Bossgegner: Der Verfolger: Komplettlösung Dark Souls 2

Bossgegner: Der Verfolger

von: Spieletipps Team / 15.03.2014 um 12:58

Der Verfolger ist zu Beginn des Spiels einer der knackigeren Bossgegner - grade zum Anfang des Spiels. Der Kampf gegen ihn ist nicht einfach und sein Verhaltensmuster, seine Angriffe, müssen erstmal von euch studieret werden. Herausfordern könnt ihr ihn, wenn ihr im Kardinalsturm die Leiter runterklettert, durch die Tür die Abkürzung nehmt und dann bei den beiden Soldaten rechts entlang geht. Ihr seht dann links eine Holztür, die ihr mit dem Soldaten-Schlüssel aufschließen könnt. Besiegt die Gegner auf dem Weg nach oben und ihr kommt zur Nebelwand. Rechts davor führt noch eine Treppe zu einer Leiche, die [Seele e. namenlosen Soldaten] und 3x[Lebensstein] für euch hat.

Es gibt zwei Alternativen den Verfolger zu besiegen:

  1. Schnelle Variante:
  • Sobald ihr in den Nebel getreten seid und der Bosskampf beginnt, markiert den Verfolger und lauft links rüber zu dem Karren vor der Balliste.
  • Wartet kurz dort, bis der Verfolger auf euch zugestürmt kommt, weicht nach rechts mit einer Rolle raus und beendet das anvisieren.
  • Rennt jetzt schnell zu der Balliste und drückt die Aktionstasten mehrere Male, bis ein Bolzen den Verfolger trifft.
  • Habt ihr getroffen (es wird Übung nötig sein oder es klappt auf Anhieb), so wird er 95% (!!!) seiner Lebensenergie verlieren.
  • Jetzt müsst ihr seinen Angriffen nur noch ausweichen und mind. 2 mal zuschlagen, bis er besiegt ist.
  1. Langsamere Variante:
  • Sobald ihr in den Nebel getreten seid, markiert den Verfolger und weicht zunächst seinem Sturmangriff aus.
  • Der Verfolger wird unaufhörlich versuchen euch im Nahkampf zu bekämpfen!
  • Er wird häufig mit einer 3-er Angriffs-Combo angreifen. Sobald er seinen letzten Schlag vollzogen hat, ist das eure Chance einen Angriff zu landen (nicht übermütig werden und mehrmals zuschlagen, das wird sonst wahrscheinlich in die Hose gehen).
  • Den Angriffen des Verfolgers weicht ihr entweder nach rechts, hinten oder nach links aus. Wir empfehlen euch, euch entweder immer nach hinten oder nach links abzurollen. Wenn ihr nach rechts ausweicht trefft ihr nur sein Schild, was keinen bis geringen Schaden macht.
  • Sobald sein Schwert blau aufleuchtet, weicht nach hinten mit einer Rolle aus! Trifft er euch mit diesem Schwert, ist das nicht nur sehr schmerzhaft, er wird damit scheinbar sogar noch etwas stärker.

Sobald der Verfolger besiegt ist, erhaltet ihr 17.000 Seelen, die [Seele des Verfolgers] sowie den [Klingenring], der eure physischen Angriffe verstärkt. Außerdem gibt es noch ein sehr gutes Nahkämpferset in der Nähe. Geht unter den Trümmern weiter und schaut unter euch in das Loch. Lasst euch nach unten fallen und ihr werdet weiter unten auch die Leiche bemerken, die das [Drangleic-Set] bei sich trägt - bestehend aus einem kompletten Rüstungssatz, Schwert und Schild. Zwar wiegt sie viel und braucht einies an Skillpunkten, wenn ihr sie aber habt und tragen könnt, dann habt ihr hier eine der besten Rüstungen im Spiel.


Wenn ihr wieder nach oben geht und das Areal weiter untersucht, wird euch das Nest auffallen. Untersucht es und ihr werdet zu einem Leuchtfeuer im neuen Gebiet "Die verlorene Festung" gebracht. Wir machen aber erstmal an anderer Stelle weiter, aktviert aber schonmal das Leuchtfeuer dort und teleportiert euch zurück nach Majula.

