Titanfall: Rodeoangriff: Als Angreifer kontern

Rodeoangriff: Als Angreifer kontern

von: Domingo2606 / 18.11.2014 um 17:04

Wenn ihr einen Rodeoangriff startet, und seht das der feindliche Pilot aussteigt um euch persönlich zu töten, dann springt ab und werft eine Rucksackladung dahin, wo er aussteigt und zündet sie sofort.(klappt natürlich nur dann, wenn ihr eine Rucksackladung ausgerüstet habt) dann solltet ihr zumindest vor ihm sicher sein und könnt sorglos den Titan todweihen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Titanfall schon gesehen?

Rodeoangriff: Als Angreifer kontern

von: Domingo2606 / 18.11.2014 um 17:06

Wenn ihr einen Rodeoangriff startet, und seht das der feindliche Pilot aussteigt um euch persönlich zu töten, dann springt ab und werft eine Rucksackladung dahin, wo er aussteigt und zündet sie sofort.(klappt natürlich nur dann, wenn ihr eine Rucksackladung ausgerüstet habt) dann solltet ihr zumindest vor ihm sicher sein und könnt sorglos den Titan todweihen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nervige Gegner auf Seilrutsche loswerden

von: dane2037 / 11.05.2015 um 09:19

Wenn ihr Seilrutschen benutzt und merkt, dass euch jemand verfolgt oder abschießt, könnt ihr einfach springen und danach wieder die Seilrutsche benutzen (und wenn ihr eine Unsichtbarkeitstarnung dabei habt, könnt ihr diese auch nutzen). Wenn ihr das mehrfach macht, gelingt das mit ein bisschen Übung sehr schnell und ihr habt nervige Gegner nichtmehr auf eurer Schulter ;)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Verschiedene Tipps

von: SgtDampfnudel / 25.06.2015 um 09:04

Abwehr von Rodeo-Piloten:

- Ihr könnt die Partikelmauer gegen Rodeo-Piloten verwenden. Einfach die Mauer aufstellen und von der Vorderseite aus genau darauf stellen. Der Pilot kann dann nur gegen die Mauer feuern und hat keine Chance, euren Titan zu beschädigen!

- Wenn ihr Elektro-Rauch gegen Rodeo-Piloten einsetzt, schaut nach oben. Dann seht ihr wo der Pilot hinspringt und könnt ihn mit einem gezielten Jetschub und anschließendem Titan-Schlag ausschalten.

- Sollten eure Maßnahmen nicht verfügbar sein oder ihr habt das Vortex-Schild, dann ist auch die Cluster-Rakete ein Mittel. Schießt sie gegen eine Wand und stellt euch mit dem Rücken dagegen. Der Pilot wird dann meist getötet (euer Titan verliert dabei aber auch einiges, also schnell weg!).

- Wenn ihr hört, dass ein Pilot aufsteigt, stellt euch in die Sichtlinie eurer Titan-Teamkameraden. Diese sehen und hören den Reiter meist sofort und können ihn mit dem Titan-Schlag viel besser beseitigen als ihr.

- Hört ihr eine aktivierte oder sich abschaltende Piloten-Fähigkeit (Cloak, Stim) oder Sprungdüsen, führt sofort eure Jetschübe im Zickzack-Kurs aus. Mit etwas Glück habt ihr dann einen Piloten zertreten oder er sitzt vor euch auf dem Präsentierteller.

Ihr selbst als Rodeo-Piloten:

- Sobald der Titan Anstalten macht, euch zu beseitigen (Elektrorauch, Cluster, Ausstieg der Piloten), verlasst ihn am Besten sofort. Dabei solltet ihr aber so abspringen, dass ihr bei Bedarf sofort wieder aufsteigen könnt (z.B. an die Wand hängen). So seid ihr nach abgeklungener Abwehrmaßnahme auf einem nun wehrlosen Titan und könnt weitermachen.

- Passt eure Cloak-Tarnung so ab, dass sie bis zum Aufstieg anhält. Wenn die Tarnung vorher abschaltet, hört dass ein guter Titan-Spieler und macht euch fertig!

