Sanctum 2: Charakter-Guide

Charakter-Guide

von: awehle96 / 19.03.2014 um 10:24

Hallo, in diesem Guide erfahrt Ihr einiges über die Charaktere, welche mehr oder weniger effektiv sind, und welcher am besten zu Euch passt. Natürlich befinden sich nicht alle Infos in diesem Guide, aber es wird sicherlich Ergänzungen geben.

Beginnen wir als erstes mit Skye Autumn, da man diese zu Beginn des Spiels kontrolliert, ab dem zweiten und alle folgenden Level kann man sich den Charakter auswählen.

Skye Autumn:

Skye Autumn. Nun ja. Sie ist eine der 4 standardmäßigen Protagonisten und wird direkt im ersten Level spielbar. Während man dieses erste Level spielt, merkt man eigentlich, dass ihr Sturmgewehr nicht sehr stark ist. Das ist richtig. Skye's Gewehr ist eine eher mittelmäßige Waffe. Nicht schlecht in Munition und Genauigkeit, aber nicht herausragend was den Schaden betrifft. Da jeder Charakter aber mit bestimmten Talenten daher kommt, kann der angesprochene niedrige Schaden etwas kompensiert werden. Skye's Talent ist zum einen ein Doppelsprung, wobei man wie der Name schon sagt Zweimal springen kann. Zum anderen fügt sie mit jedem Treffer mehr Schaden zu, was sich bis zu 50 mal stapelt. Dieses Talent wird im späteren Spiel sehr wichtig werden.

Fazit:

Skye ist eher weniger geeignet für Anfänger, da man gerade zu Beginn wenig gute Türme zur Verfügung hat, und darum oft selbst ran muss. Wegen dem niedrigen Schaden ihres Gewehrs kann es schwierig sein einen Gegner zu töten. Ihr Talent der Schadenserhöhung wird im späteren Spiel sehr wichtig, da man nach erreichen des Levelmaximums von 40 die Primärwaffe wechseln kann. So werden Waffen wie der Rex-Raketenwerfer und die Schrotflinte weitaus effektiver.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Sanctum 2 schon gesehen?

Tsygan

von: Tzimmer / 19.03.2014 um 10:25

Dieser Charakter kommt mit dem DLC Strasse nach Elysion und ist wirklich eine Klasse für sich. Ihre Standardwaffe ist eine Armbrust, welche über 3 wirklich tolle Aspekte verfügt. Zu einen kann man relativ schnell halbautomatisch Bolzen verschiessen, zum anderen kann man jeden Bolzen "aufladen" um mehr Schaden zu verursachen. Der letzte tolle Aspekt ist der sekundäre Feuermodus, welcher auf Kosten von 2 Bolzen einen elektrisch aufgeladenen verschiesst, welcher in Gegnern und Oberflächen stecken bleibt, und 3-4 mal pulsiert, wobei jedes Mal auf Basis der Aufladung Schaden verursacht wird. Neben diesen tollen Aspekten ihrer Waffe, besitzt sie selbst erstaunliche Talente. Zum einen bewegt sie sich schneller als andere Charaktere, was auf dem Schlachtfeld über Leben und Tod entscheiden kann, zu anderen verursacht der letzte Schuss im Magazin enormen Schaden auf Basis der Magazingröße. Der Multiplikator des Schadens kann mit folgender Gleichung berechnet werden:

0,25 * Magazingröße = Multiplikator, mit welchem der Standardschaden verrechnet wird.

