Castlevania - Lords of Shadow 2: Endboss 11 - Nergal Meslamstea

Endboss 11 - Nergal Meslamstea

von: Spartan-118 / 05.03.2014 um 15:01

Dieser Bosskampf ist mal einer der interessanten Art. Bevor es überhaupt losging, bin ich erstmal gestorben und hab danach erst kapiert das man vor dem Typen weglaufen (kriechen) soll. Trevor hat euch vorher gezeigt wo ihr hin müsst.

Wenn ihr dann in Draculas Burg seit oder eher gesagt außerhalb, könnt ihr Nergal besiegen.

Kampfablauf:

Ihr kämpft aber nicht wirklich gegen Nergal, der nutzt nämlich seine Fähigkeit, Dinge zum Leben zu erwecken, um die Sturmreiterstatuen zu kontrollieren.

Da es aber gleich drei sind und sie keinen richtigen Namen haben, benenne ich sie nach ihren Waffen.

Erstmal zu den Eigenschaften der drei:

Speer ist der schnelle und agile der drei, wie sein Name schon erkennen lässt hat er als Waffe einen Speer (eine Naginata um genau zu sein). Rammbock ist langsam und schwerfällig, er schwingt seinen Rammbock ebenfalls langsam und holt dabei auch sehr weit aus und er ist der einzige der selber blockt. Schwert ist der ausgeglichene Typ, er nutzt sein Schwert meistens für unblockbare Angriffe, zusammen mit Elektrizität.

Zum Kampf an sich: wie gesagt bei Schwert passt ihr auf die nicht blockbaren Angriffe auf, bei Rammbock seht ihr zu das ihr abstand gewinnt und seinen Schockwellen ausweicht. Speer nutzt seine Naginata für Fläschenangriffe oder zielgerichtete Stöße. Außerdem setzt er immer wieder zwei Arten Tornados ein. Einmal erzeugt er einen mit seiner Naginata und saugt euch an und spießt euch nach misslungenem QTE auf, ich denke mit einem Sprung über den Wirbel könnt ihr diesem Angriff entgehen, sicher bin ich mir aber nicht. Und zweitens wird er selbst zum Tornado und rast auf euch zu, hier hab ich herausgefunden das man schaden entgehen kann wenn ihr die Nebelgestalt aktiviert und euch vom Tornado erfassen lasst, dieser wird dann neutralisiert. Alle drei Teilen sich übrigens einen LP-Balken.

Im nächsten Teil des Kampfes bin ich mir vom Ablauf nicht sicher und ich währe dankbar wenn jemand seine Erfahrung als Kommentar hinterlässt.

Bei mir war es so das zuerst Schwert in einer Zwischensequenz von Dracula erledigt wurde und dann nur noch Speer und Rammbock übrig waren.

Ob das von den Entwicklern so vorprogrammiert wurde oder ob es Zufall ist wer zuerst besiegt wird weiß ich wie gesagt nicht.

Speer und Rammbock nutzen nun abwechselnd Blitze zusammen mit ihren vorherigen Angriffen, was diese etwas stärker macht. Ansonsten ändert sich nichts.

Wenn die beiden (oder eigentlich nur Nergal) weitere LP verloren haben, ist nur noch Rammbock übrig. Wenn dieser wiederum einige LP verloren hat, stellt er sich an den Rand und erzeugt einen Sturm. Jetzt könnt ihr euch nur noch langsam bewegen und Rammbock erzeugt zielgerichtete Elektrowellen. Geht jetzt langsam auf ihn zu und weicht seinen Angriffen aus, ausweichen funktioniert nach wie vor.

Wenn ihr ihn erreicht habt beginnt eine Zwischensequenz und ein QTE, wenn das geschafft ist, ist auch Nergal besiegt und der zweite Diener Satan's ist damit abgehakt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ja, bei mir war es auch so. Habe die ganze Zeit Speer bearbeitet und in der 1. Cutszene wurde Schwert erledigt. Weiter auf Speer drauf gehalten und in Der 2. Cutszene wurde dann Speer erledigt.

05. März 2014 um 20:52 von gelöschter User melden


Dieses Video zu Castlevania - Lords of Shadow 2 schon gesehen?

Endboss 12

von: Spartan-118 / 07.03.2014 um 09:03

In diesem Kampf erwartet euch der Tod und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Wie man aus dem ersten Teil von LoS schon weiß, ist Zobek der Fürst der Toten. Nachdem dieser den Verrat von Dracula und Alucard bemerkt hat, will er sein Versprechen, Dracula zu töten, schon früher nachkommen.

Kampfablauf:

Zobek nimmt im Kampf eine, meiner Meinung nach sehr coole, Form des Sensenmannes an. Und genau wie der Name es schon sagt hat er auch eine riesige Sense, die obendrein noch aus beweglichen Gliedern besteht, also eine Kettensense.

Am Anfang nutzt er diese für Nahkampfangriffe, aber hier ist Vorsicht geboten, die Sense hat eine hohe Reichweite und kann euch deshalb auch auf Distanz das unsterbliche Leben schwer machen. Tod nutzt gemischte Angriffe, d.H. er nutzt die Sense um Nah- und Fernangriffe zu kombinieren. Wenn er z. B. die Sense um sich herum rotieren lässt (von unten nach oben), solltet ihr beim Ausweichen aufpassen, den er wird kurz danach seine Sense ausfahren und von oben auf euch herab schleudern.

Denkt immer daran, was wie ein Nahkampfangriff aussieht muss nicht immer einer sein.