- Wenn mehrere Titans nebeneinander stehen, dann fokussiert euch immer auf den hintersten. Solltet ihr einen der vorderen Titans besteigen, sehen das seine Hintermänner und ihr seid sehr schnell ein Opfer ihrer Titan-Schläge.

- Auch auf Titans reitend kann man Granaten benutzen. Mit Elektrogranaten kann man andere Titans bzw. den Feind selbst effektiv davon abhalten, euch zu schnell zu bemerken.

- Nicht nur Piloten-Waffen können dem Titan so schaden, auch Titanabwehr-Waffen! Während Mag-Werfer, Archer und Sidewinder euch allerdings selbst töten, ist das Elektrogewehr extrem effektiv.

- Ihr kommt einem Titan nicht zu Fuß hinterher. Auch seid ihr so Tritten ausgesetzt, sollte der Titan seinen Jetschub einsetzen. Bewegt euch per Wandlauf vorwärts!

- Eine gut platzierte Elektrogranate nimmt dem Titan die Sicht und gibt euch so eine Möglichkeit, doch noch auf ihn aufzuspringen.

Allgemeine Tipps für Piloten:

- Nutzt die Wandläufe, dadurch seid ihr extrem viel schneller und mit Granaten schwerer zu treffen.

- Gegen Titans ist es von Vorteil, als erste Maßnahme seine Elektro-Granaten darauf zu werfen. Während diese noch fliegen, ihm die Sicht nehmen und seine Schilde zerstören, könnt ihr schon mal eure Titanabwehr-Waffe ziehen. Diese macht dann bei deaktivierten Schilden gleich viel mehr Schaden, außerdem findet der Titan nicht so schnell Schutz, da seine Sicht getrübt ist.

- Solltet ihr verfolgt werden, werft während des Rennens durch Durchgänge Granaten über der Tür an den Türrahmen. Diese prallen ab und landen direkt vor euren Verfolgern.

- Ebenfalls empfiehlt es sich, nicht immer blindlings weiterzurennen, sondern sich an geeigneten Stellen in eine Ecke an die Wand zu hängen. Bestenfalls läuft euer Verfolger dann direkt auf den Präsentierteller.

- Wenn ihr in offenem Gelände gegen Titans vorgeht, seid ihr verloren (meistens sogar mit Cloak). Oft genügt es, sich einfach hinter einem Stein oder in einem Busch zu ducken und 5-10 Sekunden zu warten. Der Titan hat schnell anderes zu tun und ihr könnt ihn in Ruhe verfolgen.

Allgemeine Titan-Tipps:

- Manchmal ergibt sich die Gelegenheit, dass der Gegner in einem engen Durchgang auf euch zukommt oder in der Falle sitzt. In solchen Fällen ist es verheerend für ihn, wenn ihr auf ihn zugeht und euren Elektrorauch zündet. zieht ihr euch dann zurück, wird er meist auf euch zustürmen, um dem Rauch zu entkommen. Jetzt kann man ihn mit Titan-Schlägen schädigen und gleichzeitig im Rauch halten. So wird der Gegner extrem schnell zerstört.

- Hält euer Gegner das Vortex-Schild hoch, könnt ihr in mit Explosionswaffen nicht schädigen. Eigentlich. Habt ihr die Cluster, dann feuert vor ihm auf den Boden, wo er hinläuft. Er ist dann gezwungen, hindurchzulaufen. Auch Titan-Schläge funktionieren weiterhin.

- Hört immer auf eure Umgebung. meist hört man sich enttarnende Piloten und stampfende Titans so gut, dass man ihren Standort bestimmen kann.

Generelle Tipps zu Maps in Last Titan Standing:

- Auf der Karte "Export" kann man ganz oben einen Schleichweg benutzen. Aber Vorsicht: Sollte jemand auf den Turm schießen, ist der gesamte Weg elektrisiert und tödlich.

