Aska und Luna, die Elementargeister des Lichts: Komplettlösung Tales of Symphonia Chronicles

Aska und Luna, die Elementargeister des Lichts

von: manu031189 / 05.03.2014 um 12:52

Da ihr den Turm des Mana schon erklommen hattet, müsst ihr hier keine große Anstrengungen übernehmen, und könnt direkt zu Aska und Luna. Bevor ihr allerdings dorthin kommt, wird Kratos euch versuchen aufzuhalten.

Allerdings hilft euch Yuan und ihr könnt nun gegen die beiden Elementargeister antreten.

Da ihr gegen beide gleichzeitig antreten müsst, solltet ihr euch erst auf einen Elementargeist konzentrieren. Aska besitzt 19650 KP und Luna besitzt 18000 KP. Beide sind immun gegen Licht-Angriffe, daher bringen Raines Photon oder Ray nicht viel.

Obwohl Aska die meisten KP besitzt, ist es einfacher, ihn zu Beginn auszuschalten, Luna setzt hauptsächlich Zauber ein und blockt wesentlich mehr als Aska. Die Fähigkeit die euch eventuell am meisten zu schaffen machen wird, ist Ray von Luna. Sollte sie allerdings nur noch alleine sein, habt ihr zwischendrin genug Zeit eure Gruppe zu heilen.

Nachdem ihr jetzt ein Bündnis mit allen Elementargeistern habt, erscheint nun eine Zwischensequenz.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Tales of Symphonia Chronicles schon gesehen?

Die Menschen-Farm von Iselia

von: manu031189 / 05.03.2014 um 13:10

Nachdem der Heilige Baum nun Sylvarant verwüstet, plant ihr eure nächsten Schritte. Hierfür schließt sich sogar Kratos wieder der Gruppe an, allerdings ist Sheena dafür abwesend, da sie die Mana-Kanone bereit machen muss.

Lloyd hat sich bereit erklärt die Menschen-Farm von Iselia zu infiltrieren um den Zufuhr des Manas auf den Baum zu beenden. In der Menschen-Farm müsst ihr euch jetzt erneut aufteilen, damit sich ein Team um den Reaktor und ein Team um die Gefangenen kümmert.

Habt ihr das Team aufgeteilt, geht nach Westen indem ihr die Tür mit dem Mana-Ring öffnet um die Gefangenen zu erreichen. Hier müsst ihr noch einige Desians bekämpfen, dies sollte allerdings kein Problem sein. Habt ihr die Gefangenen befreit, geht ein Stockwerk nach unten und verlasst den Raum nach Osten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Forcystus

von: manu031189 / 05.03.2014 um 13:44

Im nächsten Raum müsst ihr euch nach Nordosten halten wo ihr ein Teleporter finden werdet. Alle anderen Wege werden zu sehr vielen Items führen, daher solltet ihr diese vorher alle untersuchen, bevor ihr den Teleporter betretet. Sobald ihr soweit seid, nutzt den Teleporter und ihr trefft auf Forcystus.

Forcystus wird zwei Machtstäbe mit den Kampf bringen, diese haben jeweils nur 8000 KP sollten also euer erstes Ziel sein. Forcystus und die Machtstäbe greifen euch grundsätzlich nur mit Wind-Angriffen an, und solange alle drei Gegner da sind, ist der Gruppenschaden ziemlich hoch, vorallem wäre es gut wenn ihr es irgendwie schafft, Forcystus am zaubern zu hindern.

Je nachdem welche Gruppe ihr euch zusammengestellt habt, kann Forcystus bei weitem der schwierigste Boss sein. Habt ihr ihn besiegt verlasst die Farm, und es geht nach langer Zeit zurück nach Iselia.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Heimkehr der Auserwählten

von: manu031189 / 05.03.2014 um 14:05

Colette leidet an einer neuen Krankheit und ihr beschließt deshalb in Iselia zu rasten. Lauft zum Dorfplatz vor der Schule und ihr setzt euch mit dem Bürgermeister auseinander. Allerdings steht das ganze Dorf hinter Lloyd und seinen Freunden.

Sucht nun Raine bei ihrem alten Haus und redet mit ihr. Nachdem ihr dies getan habt, könnt ihr Colette und Kratos am Stadteingang treffen. Ihr beschließt nun zu Lloyds Vater zu gehen, da Zwerge am meisten über Cruxis-Kristalle wissen.

Leider ist Dirk keine große Hilfe, also entschließt ihr euch zu Altessa nach Tethe'alla zu fliegen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Archiv

von: manu031189 / 05.03.2014 um 14:15

Nachdem ihr bei Altessa angekommen seid, erzählt er euch etwas über Colettes Krankheit und das es eventuell in den Aufzeichnungen zum Alten Krieg dafür ein Heilmittel geben könnte. So ein Archiv gibt es in Sybak, also ist dies eure nächste Station.

Das Archiv in Sybak ist das Haus links neben dem Gasthaus. Hier erfahrt ihr etwas über die Krankheit und das sie heilbar ist. Allerdings gibt es dazu keine weiteren Aufzeichnungen. Ihr entschließt euch jetzt nach Meltokio zu gehen, da die königliche Familie die meisten Schriftstücke zum Alten Krieg dort aufbewahrt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Tales of Symphonia Chronicles: Nicht mehr gesucht / Zirkonium / Ymir-Wald / Ymir-Frucht / Bote der Ymir-Frucht

Zurück zu: Komplettlösung Tales of Symphonia Chronicles: Das Kollosseum in Meltokio / Der Tempel der Dunkelheit / Shadows Fragmente / Ein langer Weg / Shadow der Elementargeist der Dunkelheit

Seite 1: Komplettlösung Tales of Symphonia Chronicles
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Tales of Symphonia - Chronicles (3 Themen)

Tales of Symphonia Chronicles

Tales of Symphonia - Chronicles spieletipps meint: Gelungene HD-Überarbeitung. Spielerisch prall, grafisch dennoch altbacken. Im Doppelpack dennoch empfehlenswert. Artikel lesen
83
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Tales of Symphonia Chronicles (Übersicht)

beobachten  (?