Am Beispiel von TSYGAN's Armbrust wäre das folgendermaßen:

0,25 * 6 = 1,5 * 990 bis 2970 = 1485 bis 4455 ( der "Von-bis-Schaden" hängt von der Aufladung des Bolzens ab )

Fazit:

TSYGAN ist ein sehr starker Charakter der einiges an Übung brauch, da die Bolzen zwar sehr genau sind, aber von der Schwerkraft beeinflusst werden, was treffen von Gegner auf lange Distanz erschwert. Gespielt wird dieser Charakter am besten von erfahrenen Spielern.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Haigen Hawkins

von: Tzimmer / 19.03.2014 um 10:26

Haigen Hawkins: Dieser aufgepumpte kleine Mann hat es in sich. Er hat 50% mehr (insgesamt 225hp) Leben als andere Charaktere und kommt in den Genuss einer Schrotflinte mit von der Gravitation beeinflusste Geschosse. Sein Talent ist zum einen die angesprochene Extraportion Gesundheit, als auch Gegner im Umkreis von 2 Blöcken 35% mehr Schaden zuzufügen. Fazit: Aufgrund der erhöhten Gesundheit und der Schrotflinte ist dieser Charakter fast perfekt für Neulinge, da diese einer direkten Konfrontation mit den Lumes (die Gegner) kaum aus dem Weg gehen können. Im Vergleich zu den anderen Charakteren kann man aber nur in den Genuss der genannten Talente kommen, wenn man sich nah am Gegner befindet, was trotz erhöhtem Leben rasch zu Tod führen kann.

Dieser aufgepumpte kleine Mann hat es in sich. Er hat 50% mehr (insgesamt 225hp) Leben als andere Charaktere und kommt in den Genuss einer Schrotflinte mit von der Gravitation beeinflusste Geschosse. Sein Talent ist zum einen die angesprochene Extraportion Gesundheit, als auch Gegner im Umkreis von 2 Blöcken 35% mehr Schaden zuzufügen.

Fazit:

Aufgrund der erhöhten Gesundheit und der Schrotflinte ist dieser Charakter fast perfekt für Neulinge, da diese einer direkten Konfrontation mit den Lumes (die Gegner) kaum aus dem Weg gehen können. Im Vergleich zu den anderen Charakteren kann man aber nur in den Genuss der genannten Talente kommen, wenn man sich nah am Gegner befindet, was trotz erhöhtem Leben rasch zu Tod führen kann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


SiMo

von: Tzimmer / 19.03.2014 um 10:28

SiMo: Mit SiMo kommt ein sehr interessanter Charakter ins Rampenlicht. Neben seinem Scharfschützengewehr und seinem Talent enorm mehr Schaden an Schwachstellen zu verursachen hat er auch die Fähigkeit um 60% präziser zu Schiessen als andere Charaktere, und eignet sich hervorragend als Unterstützer aus der Ferne. Wer lieber Abstand zu den Gegnern hält und es mag jene aus der Ferne auszuschalten, für den ist SiMo zu Beginn die beste Wahl. Dennoch wird es am Ende profitabler z.B. Skye mit dem Scharfschützengewehr auszurüsten, da so auch ohne Treffer an den meist schwer zu erreichenden Schwachstellen eine erheblich Menge an Schaden verursacht werden kann.

Fazit: SiMo ist eher ein Unterstützer und ist mehr für erfahrene Spieler geeignet, wobei es auch attraktiv für Neulinge sein kann, nicht immer im Mittelpunkt des Gemetzels zu stehen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sweet Autumn

von: Tzimmer / 19.03.2014 um 10:28

Sweet Autumn: Skye's kleine Schwester, mit ordentlichen Statistiken. Neben dem sehr starken Rex-Raketenwerfer und ihrem Talent Gegner über einen Zeitraum Feuerschaden zuzufügen wird begleitet von einer exzellenten Luftkontrolle, d.h. Ihr könnt während dem Sprung eure Richtung mehr beeinflussen als andere Charaktere. Dank ihrer Primärwaffe mit Umgebungsschaden ist sie perfekt für den Kampf gegen Gruppen von schwachen Gegnern, oder einzelne starke Gegner.

Fazit: Sweet kann eine hervorragende Rolle als Unterstützerin einnehmen, weiss sich aber durchaus auch alleine zu bewähren. Im späteren Spiel sehr stark mit einigen Verbesserungen wie Rymskor, was den Charakter zu einem Doppelsprung befähigt und die Bewegungsgeschwindigkeit erhöht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Sanctum 2

Sanctum 2
Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sanctum 2 (Übersicht)

beobachten  (?