ESOTU: Tipps zu Skills; Leveln

Tipps zu Skills; Leveln

von: Spieletipps Team / 17.04.2014 um 15:16

Fertigkeiten:

  • Aktivierte Fertigkeiten können sich in ihrem Level auch dann verbessern, wenn sie gar nicht eingesetzt werden,--> dafür müssen sie nur in der Skill-Leiste aktiviert werden und verändern ihr Level automatisch bei Levelanstieg mit nach oben.

Quests:

  • Abgeschlossene Quests bringen Erfahrungspunkte, diese wirkt sich auch auf die Ausrüstungsgegenstände aus die euer Spielcharakter zum Einsatz bringt.--> Also wenn ihr ein Waffenset hochleveln wollt, solltet ihr es für dieses eine Quest auswählen oder ihr zieht eine Rüstung an die noch aufgelevelt werden muss.

Der Seelenfallen-Skill:

  • Der Seelenfallen-Skill sollte immer in der Skill-Leiste sein, haltet also einen Platz frei. --> Es schadet auch nicht wenn diese ganze Skill-Linie im Einsatz aufgelevelt wird. Der Seelenfallen-Skill ist wichtig um Seelensteine gratis zu füllen, diese braucht ihr natürlich um euch nach einem verfrühten Tode wiederbeleben zu können.

Rüstungen:

  • Selbstverständlich können alle Rüstungen von allen Klassen getragen werden, egal welcher Typ. --> Jedoch müsst ihr darauf achten welcher Rüstungstyp ausgwählt ist und um welche Rüstungsklasse es sich handelt, Rüstungen verschiedener Typen, können verschieden schnell "up-leveln". Ihr solltet also durchaus testen welche Rüstungsklassen-Kombinationen gut zusammenpassen.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Danke aber könnte ausführlicher sein .....

23. Juli 2016 um 01:46 von Cubano90 melden


Dieses Video zu ESOTU schon gesehen?

Einfache Anleitung zum Kampf + Tipps

von: Spieletipps Team / 22.04.2014 um 17:02

Erläuterungen-->Standard-Kampfsteuerung (Beginner):

Standard-Angriff:

  • Durch das Klicken eurer linken Maustaste wird der Angriff ausgeführt und Schaden verursacht--> Dieser Schaden kann je nach dem Level eures Charakters variieren und natürlich nach den besonderen Werten der verwendeten Waffe--> Waffen können natürlich auch verzaubert sein und zum Beispiel Gift- oder Feuerschaden verursachen.

Blocken:

  • Zum Blocken müsst ihr die rechte Maustaste gedrückt halten und so kann ein schwerer/leichter Angriff abgewehrt werden--> Bei einem erfolgreichen Block ist der Gegner mitunter betäubt. Tipp: Wenn ihr in einem solchen Moment ein sofortigen schweren Angriff durchführt, dann kann der Gegner zu Boden gehen und ihr befindet euch in einer vorteilhaften Position.

Schwere Angriff:

  • Ihr müsst die linke Maustaste etwas länger gedrückt halten um einen schweren Angriff auszuführen, nicht ganz 2 Sekunden lang!

Zauberunterbrechung:

  • Wenn ein Gegner einen Zauber gegen euch wirkt, dann kann der Zauber im Nahkampf unterbrochen werden.--> Dafür müsst ihr beide Maustasten gleichzeitig drücken. --> Bei einem Fernkampf-Duell funktioniert dies nicht, in einer solchen Situation muss euer Charakter auch Bewegungsunfähigkeitszauber oder ähnliche Fertigkeiten erlernt haben. (Wie zum Beispiel auch "Betäuben")

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ausweichen:

  • Wenn ein Gegner im Spiel eine spezielle Fertigkeit ausübt, wie zum Beispiel ein betäubender Schlag, dann ist ein Bereich in der die Attacke (Richtung des Schlages) ausgeführt--> rot markiert.--> Aus diesem Bereich müsst ihr verschwinden und einen Rolle ausführen, drückt dafür die Richtungstaste doppelt.
  • Beachtet dabei dass eure Ausdauerwerte für ein Rolle nicht zu tief sinken dürfen, da die Rolle sonst nicht ausgeführt werden kann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kampftipps

von: Spieletipps Team / 22.04.2014 um 11:53

Verstärkungszauber:
  • aktive Buffs--> finden sich im Charaktermenü und dort ganz unten!
  • Bestimmte Verstärkungszauber --> wie zum Beispiel Heilzauber, könnt ihr auch bei euch selber anwenden.--> nicht nur bei euren Mitstreitern (Allierten) anwendbar .

