Nether: Einsteiger Guide

Direkt nach dem Spawn

Willkommen im virtuellen Chicago der Welt von Nether ! Damit Ihr nicht zur Beute für die bösartigen Kreaturen der Welt werdet haben wir hier einen Einsteigerguide erstellt, der Euch über die ersten Hürden hilft.

Sobald Ihr Euren Charakter erstellt habt und den "Play" Button gedrückt habt landet Ihr ohne weitere Umschweife in der Spielwelt. Öffnet als Erstes mit "M" die Karte. Dort seht Ihr einen weißen Pfeil, der Euren Standort und Eure Blickrichtung anzeigt. In der Nähe werdet Ihr sicherlich zufällige Meldungen sehen wie "Loot Drop" oder "Nether Surge" - das sind gute Hinweise, aber zunächst interessiert Euch erst einmal nur eins: Die "Safezone", wo Ihr abgesehen von speziellen Events sicher seid und Handel treiben könnt.

Angezeigt wird die Safezone durch das Blaue Haus bzw die kleinen Dollarsymbole auf der Karte. Lauft grob in die Richtung.

Unterwegs werdet Ihr in Häusern, Tankstellen, an Einsatzwägen der Feuerwehr/Notärzte und U-Bahn Schächten auch schon Eure erste Beute (hier klicken für eine Lootkarte) finden - nehmt alles mit, indem Ihr "E" gedrückt haltet.

Wahrscheinlich werdet Ihr auch bevor Ihr bei der Safezone ankommt auf Eure ersten Nether treffen. Nether sind durch die Sonneneruption mutierte Menschen, die sich in Monster verwandelt haben. Bei manchen Nethern lohnt sich angreifen noch nicht wirklich. Aber sogenannte "Crawler" könnt Ihr ruhig angreifen. Wenn Ihr Euch geschickt anstellt schafft Ihr das sogar ohne Schaden zu nehmen. Seid Ihr im Kampf erfolgreich könnt Ihr wahrscheinlich schon den nächsten Charakterlevel erreichen und Talentpunkte vergeben. Ein Punkt bei "Melee" lohnt sich, da Ihr damit Blocken erlernt, was sehr nützlich zu Beginn ist.

Seid Ihr an der Safezone angekommen könnt Ihr erst einmal relaxen, Eure Beute verkaufen, Vorräte einkaufen und weitere Pläne schmieden...


Wie bekomme ich Ausrüstung?

An Ausrüstung kommt Ihr über drei Wege:

  • Kaufen/Tauschen

wer das nötige Kleingeld hat, kann in Safezones bei Händlern Gegenstände zu saftigen Preisen einkaufen. Alternativ könnt Ihr bei manchen Händlern Monsterteile gegen Waffen, Munition und ähnlichem eintauschen.

  • Finden

Wer suchet, der findet. Überall in der Welt findet sich Beute. Sucht in Tankstellen/Läden nach Essen, Munition und Medizin, in Militärtrucks nach Waffen, bei Zelten nach Abfall (der sich verkaufen lässt) und in U-Bahn Schächten nach allen Arten von Gegenständen.

  • von Toten klauen

Natürlich könnt Ihr auch andere Spieler töten und sie um ihre Ausrüstung erleichtern. Das hat allerdings - abgesehen von der wahrscheinlichen Gegenwehr - Nachteile für Euch: Tötet Ihr einen Spieler werdet Ihr "mit Blut markiert". Das bedeutet, dass Nether Euch leichtern entdecken und sich zu Eurer Position hingezogen fühlen. Außerdem werdet Ihr Euch so sicherlich keine Freunde unter Euren Mitspielern machen.


und wenn ich sterbe?

Wenn Ihr sterbt werdet Ihr Euren bisherigen Levelfortschritt und Eure Ausrüstung verlieren. Aber einen Lichtblick gibt es: Ihr verliert nur rund 10% Eures Bargeldes. Damit wird Euer Neuanfang sicherlich einfacher. Kosmetische Items und Gegenstände in Eurem Globalen Inventar behaltet Ihr übrigens auch - Es lohnt sich also, Geld zu sparen und Gegenstände die Ihr gerade nicht braucht, im Globalen Inventar zu verstauen.


Das Skillsystem

Nether bietet Euch ein leicht verständliches Levelsystem. Ihr erhaltet Erfahrungspunkte indem Ihr Nether tötet oder Kuriermissionen abschließt. Habt Ihr genug Erfahrungspunkte gesammelt steigt Ihr einen Level auf. Pro Levelaufstieg bekommt Ihr einen Erfahrungspunkt, den Ihr auf die Fähigkeiten Waffen, Ausdauer, Überleben, Stärke, Heimlichkeit und Nahkampf verteilen könnt. Jeder Punkt in einer Fertigkeit verbessert sie grundsätzlich und auf den Fertigkeitsleveln 1, 4 und 10 bekommt Ihr eine spezielle Fertigkeit hinzu. Für eine tiefergehende Erklärung schaut Euch den Skillsystem-Guide an!


Kuriermissionen

Auch wenn Nether ein Spiel ohne feste Ziele ist gibt es einen PvE (Player vs. Endvironment, Spieler gegen das Spiel) Inhalt.

Kurier-Runs

Wie Ihr sicherlich bereits wisst gibt es 4 sogenannte "Safezones": Westview Outpost (WTO), Museum Outpost (MTO), Lakeside Safezone (LSZ) und Riverside Outpost (RTO). In jeder dieser Safezone könnt ihr hell leuchtende Pakete aufsammeln. Diese müsst Ihr dann zu einer anderen Safezone bringen. Welche entnehmt Ihr der Beschreibung des Pakets. Und hier sind die Belohnungen, die Ihr dafür bekommt:

Von Westview Outpost zu...

  • Museum Outpost: 344$ und 860 XP
  • Lakeside Safezone: 279$ und 690 XP
  • Riverside Outpost: 236$ und 590 XP

Von Museum Outpost zu...

  • Westview Outpost: 344$ und 860 XP
  • Lakeside Safezone: 100$ und 250 XP
  • Riverside Outpost: 356$ und 590 XP

Von der Lakeside Safezone zu...

  • Westview Outpost:248$ und 620 XP
  • Museum Outpost: 100$ und 250 XP
  • Riverside Outpost: 276$ und 690 XP

Von Riverside Outpost zu...

  • Westview Outpost: 236$ und 590 XP
  • Lakeside Safezone: 248$ und 620 XP
  • Museum Outpost: 356$ und 590 XP

Weiter mit: Nether - Einsteiger Guide: Escortmissionen / Anti-Nether Geräte beschädigt / Nether Surges / Loot Drop


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Nether

Nether
YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

YouTube-Aufruhr: Darum laufen Gronkh, LeFloid und andere Webstars gerade Sturm

Werbung wird verweigert, Videos verschwinden, YouTube hält sich bedeckt, YouTuber machen sich Sorgen um ihre (...) mehr

Weitere Artikel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Revelation Online
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Nether (Übersicht)

beobachten  (?