3 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Schönen dank auch aber hilfreich nicht wirklich wenn er denn mal auf mich zu gestürmt käme .
ich bin glaub ich jetzt beim 60 versuch und nie klappt es

19. Juni 2016 um 12:44 von K3xler melden

HILFREICHER TIPP: Ihr könnt mit einem Schild seine Angriffe kontern indem ihr (PC) doppelt linksklickt danach ist er kurz betäubt - hilft vorallem bei der Variante mit der Balliste

21. Juni 2014 um 00:38 von kullwutt73 melden

puh gerade geschafft :-)thx

03. April 2014 um 17:07 von ADarkObsession melden

Sehr sauber, alles korrekt.

15. März 2014 um 17:17 von Kryos melden


Dieses Video zu Dark Souls 2 schon gesehen?

Heides Flammenturm

von: Spieletipps Team / 15.03.2014 um 13:34

Wenn ihr in Majula seid, geht rechts am Haus mit der Katze die Treppe in das Gewölbe runter. Lauft ihr die Treppen nach unten, schaut nach links, um die Einbuchtung mit der eisernen Truhe nicht zu verpassen. Sie enthält das [Karmesin-Parma] - ein recht gutes Schild. Öffnet links die Schleuse, indem ihr an der Kette zieht und lasst euch in das Wasser fallen. In diesem Kanal gibt es noch zwei Items zu holen: [Seele e. verlorenen Untoten] und [Gebrochenes Diebesschwert]. Biegt am Ende rechts ab und lauft die Treppe nach oben. Ihr seid jetzt bei Heides Flammenturm angekommen. Folgt den steinernen Weg und geht erstmal direkt rechts runter zum Leuchtfeuer und aktiviert es. Geht wieder hoch und nehmt es jetzt mit dem Steinriesen auf. Seine Angriffe sind relativ behäbig. Er wird dreimal zuschlagen. Rollt euch entweder weg oder versucht schnell hinter ihm zu kommen und ihn nach seiner Kombo zu treffen.

Geht links den Treppensatz hoch und ein Steinriese mit Keule. Dieser ist nur einmal im Spielverlauf da, da er bei seinem Tod ein einmaliges Item fallen lässt. Um ihn zu besiegen versucht ihr seinen Angriffen am besten mit einer Linksrolle auszuweichen. Sobald er seine 3er-Combo gemacht habt, könnt ihr dann wie gewohnt zuschlagen. Habt ihr ein gutes Schild dabei, dann nutzt es, um seinen starken Angriffen standzuhalten. Ihr erhaltet von ihm [Edler Knochenstaub]. Verbrennt es am Leuchtfeuer und euer Estus-Flakon ist um +1 besser (heilt mehr Lebensenergie). Sammelt rechts von der Treppe das Item [Menschenbild] und [Seele e. namenlosen Soldaten] von der Leiche über der Brüstung. Geht weiter hoch und nehmt es mit dem Steinriesen auf, der wieder Schwert und Schild bei sich trägt. Lockt ihn gegebenenfalls weiter runter, da es oben doch wenig Spielraum zum kämpfen gibt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Welcher Weg darf es sein?

von: Spieletipps Team / 15.03.2014 um 14:30

Ein Hebel wird sich, dort wo der Gegner stand, aus dem Boden erheben. In dem Gebiet gibt es zwei davon und diese machen einen Kampf gegen einen Bossgegner etwas leichter. Zieht ihr an dem Hebel, werdet ihr sehen, dass sich ein äußerer Ring im Turm vor euch aus dem Wasser erheben wird. Genau an diesem Ort wartet der nächste Bossgegner. Dreht euch nochmal um und sammelt links von dem Tor [Llyods Talisman] ein. Geht jetzt weiter und ihr werdet drei weiteren Steinriesen begegnen von denen aber nur der Langschwerkämpfer auch euch zukommen wird. Um ihn zu besiegen, müsst ihr am besten immer im letzten Moment ausweichen und versuchen hinter ihn zu kommen, da sein Langschwert eine recht große Reichweite hat. Ist er besiegt, werden sofort die beiden Schwertkämpfer mit Schild auf euch zukommen. Entweder ihr nehmt es direkt mit beiden auf oder ihr lockt sie zurück zum Anfang und versucht einen nach dem anderen zu erledigen.