- Auf "Relikt" kann man, falls man auf der Seite mit der Brücke startet, einen überlegenen Punkt erreichen. Geht dazu einfach über die Brücke in die Halle geradeaus. Dort ducken und nach links die kleine Rampe rauf. Nun seht ihr durch den Durchgang genau auf die andere Seite der "Unterführung" und seid extrem schlecht zu erkennen. Aber Vorsicht: Dort kommt man schlecht weg, eine gezielte Cluster oder ein flankierender Feind sind extrem tödlich!

- Auf "Luftwaffenbasis" ist man manchmal dazu gezwungen, über die kleinere Rampe nach oben auf den Landeplatz zu laufen. Befindet sich oben ein Gegner, ist man meist einem Hagel aus Cluster-Raketen und Dreifachbedrohungen ausgesetzt. Dort ist allerdings ein kleiner Vorsprung, auf den man laufen kann (direkt auf dem kleinen Plateau), damit entgeht man dem Feuer und kann sogar zurückfeuern.

- In "Unternehmen" gibt es einen engen, rechtwinkligen Gang in der Mitte der Karte. Sollte es dort zu einem Aufeinandertreffen kommen, kann man auch durch den kleinen Durchgang für Fußsoldaten schießen.

- In "Bruch" gibt es eine Möglichkeit, durch den kleinen Gang links zu sehen, ohne selbst zu weit voraus gehen zu müssen. Wenn man auf der Seite mit dem Felsplateau startet, gibt es dort ganz links einen Hügel in dem ein Keller eingelassen ist. Stellt man sich darauf, kann man über die "Terrasse" des Hauses aus dem Schutz direkt in den Durchgang feuern.

- Ebenfalls in "Bruch" kann man auf die große Felsterrasse gelangen, indem man dort wo das Evakuierungsschiff immer landet mit zwei Jetschüben über den Spalt springt.

Tipps zu Last Titan Standing:

- Auf "Lagune" befindet sich links neben dem riesigen Felsbogen noch ein kleiner Durchgang. Dieser kann zwar nicht mit Titans betreten werden, ist aber bei Last Titan Standing perfekt dafür geeignet, Cluster-Raketen direkt ins Herz der gegnerischen Gruppe zu schießen.

- Niemals vorschnell aussteigen (dass Auto-Ausstieg dämlich ist, versteht sich hoffentlich von selbst)! Du kannst als Titan noch viel Schaden anrichten, viel mehr als als Pilot. Oft genügt die Zeit, um noch mehrere Cluster-Raketen, Railgun-Schüsse, Elektrorauch und und und auf den Weg zu bringen. Den Nahkampf solltest du natürlich meiden, um nicht exekutiert zu werden. Atom-Ausstiege sind großartig, noch besser ist aber auch hier, vorher noch alles aus dem Titan rauszuholen, was geht. Und nicht zuletzt kann es sein, dass du der letzte Titan bist. Schon oft hat ein einzelner, fast zerstörter Titan überlebt, weil die Piloten die Gegner vorher vernichtet haben. Du raubst als letzter Titan deinem Team Zeit, wenn du vorschnell aussteigst!

- Lass Platz zwischen dir und deinen Kollegen! Elektrogeschütz-Treffer springen über und treffen dich, auch wenn du in Deckung stehst. Weiterhin vermeidest du, sie zu blocken. Nichts ist verheerender als ein Titan, der gerade mitten in einer Cluster-Rakete oder neben einem Atom-Titan feststeckt, nur weil die Teammitglieder dahinter im Weg stehen und ihn blocken. Besonders gilt das für enge Gänge, durch die immer nur ein Titan passt.

- Setzt ein Gegner die Partikelmauer ein, ist das beste Mittel ein Cluster-Rakete. Entweder schießt man diese direkt aufs Schild (es wird schnell schwächer und der Titan dahinter nimmt Schaden) oder man zielt weiter hinten daneben auf den Boden. Dadurch treibt man den Gegner hinter der Mauer hervor und kann ihn wieder beschießen.