Nahkämpfer; Bewaffnungs-Ergänzung:

  • Der Nahkämpfer kann nun eine Fernkampfwaffe mit sich führen (Stab/Bogen). --> Für "kite"- und "pull" - Taktiken.

Fortbewegung und Schleichmodus --> Tipp:

  • Es ist möglich dass ihr euch weiterbewegen könnt -->während ihr einen Zauber wirkt.--> Jedoch könnt ihr euch nur langsam weiterbewegen, rennen ist nicht möglich!
  • Schleichmodus-Taktik: Es ist möglich dass ihr zu Beginn des Kampfes gleich zwei kritsche Treffer landen könnt, bevor der Gegner reagieren kann!--> Dafür geht ihr in den Schleichmodus und verwendet den Bogen.--> Begebt euch dann in Schuss-Position. Wichtig: Den Bogen dabei bis zum Anschlag spannen!
  • Dieselbe Taktik ist auch mit dem Waffen-Skill anwendbar--> am besten ihr verwendet beide in Kombination und landet dadurch zwei schnelle Treffer!

Spinnen-Tipp:

  • Spinnen könne sich mit den Leichen-Teilen ihrer gefallenen Artgenossen heilen--> Dies könnt ihr unterbinden indem ihr beide Maustasten gleichzeitig drückt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Gut zu wissen

08. Mai 2015 um 01:11 von csitra33 melden


Versteckte Gegner und Gegner in Überzahl

von: Spieletipps Team / 23.04.2014 um 10:47

Versteckte Gegner:

  • Im Spiel kommt es sehr häufig vor dass sich eure Feinde vor euch verstecken, zum Beispiel lauern sie hinter Häusern oder Felsbrocken, um euch aus dem Hinterhalt anzugreifen.
  • Dieser Situationen können sehr gefährlich sein, vor allem wenn ihr in der Ego-Perspektive spielt, dann kann so eine Begegnung tödlich enden.
  • Tipp: Verschafft euch einen Überblick und scrollt ab und zu hinaus, so könnt ihr die Situation besser beurteilen als in der Ego-Perspektive.

Verhaltensweisen bei unterschiedlichen Gefahren:

Weltboss (Elite-Gegner):

  • Falls ihr vorhabt einen Weltboss zu stellen, dann müsst ihr voher die Umgebung gründlich von Feinden gesäubert haben. Ihr wollt euch ja nicht unerwartet von hinten attackiert werden.

Gruppenangriffe:

  • Besonders wichtig ist ein Umgebungsüberprüfung wenn ihr es mit einer Gruppe Feinde zu tun habt, dann müsst ihr in einem Rückzuggsgefecht einen Gegner nach dem Anderen ausschalten. Tipp: Der Feind wird nicht um Hilfe rufen, dann habt ihr wenigstens ein Problem weniger! Zudem könnt ihr den Gegner zurückstoßen oder betäuben, so könnt ihr den Kampf kontrollieren, außerdem wird ein verletzter Feind nicht flüchten und ihr könnt ihn später ausschalten. (Um Hilfe rufen können auch nur Wölfe)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: ESOTU - Einsteiger-Guide für die PC-Fassung: Ihr seit gestorben, was tun? / Mundussteine (Charakter-Buffs) / Erleichterungen -- Jumpto-Befehle

Zurück zu: ESOTU - Einsteiger-Guide für die PC-Fassung: Einfache Starthilfen / Tipps; Handwerk / Gebietserkundungs- und Reise-Tipps

Seite 1: ESOTU - Einsteiger-Guide für die PC-Fassung
Übersicht: alle Tipps und Tricks

ESOTU

The Elder Scrolls Online - Tamriel Unlimited spieletipps meint: Kein Abo in Tamriel Unlimited, keine technischen Probleme, kein "Pay 2 Win". Also kein Grund mehr, Tamriel fern zu bleiben. TESO war noch nie so gut wie jetzt. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

ESOTU (Übersicht)

beobachten  (?