 5
Geschossschiffe 7
Artillerieschiffe 2
Admiral 3
Infanterie Anzahl der Einheitentypen
Pikeninfanterie 2
Nahkampfinfanterie 3
Geschossinfanterie 4
Speerinfanterie 3
General (nicht nur Infanterie) 4
Kavallerie Anzahl der Einheitentypen
Streitwagen 1
Nahkampfkavallerie 2
Geschosskavallerie 1
Schockkavallerie 1
Artillerie Anzahl der Einheitentypen
Befestigte Artillerie 3
Feldartillerie 7

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Athen

von: Spieletipps Team / 19.02.2014 um 11:24

Ansicht vergrössern!Athen
Athen Teil 1

Die Stadt Athen wurde schon vor 5000 jahren besiedelt. jedoch gibt es Nachweise dass die Region schon vor 7500 Jahren in der Jungsteinzeit besiedelt war. Seit 1300 Jahren dominiert die Akropolis (+Burganlagen) die Stadt.

Die Fraktion ist im Spiel eine freie Stadt, frei von der Herrschaft Roms und sie ist und bleibt die Wiege der Demokratie und der Bildung. Sie ist Zentrum griechischer Kultur und Philosophie, diese Rahmenbedingungen machen die Fraktion zu einem gut geführten Staat, dem durch sein kulturelles Erbe eine Leitfunktion zukommt. Daher ist es für euch leichter eroberte Gebiete in eurer Territorium zu integrieren. Außerdem ist Athen gut vernetzt im Seehandel und besitzt großen Wohlstand.

Athen verlor aber seine Unabhängigkeit und geriet unter makedonische Herrschaft, noch unter Phillip dem Zweiten (ca. 338 v. Chr.)

Die Fraktion kontrolliert jedoch die Region Attika und muss nun die makedonische Vorherrschaft abschütteln!

Es stellt sich nun die Aufgabe den Einfluss der Stadt auszudehnen und erneut eine athenische Liga zu gründen, um dann schließlich zur dominanten Macht im griechischen Lager aufzusteigen.

Militärische Stärken der Fraktion:

  • Eine schlagkräftige Marine (klassische Stärke).
  • Starke Hopliten-Formationen. (klassische Stärke)
  • Intgration neuer Einheiten speziell bei der Infanterie und Kavallerie--> Weiterentwicklung der klassischen Militärtradition.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Militär / Athen:

Wichtige Einheitentypen (unterschiedliche Verfügbarkeit, je nach Entwicklungsstand):

Maritime-Einheiten Anzahl der Einheitentypen
Nahkampfschiffe 6
Geschossschiffe 7
Artillerieschiffe 2
Admiral 2
Infanterie Anzahl der Einheitentypen
Pikeninfanterie 1
Nahkampfinfanterie 2
Geschossinfanterie 5
Speerinfanterie 7
General (nicht nur Infanterie) 2
Kavallerie Anzahl der Einheitentypen
Nahkampfkavallerie 1
Geschosskavallerie 2
Schockkavallerie 1
Artillerie Anzahl der Einheitentypen
Feldartillerie 7
Befestigte Artillerie 4

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Baktrien

von: Spieletipps Team / 19.02.2014 um 13:16

Ansicht vergrössern!Baktrien
Baktrien Teil 1:

Die Region des antiken Baktrien wurde schon vor 5000 Jahren besiedelt, abwechselnd von verschiedenen Kulturen. 538 v. Chr. wurde es dann Teil des persischen Großreiches, bis Persien unter makedonische Herrschaft viel. Geographisch liegt das Land im heutigen Norden Afghanistans und erstreckte sich noch über angrenzende Gebiete Zentralasiens.

Nach dem Tode Alexanders wurde Baktrien Teil des Seleukiden-Reiches (Diadochenstaat). Erst durch einen Stadthalter der Seleukiden mit Namen Diodotos wurde Baktrien unabhängig, er spaltete Bakrien 240 v. Chr. vom Hauptreich ab. Ab dem dritten Jahrhundert v. Chr. wurde Baktrien zu einem Königreich.

In der Antike war Baktrien eines der am stärksten urbanisierten Länder, es war auch schon im Seleukidenreich als die ,,Provinz der tausend Städte" bekannt.

Die Fraktion ist im Spiel wohlhabend, da viele antike Handelsrouten durch das Gebiet führen, zudem ist das Land fruchtbar und hat reichlich Ackerland und besitzt eine gut ausgebaute Handwerksindustrie.

Kulturell war Bakrien vielfältig, es war sozusagen ein Vielvölkerstaat. Seit den Wirren der Erbfolgekriege nach Alexanders Tod, siedelten viele unterschiedliche Kulturen in Baktrien, dominierend waren die Griechen.

--> Dies hat Auswirkungen auf die militärischen Fähigkeiten der Fraktion im Spiel.

Militärische Stärken:

  • Diverse unterschiedliche Infanterieeinheiten, verschiedenster Ausstattung, viele Peletasten und Speereinheiten. Unterschiedliche Ausbildung und Ausstattung je nach kulturellem Hintergrund!
  • exotische Kriegselefanten (auch gepanzerte indische Elefanten).
  • Vorteile im Kampf gegen Armeen hellenistischer Staaten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Total War - Rome 2 - Fraktionen (DLC): Epirus / Seleukiden


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Total War - Rome 2

Total War - Rome 2 spieletipps meint: Umfangreiches Stategiespiel mit erneut spannenden Gefechten. Wartezeiten, Aussetzer bei der künstlichen Intelligenz und holprige Spielbalance stören allerdings.
79
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Total War - Rome 2 (Übersicht)

beobachten  (?