Banished: Warenwirtschaft

Aus Rohstoffen werden Waren und Handelswaren

Das Überleben ist gesichert und eine nachhaltige Rohstoffswirtschaft ist aufgebaut?

Darüber hinaus gibt zahlreiche Waren, die ihr meist teuer über den Handelposten kaufen könnt. Manchmal lohnt sich der genaue Blick auf die Anzeigen und Diagramme der Town Hall .

Bei einer ausgeglichenden Rohstoffbilanz (Rohstoffe reichen gerade bis zur Ernte), ein Leben von der Hand in den Mund - hat man keine Möglichkeit einen strengeren Winter zu überleben, noch Güter über den Trading Post gegen andere Güter einzutauschen.

Bei einer überschüssigen Rohstoffbilanz (nach dem Winter ist noch Brennholz übrig, Nahrungsmittelvorrat steigt stetig an) hat man die Möglichkeit durch den Zukauf von Zuchtvieh oder Samen, den Nahrungsmittelhaushalt zu erweitern. Auch kann man bei einem gesteigerten Bedarf an Ale für die Taverne, diesen durch Zukauf decken.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Banished schon gesehen?

Die Umgebung des Handelspostens

In der Handelsliste vom Handelposten wird die Tauschquote für jede in eurem Lager verfügbaren Waren angezeigt. Meist bietet sich Feuerholz als erstes an, da dies schnell produziert werden kann.

Die Lage des Handelspostens determiniert seine Funktion in mehrfacher Hinsicht. Naturgemäß, da der Händler mit dem Schiff kommt, muss der Anlegesteg der Handelsstation am Wasser liegen. Auch sollte der Weg zum nächsten Lager oder Marktplatz nicht weit sein. Aber wichtiger fast noch ist das Land, das die Handelsvertretung umgibt.

Ein ideales Starterpaket ist: Wald, Steinvorkommen, 1x Materiallager, 1x Wohnhaus

Zunächst setzt man ein Materiallager fest, danach werden die umliegenden Rohstoffe abgebaut und zum Materiallager gebracht. Dann kann man ein Wohnhaus in der Nähe der Baustelle errichten.

Vorteile: Arbeiter, brauchen keine langen Wege zwischen Wohnhaus und Baustelle zurücklegen; auch können sie später die Waren von und zum Handelsposten transportieren. Der Abbau von den Rohstoffen wie Holz oder Stein schafft Platz für Güter, die einen hohen Wiederverkaufswert haben wie Werkzeug.

Wirtschaftssystem um den Handelsposten:

Um einen schnellen Transport zur Handelsstation zu gewährleisten, sollte man die Waren vor Ort abbauen, bzw. herstellen. Es bietet sich daher an, ein Holzhackerhütte zu bauen, sofern man auch Zugang zu Wald hat. Feuerholz hat anfangs einen recht guten Wert und was man nicht verkauft, kann man ja noch selbst im Winter verfeuern. (Da spart man sich einen Winter ein oder zwei Holzhacker, die dann Jagen oder Rohstoffe sammeln oder etwas Bauen können.)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Lagerung und Management von Waren

Zum Lagern der Waren stehen einem materialgebundene und nicht an ein Material gebundene Lagestätten zur Verfügung.

  • In das Lagerhaus kommen die Erntewaren und die Produkte aus Rohstoffen
  • Auf den Vorratsstapel werden Rohstoffe gelagert
  • Der Marktplatz kann auch Waren zur späteren Verteilung aufnehmen
  • Auch der Handelsposten nimmt Waren auf, die man als Tauschinventar selbst bestimmt

Lager voll

Bei einer guten Ernte, Jagd oder Ertrag aus der Fleischwirtschaft kann es passieren, dass die Lagerhäuser schnell einen Kapazitätsmangel aufweisen. Der Event Log macht sich bei einem zu 95% gefüllten Lager bemerkbar.

Die Lage kann man entschärfen, wenn man den Marktplatzbetrieb ausschaltet (Bewohner fangen wieder an ihre Häuser mit Waren vollzustopfen - die ungleiche Verteilung kann später durch das Aktivieren des Markpatzes ausgeglichen werden). Man kann aber auch die Waren in den Handelsposten transportieren.

Großbaustellen

Plant man einen größeren Bau, wie die Town Hall (63 E Holz; 124 E Stein; 48 E Eisen; 126 Arbeitseinheiten), kann man neben einer zentralen Lage zum Dorf auch die umliegenden Rohstoffe mit in die Planung einbeziehen. Das heißt man sucht einen Bauplatz (stellt den Baufortschritt auf Pause), setzt einen Lagerplatz fest und fängt an die Rohstoffe abzubauen. Sind genügend Rohstoffe auf dem Lagerplatz, kann der Bau beginnen (Vorher noch die Anzahl der Arbeiter verringern und die Anzahl der Bauarbeiter erhöhen).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Handelsbeziehungen

Kommt der Händler mit seinem Schiff zum ersten Mal an den Handelsposten, dann muss man sich von dem Warenangebot überraschen lassen. Nahrung gegen Nahrung erfolgt meist in einem 1:1 Verhältnis. Das Verhältnis variiert und der Preis hängt von der Verfügbarkeit ab. Entsendet man den Händler, kann man ihn im Menüpunkt "Purchase" einen Auftrag für den nächsten Besuch mit auf den Weg geben.

Warum soll man Kartoffeln gegen Kürbis (sofern man noch keinen Samen für den Anbau hat) eintauschen?

Nahrungsvielfalt macht den Menschen zufriedener. Der Handel erfolgt in dem Menü des Trading Post. Durch verschiedene Kurse kann sich ein Ungleichgewicht zu unseren Gunsten oder Lasten ausfallen. Ist das Handelsangebot zu unseren Gunsten nicht ausgeglichen, findet der Handel nicht statt. Zu unseren Lasten kann der Handel in beliebiger Höhe stattfinden (Das wäre auch ein Weg, um sich vor berstenden Lagehallen zu schützen, wirft einen im Spiel aber zurück).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Einkauf von Waren

Als langfristiges Ziel wird die Möglichkeit eine Warenautonomie herzustellen ausgegeben.

Alle Waren sollen reproduzierbar und langfristig verfügbar sein.

Um die Nahrungsvielfalt zu erhöhen gilt es zum einen das Saatangebot für die Felder zu erweitern und verschiedene Tierarten züchten zu können.

Bio-Diversität hat den Vorteil, dass die Menschen glücklicher mit dem Angebot sind. Außerdem können arttypische Seuchen und Krankheiten zwar eine Frucht, Korn oder Tierart befallen, greifen aber artfremde Felder und Weideflächen nicht an.

Den Einkauf von Waren kann man auch als Einkauf von Arbeitseinheiten verstehen. Der Produktionsaufwand für eine günstige Ware, kann auf höher priorisierte Bauprojekte, oder die hochwertige Endveredelung von Rohstoffen gelenkt werden. Zeit ist Geld.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Banished

Banished spieletipps meint: Ausgereifte Aufbausimulation, bei der es auf gekonntes Überleben und Nachhaltigkeit ankommt. Hochgradig motivierend und aufs Wesentliche reduziert. Artikel lesen
82
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Bildquelle: Sony Die für März 2017 angekündigte neue Hybrid-Konsole Nintendo Switch könnte ein wahr (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Banished (Übersicht)

beobachten  (?