Von dem Ort an dem die drei Steinriesen auf euch gewartet haben führen zwei Wege weg. Einer zum Flammenturm (rechte Seite) und einer zur blauen Kathedrale (linke Seite). Welchen ihr wählt ist zunächst egal, wir entscheiden uns aber erst den rechten Weg zu wählen. Doch halt! Zieht erst an dem Hebel, der am Rand aufgetaucht ist, bevor ihr runtergeht. So ist die "Arena" für den Bosskampf nun keine gefährliche Todesfalle mehr (zumindest was die Umgebung betrifft). Geht nun runter und erledigt dort den Steinriesen. Bevor ihr jetzt durch die Nebelwand schreitet, dreht euch nochmal zur Truhe um. Ihr könnt entweder mit einem Sprintsprung rüberspringen (riskant) oder ihr lauft über den schmalen Steinweg rüber. In der Truhe gibt es 3x[Grüne Blüte]. Anschließend könnt ihr das Nebeltor durchschreiten.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ebenfalls vor dem bosskampf zu finden rechts auf der anhöhe ein weiteres npc phantom :-)

04. April 2014 um 16:57 von ADarkObsession melden


Bossgegner: Drachenreiter

von: Spieletipps Team / 15.03.2014 um 14:57

Der Drachenreiter ist auch einer der einfachen Bossgegner in Dark Souls 2. Damit der Kampf gegen ihn nicht unnötig erschwert wird (es sei denn ihr traut es euch zu), solltet ihr die zwei Hebel im Gebiet vorher betätigt haben, damit die Arena größer wird und ihr nicht runterfallen könnt. Aktiviert ihr den Hebel nicht, wird der Bosskampf schwieriger, da ihr nun weniger Spielraum zum kämpfen habt und sehr vorsichtig und geschickt kämpfen müsst.

  • Sobald ihr reinkommt, hebt sofort euer Schild und markiert den Drachenreiter.
  • Seine Stichangriffe sind ausweichbar, mit einem guten Schild aber auch ohne LP Verlust blockbar.
  • Umrundet diesen etwas schwergewichtigen und wenig flinken Bossgegner immer gegen den Uhrzeigersinn und schlagt nach seinen Schlägen ins Nichts zu.
  • Seine Hellebarde hat eine relativ hohe Reichweite. Solltet ihr vor ihm stehen geht am besten sofort nach hinten oder rollt euch nach hinten. Ihr könnt seinen Angriffen auch seitlich ausweichen.
  • Hat er weniger als 50% seiner Lebensenergie, wird der Drachenreiter anfangen Sprungangriffe in seine Combos einzubauen. Bleibt ihr jedoch dicht an ihm dran und umrundet ihn immer wieder, kann er euch auch damit nichts anhaben.
  • Auch wenn der Drachenreiter recht langsam ist, schlagt am Ende seiner Kombo nie mehr als 2x zu. Es könnt klappen, es kann aber auch schiefgehen und ihr werdet von seiner Hellebarde/ seinem Schild erwischt

Habt ihr ihn besiegt, erhaltet ihr 12.000 Seelen sowie die [Drachenreiter-Seele].

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Also ich hab's mir einfach gemacht und zwar folgendermaßen: Den Nebel betreten, warten bis der Dicke bis zum Rand auf dich zu geht dann schnell rechts an ihm vorbei laufen, er macht einen stichangriff und fällt dabei von der Plattform :)

24. Juni 2014 um 10:08 von Hochheilig melden

also der war ja echt nicht schwert feuerschwert 1 sag ich nur^^ ok hatte noch diesen npc dabei aber ich hab mehr dmg gemacht xD war ansonsten echt gut beschrieben.

