Plattformen und Elektrizität: Komplettlösung - Dawn of the New World

Plattformen und Elektrizität

von: manu031189 / 12.03.2014 um 11:45

Nachdem ihr mit der weißen Plattform in die oberen Stockwerke gefahren seid, könnt ihr jetzt euren Weg fortsetzen. Fahrt mit der blauen Plattform nach oben. Nutzt nun die orangene Plattform um weiter nach rechts zu kommen und fahrt mit der Violetten nach unten um eine weitere Tür zu öffnen.

Fahrt nun mit der violetten Plattform wieder nach oben, anschließend nach rechts und jetzt nach unten. Untersucht den Schalter, so dass er zwei Pfeile nach oben fahrt. Hier könnt ihr nun mit der lilanen Plattform die oberste Etage erreichen. Im nächsten Raum geht es um Elektrizitätsbarrieren. Ihr müsst Monster in die Barrieren locken, damit die gleichfarbigen Barrieren alle deaktiviert werden.

Habt ihr dies geschafft wendet euch weiter nach links und betretet den Raum ganz links außen. Hier findet ihr Paul.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Tales of Symphonia Chronicles schon gesehen?

Zurück nach Iselia

von: manu031189 / 12.03.2014 um 12:08

Speichert das Spiel und nähert euch Paul, sodass ein neuer Bosskampf stattfindet. Dies ist kein besonders schwerer Bosskampf, da keiner der Gegner etwas besonderes kann, nur sind die KP der Gegner ein wenig erhöht.

Habt ihr den Kampf erledigt, müsst ihr zurück nach Iselia. Lauft zur Schule und wartet dort auf Raine. Raine erzählt euch einige Dinge über Lloyd, bis Marta verschwindet. Lauft Marta hinterher, ihr findet sie bei dem Teich vor dem Haus von Raine. Nach einem kurzen Gespräch beschließt ihr wieder gemeinsam zu Raine zu gehen.

Nach einem weiteren kurzen Gespräch, tritt Raine wieder eurer Gruppe bei und ihr sollt nun zu Pepe gehen, der etwas von Lloyds Aufenthaltsort weiß. Hierfür lauft von der Schule aus, nach Osten. Euer neues Ziel sind nun die Ruinen von Triet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Eisfischen

von: manu031189 / 12.03.2014 um 12:41

Wenn ihr die Ruinen von Triet betretet, wird Raine kurz ihren Archäologen-Tick ausleben. Betretet die Ruinen durch die Tür am hinteren Ende und ihr trefft auf Genis, den Bruder von Raine.

Da euch das schlafende Monster nicht durchlassen will, beschließt ihr nun zusammen nach Triet zu gehen. In Triet angekommen lauft in den nächsten Bereich mit der Oase, wo ihr nun beschließt nach einem Monster zu Fischen, dass ihr als Nahrung für das schlafende Monster in den Ruinen verfüttern könnt.

Wenn ihr angelt müsst ihr die Kreuz-Taste drücken, indem moment wo sich der blinkende Fisch im grünen Bereich der Leiste befindet. Anschließend müsst ihr noch ein Monster bekämpfen. Mit dem Monster im Gepäck könnt ihr nun zurück zur Ruine.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bewegliche Brücken

von: manu031189 / 14.03.2014 um 09:27

Nachdem ihr wieder in den Ruinen angelangt seid, folgen einige Zwischensequenzen, an deren Ende ihr das Schlafende Monster vertrieben habt. Verlasst den Raum wieder und lauft nach Norden zu diesem Eingang, wo ihr hier einen Block in ein Loch schieben könnt um einen Schalter zu erreichen.

Aktiviert den Schalter und die Brücken werden sich bewegen. Nun verlasst den Raum und lauft den ganzen Weg nach Süden zu diesem Eingang. Hier könnt ihr jetzt einen weiteren Schalter erreichen, mit dem ihr den Weg weiter freilegt.

Nun könnt ihr wieder nach Norden laufen und den neuen Weg entlanglaufen um den Block oben auf der Anhöhe zu erreichen. Stoßt diesen hinunter und ihr könnt nun den Raum verlassen und anschließend den mittleren EIngang nutzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Centurio-Kern des Feuers

von: manu031189 / 14.03.2014 um 09:38

Nachdem ihr nun den Teleporter erreichen könnt, lauft über das Siegel und öffnet die Wand im Hintergrund. Hier gibt es einen guten Ort zum Trainieren, da ihr gleich einen Speicherpunkt mit Heilung in der Nähe habt. Wenn ihr bereit seid, geht zur großen Plattform im Norden.

Hier trefft ihr erneut auf Lloyd, der allerdings kurz darauf wieder flüchtet, und ihr müsst gegen das ehemals schlafende Monster antreten, dass nun sauer auf euch ist. Grundsätzlich solltet ihr keine großen Schwierigkeiten haben, allerdings müsst ihr beachten, dass das Monster mittlerweile schwieriger ist zu unterbrechen.

Habt ihr es besiegt, könnt ihr die Ruinen wieder verlassen und euch auf dem Weg nach Izoold machen. Bevor ihr Izoold erreicht müsst ihr mit Emil 2 Kämpfe bestreiten. Im zweiten Kampf hilft Richter euch. Der zweite Kampf gegen den Drachen ist ziemlich nervig, da der Drache lange und starke Combos besitzt und schwer zu unterbrechen ist, Richter heilt euch aber.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung - Dawn of the New World: Izoolds Brandstifter

Zurück zu: Komplettlösung - Dawn of the New World: Wasser-Rätsel / Manitu / Iselia / Die Menschen-Farm von Iselia / Die Suche nach Paul

Seite 1: Komplettlösung - Dawn of the New World
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Tales of Symphonia - Chronicles (3 Themen)

Tales of Symphonia Chronicles

Tales of Symphonia - Chronicles spieletipps meint: Gelungene HD-Überarbeitung. Spielerisch prall, grafisch dennoch altbacken. Im Doppelpack dennoch empfehlenswert. Artikel lesen
83
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tales of Symphonia Chronicles (Übersicht)

beobachten  (?