Höhle der Gyrm-Krieger: Komplettlösung Dark Souls 2

Höhle der Gyrm-Krieger

von: Spieletipps Team / 01.04.2014 um 09:15

Schaut ihr nach rechts, seht ihr bei dem Tor Einkerbungen für die Pharros-Steine. Setzt einen Pharros-Stein in die Einkerbung vor dem Tor und erledigt im Raum dahinter den Mastodon. Schnappt euch aus der Truhe [Santiers Speer]. Wenn ihr zurück geht, gibt es noch einen Weg. Dort warten ein paar der nervigen Rattenhunde auf euch. Tötet sie am besten schnell und klettert die Leiter nach oben. Sammelt links von der Leiche [Seele eines stolzen Ritters] und [Verzerrte Barrikade]. Lauft weiter und kümmert euch um die beiden Krieger. Rechts gibt es noch eine Truhe, die [Titanitbrocken] und einen [Versteinerter Drachenknochen] enthält.

Rechts geht es dann auch weiter und ihr kommt wieder zu einem Gebiet mit einigen Gyrm-Kriegern. Sammelt aber zunächst links [Große Seele e. namenlosen Soldaten] und [Pharros-Wahrheitsverk.] ein. Erledigt nach und nach die Gyrm-Krieger. Auch wenn sie nicht so aussehen, treffen sie euch, so erleidet ihr einiges am Schaden. Hinten findet ihr noch die [Seele eines tapferen Kriegers]. Haltet euch nun am Rand auf und lauft die Wand ab. Rechts geht es dann in eine Höhle. Das Schöne: Hier ist wieder ein Leuchtfeuer. Das Unschöne: Direkt daneben ist ein Bossnebel. Das schöne am unschönen ist aber, dass der Boss hier optional ist.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Dark Souls 2 schon gesehen?

Bossgegner: Königlicher Rattenprüfer

von: Spieletipps Team / 01.04.2014 um 09:38

Der Königlicher Rattenprüfer ist optional. Wollt ihr ihn besiegen, dann solltet ihr keine Angst vor... hässlichen "Hunden" haben. Nahkämpfer sollten ein Schild dabei haben, der 100% Physischen Schaden blockt, während man aber auch relativ gut den Angriffen ausweichen kann.

  • Sobald ihr reinkommt, nehmt euer Schwert in beide Hände (Magier schießen einfach mit Seelenpfeilen drauflos) und nähert euch den vier "Rattenhunden" am besten etwas von rechts. Schlagt dann schnell zu und erledigt sie schnell, da sie euch im Kampf gegen den eigentlichen Rattenprüfer nur sehr nerven.
  • Der königliche Rattenprüfer kommt kurze Zeit später in die Arena gesprungen. Um nicht unter ihm begraben zu werden, versucht euch im rechten Teil des Gebietes (vom Nebeltor aus) zu befinden - sicher ist sicher.
  • Das Angriffsrepertoire des Rattenprüfers ist relativ gering, was euch natürlich bessere Chancen im Kampf bietet.
  • Achtet auf seine beiden vorderen Pfoten, wenn ihr vor ihm steht. Diese wischen nach euch. Weicht entweder zur Seite oder nach hinten aus.
  • Senkt er seinen Kopf und legt er ihn in den Nacken, so ist das ein Zeichen dafür, dass er auf euch zustürmen will oder euch sofort mit seiner Schnauze angreift. Rennt davor am besten zur Seite weg, um nicht getroffen zu werden.
  • Magier haben den Vorteil, dass sie den Rattenprüfer locker mit Zaubern beschießen können, wenn er wegspringt oder auf Distanz ist.
  • Als Nahkämpfer muss man versuchen seinen Angriffen gezielt auszuweichen und ihn dann in einem guten Moment angreifen. Das kann z.B. dann sein, wenn man seinen "Wischeangriffen" mit den Pfoten zur Seite ausweicht.
  • Steht ihr unter dem Rattenprüfer solltet natürlich seine Beine attackieren. Achtet aber darauf, dass er mit diesen auf den Boden stampft und euch das ziemlich schmerzen kann.
  • Gegen Ende des Kampfes, wird der Rattenprüfer anfälliger für Angriffe, weil er sich übergibt. Erwischt ihn von der Seite. Umgeht aber unbedingt seinen Pfützen, die eurer Ausrüstung zusetzt.

Ist er besiegt, winken euch 14.000 Seelen und [Seele des Königlichen Rattenprüfers]. Geht anschließend den Weg weiter zu einer Ratte, mit der ihr sprechen könnt. Zeigt ihr ihr den Rattenschwanz, könnt ihr den Eid leisten, dieses Gebiet vor Eindringlingen zu schützen. Am Ende lasst ihr euch runterfallen und kommt am Eingang des ganzen Gebietes aus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Lichtsteinbucht Tseldora

von: Spieletipps Team / 01.04.2014 um 15:35

Links geht es den Weg hoch. Tötet gegebenenfalls den Gyrm-Krieger und widmet euch dann dem sitzenden Gegner links vor der Truhe. Passt auf, dass ihr die Truhe nicht ausversehen zerstört. Nehmt das [Drachenamulett] mit und lauft den Weg hoch. Ihr trefft im Raum rechts auf Gavlan (wenn ihr ihn in der Niemandswerft und im Erntetal getroffen haben solltet). Der Gute nimmt euch wieder überflüssigen Krempel im Tausch gegen Seelen ab und verkauft euch auch das ein oder andere Item. Sammelt den [Lebensstein] ein und geht dann links die Treppe hoch. Vor euch werdet ihr einen weiteren Gyrm-Krieger bemerken. Dieser wirft mit seinen zwei Äxten nach euch.

