Empire - Four Kingdoms: Anfängertipps für zukünftige Herrscher

Funktion und Wert von Rubinen

von: Boran / 24.03.2014 um 12:08

Funktion und Wert von Rubinen:

Empire four Kingdoms ist ein Social Game bei dem man sich mit Spielern aus der ganzen Welt messen kann.

Eure Aufgabe in Empire four Kingdom ist es eine eigene Festungen zu errichten, dafür braucht ihr natürlich auch Rohstoffe mit denn könnt ihr dann Gebäude bauen und Truppen ausheben.

Dabei müsst ihr euch gegen verschiedene andere Spieler behaupten die genau die selben Ziele verfolgen.

Im Spiel könnt ihr Steuern erheben und bekommt dafür Gold, doch es gibt noch die Premium Währung Rubine.

Rubine:

  • Mit Rubinen können zum Beispiel Bauslots gekauft werden und es können weitere Baustufen dieser Gebäude schneller ausgebaut werden.
  • Standardmäßig steht nur ein Bauslot zur Verfügung und deshalb würde der Einsatz von Rubinen das Spiel beschleunigen.
  • Allianzen kann man auch nur durch den Einsatz von Rubinen knüpfen.

-->Für diese Aktionen im Spiel werden Rubine benötigt. Das Spiel ist zwar kostenlos aber um euer Reich schnell aufzubauen benötigt ihr Rubine, diese kann man mit Echtgeld bezahlen. Dies wollen wir aber vermeiden!

--> Der sparsame Spieler möchte natürlich möglichst wenig Geld ausgeben, deshalb haben wir ein paar Tipps für euch für die richtige Verwendung von Rubinen und Wege wie man sie kostenlos bekommt.

Kostelose Rubine:

  • Durch ein schnellen Levelaufstieg bekommt ihr Rubine
  • Außerdem bekommt ihr für jede erfolgreich abgeschloßene Mission oder Aufgabe weitere Rubine dazu.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Fortsetzung Rubine:

Hinweis:

  • Allianzen kosten 375 Rubine.
  • Allein durch Stufenaufstieg kann man innerhalb eines Tages die bennötigten Rubine für eine Allianz erspielen (kostenlos).
  • Durch einen Stufenaufstieg kann man sich auch 6o Rubine erarbeiten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tipps zum Ausbau der Burg

von: Boran / 24.03.2014 um 14:02

Tipps zum Ausbau der Burg

Wichtige Rohstoffe für den Bau eurer Stadt:

  • Der wichtigste Rohstoff im Spiel ist Holz, weil man es ständig für den Ausbau der Gebäude benötigt.
  • Zudem benötigt ihr natürlich noch Steine.
  • Damit euch ständig Rohstoffe zur Verfügung stehen müsst ihr Lagerhäuser bauen. --> Zu Beginn reicht ein Lagerhaus, welches man upgraden kann. Wenn diese gefüllt sind kann man weitere Lagerhäuser bauen.

Bautipps für den kleinen Geldbeutel:

  • Ihr verliert viele Rubine wenn ihr beim Bau von Gebäuden immer beschleunigtes "Bauen" verwendet.
  • Ihr solltet beim Ausbau eurer Siedlung darauf achten möglichst platzsparend zu bauen, da der Baugrund begrenzt ist.
  • Der Ausbau der Burg wird mit der Zeit immer teurer (Upgrade;Gebäude)Upgraden von Dekoration (Objekte) und Schutz sorgen für positive Zahlen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Steigerung der Produktivität

von: Boran / 26.03.2014 um 11:32

Produktivität erhöhen

  • Ihr müsst Dekoration (Objekte) und ausreichend Schutz für eure Bürger bereitstellen, dass sorgt dafür dass sie produktiver werden.
  • Baut zum Schutz Türme, diese sorgen für die Sicherheit eurer Bürger und ihr könnt sie später auch noch updaten.
  • Häuser bringen euch viele Gold-Einnahmen, doch kann es zu Engpässen kommen auf den Wegen, wenn die Häuser zu dicht aneinander gebaut sind. Dass heisst eure Bürger stehen sich gegenseitig im Weg, was dazu führt dass die Produktivität sinkt und somit auch die Einnahmen.
  • Ihr solltet eure Burg mit der Zeit vergrößern damit ihr genug Platz zum bauen habt, doch der Preis der Rohstoffe steigt mit dem Ausbau der Burg an.
  • Der Ausbau von Häusern, Lagerhäusern und Türmen steigert eure Produktivität. Der Rohstoff Holz wird dabei häufig benötigt und sollte deshalb nicht ausgehen.
  • Tipp: Wenn ihr bei eurem Steuereintreiber nicht regelmäßig die Gold-Einnahmen abholt behält er ein Prozentsatz des Gewinns. --> Der Gewinn wird nicht automatisch verbucht!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Anfängertipps Armee-Einheiten

von: Boran / 25.03.2014 um 14:01

Armee-Einheiten:
  • Ihr könnt normale Bürger zu Soldaten ausbilden, das kostet euch zwar etwas Gold doch es ist relativ wichtig da ihr die Soldaten zum angreifen und verteidigen benötigt.
  • Die unterschiedlichen Einheiten im Spiel haben unterschiedliche Reisegeschwindigkeiten. Dies müsst ihr beachten wenn ihr Allierten zur Hilfe kommen müsst oder wollt!
  • Wenn eure Burg attackiert wird, beschützen nicht nur die Soldaten die Burg sondern auch normale Bürger (Miliz), die Bürger können aber nicht aktiv in Schlachten eingreifen, sie können nur Burgen verteidigen.
  • Ihr braucht um euch zu verteidigen nicht nur eine starke Armee, sondern auch Verteidigungsanlagen. Diese Verteidigungsanlagen können ausgebaut werden, mit jeder Ausbaustufe könnt ihr dann mehr Soldaten ausbilden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Empire - Four Kingdoms - Anfängertipps für zukünftige Herrscher: Sonder-Events


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Empire - Four Kingdoms

Empire - Four Kingdoms

Letzte Inhalte zum Spiel

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Empire - Four Kingdoms (Übersicht)

beobachten  (?