- Der Jetschub ist nicht nur hilfreich als Fortbewegungsmittel, er rettet auch oft vor fatalen Angriffen. Fliegen Raketen auf dich zu, mache kurz vor dem Einschlag einen Schub zur Seite. Die Raketen kriegen die Kurve nicht und fliegen vorbei. Gleiches gilt für Titan-Waffen. Mit ein wenig Übung erkennt man den Zeitpunkt, wenn der Gegner schießt. Setzt man kurz davor den Jetschub ein, wird man viel weniger getroffen. Extrem effektiv ist der unbegrenzte Jetschub des Stryder-Titan. Damit kann ein geübter Spieler viel Schaden inmitten des Feindes verursachen, ohne selbst viel getroffen zu werden. Dazu muss er einfach dauernd "Haken schlagen" und währenddessen feuern.

- Achte auf flankierende Feinde und flankiere selbst. Es gehen zwei Teammitglieder geradeaus? Dann versuche dein Glück auch mal seitlich oder höher/tiefer, anstatt ihnen blind hinterherzulaufen. Bestenfalls kannst du einer Gruppe Gegner von der Seite her eine Cluster-Rakete zwischen die Füße schießen und so Verwirrung stiften. Selbst wenn man nicht viel Schaden anrichtet, zwingt man den Feind, sich auf mehrere Seiten zu konzentrieren.

- Solltest du stark beschädigt sein und ein gegnerischer Titan stürmt auf dich zu um dich zu exekutieren, dann betätige neben der Ausstiegs-Taste auch deine Raketen und deinen Elektrorauch! Wenn es dumm läuft und du nicht mehr aussteigen kannst, ist der Gegner so wenigstens im Rauch gefangen und wird stark beschädigt.

- Atom-Rush ist beliebt, aber wenig effektiv. Geübte Spieler erkennen solche "rasenden Bomben" sofort und stellen sich darauf ein, sodass man selten jemanden erwischt. Dein Team jedoch hat nun einen Titan weniger, der keinen Schaden mehr austeilen kann!

Tipps zu Capture The Flag:

- Oft legen Gegner Minen an die Flagge oder verstecken sich daneben. Es empfiehlt sich, sich anzugewöhnen, stets erst eine Elektrogranate auf die gegnerische Flagge zu werfen, bevor man sie holt. Oft verschwendet man dadurch eine Granate, meist entgeht man damit aber auch dem Tod durch Minen oder ist gewarnt, dass dort irgendwo ein Gegner sitzt.

- Hat man die Flagge, ist die beste Fortbewegungsmöglichkeit ein Titan des eigenen Teams. Dessen Schilde schützen einen gegenüber Piloten und er ist meist schneller bei der eigenen Flagge. Außerdem kann er den Weg zur Flagge und den Umkreis freiräumen (z.B. mit einer Cluster). Im Umkehrschluss empfiehlt es sich, dass man in einem Titan neben der gegnerischen Flagge darauf wartet, dass eigene Spieler die Flagge holen. So kann man lauernde Gegner ausschalten und den Teamkollegen gleich zur eigenen Flagge eskortieren.

- Denkt immer daran: Ihr leuchtet wie ein Weihnachtsbaum, sobald ihr die Flagge habt. Eure einzige Möglichkeit ist, so schnell wie möglich zur eigenen Flagge zu kommen, komme was wolle. Sollte kein Team-Titan zur Verfügung stehen, benutzt Seilrutschen und Wandläufe. Verstecken, Geheimgänge, Stehenbleiben bedeuten den Tod. Bleibt einfach immer in Bewegung! Selbiges gilt, wenn ihr die gegnerische Fahne habt und in eurer Basis darauf wartet, dass eure Teammitglieder die eigene Fahne zurückbringen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Titanfall - Kurztipps: Allgemeine Tipps / An Wänden festhalten / 7 hilfreiche Tipps & Tricks in Titanfall / nützliche Sprengsätze / Rodeo

Seite 1: Titanfall - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Titanfall

Titanfall spieletipps meint: Titanfall weist die Zukunft der Online-Ballerei. Die Mehrspielerschlachten sind perfekt abgestimmt, spielerisch brachial und optisch überzeugend. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Titanfall (Übersicht)

beobachten  (?