Wenn er dann ein paar LP verloren hat, schwebt er nach oben und erweckt die Statuen die oben auf den Säulen sitzen zum leben. Diese wiederum beschwören eine endlose Zahl an Zombies (im Spiel Dienende Leichen). Die kann man zwar nutzen um LP und Magie zu regenerieren aber ihre Masse macht sie schon etwas gefährlicher. Um diese Plage zu stoppen müsst ihr die eben erwähnten Statuen "töten". Am besten und schnellsten geht das mit Chaosbomben.

Wenn das erledigt ist kommt Tod wieder runter und der Kampf geht weiter.

Ab jetzt kommen zwei Distanz Angriffe dazu.

1. erzeugt Zobek einen grünen Blitz, dieser verfolgt euch und wenn er euch erwischt hält er euch fest und Zobek kann/wird euch angreifen, wenn ihr das QTE vermasselt.

2. nutzt er seine Sense jetzt um sie über das gesamte Feld zu schleudern, ihr müsst hier im richtigen Moment mit einem Sprung ausweichen.

Ansonsten ändert sich nichts. Nach einigen weiteren LP wird er wieder hoch schweben und weitere Statuen erwecken. Geht ihr genau wie beim ersten mal vor.

Kommen wir zum Ende. Wenn Zobek nur noch sehr wenig LP hat verwandelt er sich zurück und lässt seine Sense um sich herum kreisen. Aktiviert die Nebelgestalt und geht hindurch. Danach beginnt ein QTE und wenn ihr das geschafft habt, habt ihr den Tod getötet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Endboss 13

von: Spartan-118 / 10.03.2014 um 09:24

Alucard/Satan

So auf zum letzten Kampf. Dracula gegen Satan, wieder einmal.

Der Kampf beginnt erstmal mit einem Ritt auf, na ja für mich sieht es aus wie ne Riesen Nacktschnecke. Dabei handelt es sich aber um den Legendären Leviathan. Dieser Teil erinnert an den Kampf gegen den Drachen im ersten Teil. Ihr müsst das Biest erklimmen und nach einander zwei ketten, zusammen mit Alucard, heraus reißen. Danach exploriert es und ihr müsst nun gegen Satan ran, der wiederum bemächtigt sich Alucards Körper um gegen euch zu Kämpfen.

Kampfablauf:

Satan ist recht schnell und flink mit der Klinge. Er nutzt sein Schwert hauptsächlich im Nahkampf. Zu einigen blockbaren Angriffen kommen kombinierte unblockbare dazu. Damit meine ich das er nicht nur einmal Angreift sondern öfters mit einer Kombination aus Nah- und Fernangriffen z. B. schlägt er in einer kurzen Drehung zu und schlägt danach sein Schwert auf den Boden und erzeugt zwei wirbelnde Klingen die dann auf euch zu rasen.

Wie erwähnt ist Satan ein guter und schneller Schwertkämpfer und seine Angriffe sind nicht immer vorher zu sehen. Ich bin seinen meisten Nahkampfangriffen mit dem Salto ausgewichen, das hat sehr gut funktioniert.

Satans Distanzangriffe lassen sich etwas schwierig erklären.

Am einfachsten ist ein Angriff bei dem er auf euch zu stürmt und aufspießen will. Ihr könnt leicht ausweichen oder ihr lasst euch treffen und nach dem QTE könnt ihr Satan auf diese Weise leicht um ein Paar LP erleichtern.

Der andere Distanzangriff besteht aus einer Welle aus Schwarzem Blut, oder ähnlichem und es ist je nach Größe der Welle leichter bzw. schwieriger dieser auszuweichen. Das liegt daran das er zwei schnell hintereinander abfeuert.

Immer wenn Satan einen bestimmte Menge LP verloren hat schwebt er nach oben und lässt irgendetwas auf euch herab stürzen. Entweder er beschwört kleine Meteoriten oder es sind Überreste des Leviathans. Wo sie aufschlagen wird mit einem leuchtenden Symbol markiert, aber wartet mit dem Ausweichen nicht zu lange, die Geschosse kommen schon kurz nach dem erscheinen des Symbols herunter. Danach wird sich Satan wieder auf Schlachtfeld stürzen und der Kampf geht weiter.

Er nutzt nun immer häufiger eine Art teleportation, also passt auf das ihr nicht die Übersicht verliert. Außerdem nutzt er seine Schwarze Energie (ich nenne es so weil alle seine magischen Angriffe schwarz sind) dazu um seinen Arm zu verlängern und euch zu packen. Leider bin ich nicht in den Genus gekommen zu sehen was dann passiert, aber es wäre schön wenn jemand das als Kommentar hinterlässt.

Ansonsten ändert sich nichts an seinem Kampfverhalten, mir kam es nur so vor als ob er von zeit zu Zeit immer schneller wurde.

Satan ist schnell hat recht viele verschiedene Angriffe und fügt euch außerdem viel Schaden zu, aber es ist dennoch nicht unmöglich ihn zu besiegen, wir haben es ja schonmal geschafft. Ich persönlich finde, dass Satan im zweiten Teil sogar leichter zu besiegen war als im ersten.

So das war es dann von meiner Seite, der letzte Boss ist bezwungen, die Welt gerettet und ich hoffe ich konnte einigen helfen die bei manchen Bossen Schwierigkeiten hatten oder die sich vielleicht vorab schonmal informieren wollen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Castlevania - Lords of Shadow 2 - Kampf-Lösungen: Endboss 6 / Endboss 7 / Endboss 8 / Endboss 9 / Endboss 10

Seite 1: Castlevania - Lords of Shadow 2 - Kampf-Lösungen
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Castlevania - Lords of Shadow 2

Castlevania - Lords of Shadow 2 spieletipps meint: Überraschend frische Fortsetzung der Vampir-Saga. Bombastische Aufmachung, spielerisch in Ordnung, jedoch kleine technische Mängel. Artikel lesen
80
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Castlevania - Lords of Shadow 2 (Übersicht)

beobachten  (?