Wartet, bis er die beiden weggeschmissen hat oder nähert ihm euch im richtigen Moment. Achtet darauf, dass ihr (auch wenn er mit Fäusten kämpft) nicht ins offene Messer rennt. Direkt dahinter ist ein Titanitkäfer. Wenn ihr ihn töten wollt, dann nehmt am besten einen Bogen oder wendet Magie an. Geht weiter und kümmert euch um den Gegner rechts. Weiter vorne kommt es bei dem schmalen Weg zum Kampf gegen einen Gyrm-Krieger, den ihr am besten auf eine größere Fläche lockt, wenn ihr mit ihm in den Nahkampf geht. Anschließend zerschlagt ihr die Vasen beim Brunnen, nehmt den [Schimmernder Lebensstein] und betretet das Gebiet Lichtsteinbucht Tseldora.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Felsbrockenfalle

von: Spieletipps Team / 01.04.2014 um 15:44

Das Leuchtfeuer ist in einem der Zelte direkt schräg rechts vor euch. Aktiviert es zunächst mal und geht dann auf die linke Seite zu den vielen Leichen mit den Items. Achtet auf die Arbeiter in diesem Gebiet, die euch im Gruppenverband durchaus nerven können. Nehmt den Toten [Seele eines stolzen Ritters] und 3x[Seele e. namenlosen Soldaten] ab. Zerschlagt ihr nicht weit von dort das Holzgerüst, könnt ihr direkt 15x[Blutungspfeile] von der Leiche nehmen. Achtet in der Nähe des Scheiterhaufens auf die untoten Wildschweine. Kümmert euch anschließend um das Gerüst auf den ein weiterer Arbeiter steht.

Schlagt die Vasen vor der Ruine kaputt und nehmt euch [Seele e. namenlosen Soldaten]. Die Ruine erreicht ihr nur über den Brunnen rechts. Geht also den Hang hoch und springt auf das Dach des Brunnens (oder direkt rein) und nehmt unten 3x[Weihwasser-Urne] mit. Klettert anschließend die Leiter hoch in die Ruine und entnehmt der Truhe 5x[Menschenbild]. Weiter geht es in Richtung der Bucht. Ihr werdet den Weg (und die großen Felsbrocken oben am Hang) erkennen. Geht vorsichtig weiter und achtet auf den ersten großen Felsbrocken. Nehmt links die [Seele e. namenlosen Soldaten] an euch und klettert die Leiter hoch.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

übrigens auch gut wenn man menschenbilder braucht und freja bereits tot hat, einfach asketenfeuer reinwerfen und die truhe die man durch den brunnen erreicht ausbeuten. der boss des gebietes sollte sellbst nach vielen durchläufen grade mit jugos unterstützung (zeichen findet man in einem der zelte wenn man mit ihm nach rosabeths befreiung gesprochen hat) kein problem sein.

11. April 2014 um 20:22 von Kryos melden


Spinnenraum

von: Spieletipps Team / 01.04.2014 um 16:00

Erledigt oben die beiden Arbeiter und zerschlagt vorsichtig das Holzgestell, welches den Felsen hält. Nehmt der Leiche [Seele eines tapferen Kriegers] ab. Kümmert euch dann um einige der Arbeiter, die unten auf dem Weg lauern. Geht dann weiter und erledigt drei weitere der Arbeiterbauern vor dem Tor. Rechts könnt ihr euch von der Leiche [Großer Titanitbrocken] schnappen.

Öffnet die Tür und geht vorsichtig ins Innere. Dort entdeckt ihr eine Truhe, die ihr öffnen könnt. Allerdings werden dadurch einige Spinnen aufgeweckt und greifen euch an. Sie halten zwar nicht viel aus, können euch aber sehr schnell töten, wenn sie euch mit den Vordergliedmaßen erwischen. Nehmt die 20x[Schwere Bolzen] danach mit und öffnet die Tür zum nächsten Bossnebel.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

empfehlung, lasst die kiste in ruhe, dann tun es auch die spinnen, der inhalt ist es einfach nicht wert, selbst als liebender armbrustschütze ist das eher unliebsam, schließlich bleiben die spinnen draußen und respawnen was man vom lächerlichen inhalt der kiste nicht behaupten kann.

11. April 2014 um 20:25 von Kryos melden


Weiter mit: Komplettlösung Dark Souls 2: Bossgegner: Herumstreifender Magnus / Hängebrücke im Jägerhein / Bossgegner: Henkerswagen / Chloanne im Erntetal / Giftige Höhle

Zurück zu: Komplettlösung Dark Souls 2: Rabe Ornifex / Dunkeltaucher Grandahl / Bossgegner: Skorpionin Najka / Türen des Pharros / Finstergeist Bogenschütze Guthry

Seite 1: Komplettlösung Dark Souls 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Dark Souls 2

Dark Souls 2 spieletipps meint: Auch Dark Souls 2 ist ein besonderes Erlebnis. Melancholie und Frust wechseln sich mit purer Euphorie. Marginal schwächer als der Vorgänger. Artikel lesen
83
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Dark Souls 2 (Übersicht)

beobachten  (?