03. April 2014 um 22:42 von ADarkObsession melden

Ein großes Erfolgserlebnis für mich, als ich das spel startete bin ich natürlich gleich falsch abgebogen zum turm, ich sah die riesen und lootete zitternd die gegend weil ich mich für zu schwach hielt nur so mit einem dolch ausgerüstet, und dann stand ich aufeinmal dort in dieser arena und dachte mir nur ich bin erledigt, letztlich hab ich den boss beim ersten versuch mit dem dolch platt gekriegt und das obwohl die arena nicht ausgeweitet war, so klein ist die arena dann auch wieder nicht.

15. März 2014 um 17:24 von Kryos melden


Händlerin Licia

von: Spieletipps Team / 15.03.2014 um 20:27

Geht die Treppe nach oben auf die nächste Ebene und aktiviert das Leuchtfeuer. Sprecht rechts mit der Frau, die sich euch als Licia vorstellt. Bei ihr könnt ihr diverse Zaubersprüche und Wunder kaufen. Wichtig ist, dass ihr sie mehrmals ansprecht, bis sie sagt, dass sie weiterziehen wird. Von hier aus gibt es jetzt insgesamt drei Optionen für euch: Entweder ihr geht weiter und im dunklen Turminneren die Treppe runter, ihr reist zurück nach Majula oder ihr nehmt es mit dem nächsten Bossgegner auf. Wir entscheiden uns für letzteres. Der nächste Bossgegner ist nicht weit vom ersten entfernt. Geht zurück zu der Stelle, wo einst die drei Krieger auf euch gewartet haben und geht links weiter zur blauen Kathedrale.

Euch wird noch ein Schwertkämpfer auflauern, den ihr anlocken und dann besiegen könnt. Ist er erledigt, wird der Schwertkämpfer mit Schild auf euch zulaufen. Erledigt auch diesen und geht noch nicht die Treppe nach oben sondern schaut erst bei der Leiche links am Fuße der kaputten Stufen. Ihr erhaltet [Göttlicher Segen]. Weiter geht es die Treppe hoch, wo der letzte Steinriese mit Schwert und Schild auf euch wartet. Habt ihr ihn besiegt, könnt ihr die Zugbrücke runterlassen. Bei der Leiche gibt es noch [Alter Schimmernder Lebensstein] und in der Truhe 5x[Menschenbild] sowie den [Ring des Bindens]. Vor euch und dem nächsten Boss ist also nur noch diese Nebelwand... worauf wartet ihr noch?


Übrigens:

  • Licia findet ihr jetzt an der Stelle zwischen Majula und Heidesflammenturm bei dem Mechanismus der sich nicht betätigen lies. Für 2.000 Seelen lässt sie euch ins nächste Gebiet "Jägerhein".
  • Wenn ihr den Weg nach dem Bossgegner Drachenreiter weitergeht, kommt ihr in das Gebiet "Niemandswerft".

-> Was ihr auf den Weg dorthin so findet, erfahrt ihr in den entsprechenden Beiträgen im späteren Verlauf.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Dark Souls 2: Bossgegner: Alter Drachentöter / Jägerhein / Weg zur Brücke / Höhle oder Felswand? / Creighton aus Mirrah und der Finstergeist

Zurück zu: Komplettlösung Dark Souls 2: Erste Abkürzung / Vorbereitungen treffen / Bossgegner: Der letzte Riese / Exkursion 1/2 / Exkursion 2/2

Seite 1: Komplettlösung Dark Souls 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Dark Souls 2

Dark Souls 2 spieletipps meint: Auch Dark Souls 2 ist ein besonderes Erlebnis. Melancholie und Frust wechseln sich mit purer Euphorie. Marginal schwächer als der Vorgänger. Artikel lesen
83
Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 2: Lautsprecher von DOCKIN
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Dark Souls 2 (Übersicht)

beobachten  (?