Dark Souls 2: Die Bosse

Der Letzte Riese

von: Spieletipps Team / 28.04.2014 um 22:28

Der letzte Riese ist der erste Boss, der unsere Wege kreuzt. Mit seinen langen Armen und Beinen sollte schnell klar sein, dass er sich diese zu Nutzen macht, um uns Schaden zuzufügen. Man sollte versuchen, sich hinter ihm zu platzieren und seine Beine anzugreifen, während man seinen Stampf-Attacken ausweicht, in dem man sich ein Stück entfernt. Gleiches gilt für die Situation, wenn er mit seinen Armen ausholt. Sobald er nur noch über die Hälfte seiner Lebenspunkte verfügt, reißt er sich einen Arm heraus, mit denen er weitreichende Angriffe ausführen kann. An der Strategie sollte sich aber nichts ändern.

Zur Verwertung der Seele -> Seele des Letzen Riesen

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

XD danke für tipp

11. Juni 2014 um 10:02 von Todesengel-GER melden


Der Verfolger

von: Spieletipps Team / 28.04.2014 um 22:30

Der zunächst sehr hart erscheinende Bosskampf, ist wohl - richtig angegangen - einer der leichtesten im Spiel. Ziel sollte es sein, den Verfolger vor eine der Ballisten zu locken, dort einen seiner Angriffe erfolgreich zu blocken um ihn dann mit einer der großen, hölzernen Waffen den Rest zu geben!

Zur Verwertung der Seele -> Seele des Verfolgers

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Schon ein guter Tipp aber ich besiege ihn lieber im Nahkampf. ^^

31. Juli 2014 um 15:59 von voultdrohne melden

XD danke für tipp auch online möglich mit pfantom rufen

11. Juni 2014 um 10:03 von Todesengel-GER melden

...oder eindeutiger (richtig --> blocken?!) geschrieben, man parriert einen seiner Angriffe so dass er direkt vor einer Ballista stehen bleibt, läuft so schnell wie möglich an die Ballista, betätigt sie und hofft das man schnell genug war ihn zu treffen. Im ersten NG nimmt ihm jeder Bolzen 30-33% seiner TP ab...

14. Mai 2014 um 08:04 von derschueler melden


Drachenreiter

von: Spieletipps Team / 28.04.2014 um 22:33

Den Drachenreiter kann man fast wie einen normalen Gegner behandeln. Seinen Angriffen ausweichen, oftmals das Schild zum Blocken nutzen und immer versuchen hinter ihn zu gelangen, um von dort aus Schaden auszuteilen. Die eigentliche Gefahr dieses Bosskampfes ist wohl die, dass der Drachenreiter versuchen wird, uns an den Rand zu drängen, um uns von dem Plateau in den Abgrund zu stürzen. Daher sollte man immer im Auge behalten, sich mittig in der "Arena" zu platzieren.

Zur Verwertung der Seele -> Seele des Drachenreiters

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Man kann die Arena wo man drin steht vervollständigen in dem man die Hebel aktiviert, wenn man die Ritter besiegt hat.

31. Juli 2014 um 16:00 von voultdrohne melden

XD danke für tipp

11. Juni 2014 um 10:03 von Todesengel-GER melden


Alter Drachentöter

von: Spieletipps Team / 28.04.2014 um 22:33

Dieser Vertreter der Bossgarde ist besonders agil und aggressiv unterwegs. Mit seiner Lanze hat er zudem eine effiziente Range für seine Angriffe. Somit ist es bei ihm besonders wichtig, sich seine Angriffspattern einzuprägen und demzufolge richtig abgepasst, die Angriffe rauszuhauen. Vorsicht ist geboten, wenn die Blitze um ihn aufleuchten und er in die Luft springt. Hierbei sollte man sich so weit wie möglich, mit gezogenem Schild, von ihm entfernen. Ab einer gewissen Distanz richtig sein Angriff keinerlei Schaden mehr bei uns an, da er uns nicht erreicht.

Zur Verwertung der Seele -> Seele des alten Drachentöters

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

XD danke für tipp

11. Juni 2014 um 10:03 von Todesengel-GER melden


Dehnwachen

von: Spieletipps Team / 28.04.2014 um 22:35

Die Dehnwache zeichnet sich durch zwei Oberkörper auf einem Paar Beine aus. Trotz der großen und langen Waffen, gehört dieser Boss zu den etwas trägeren. Vorsicht sei geboten, da er mit seinen Angriffen Blutungen bei uns anrichten kann. Ebenfalls zu beachten sei ein Angriff, bei dem er mit beiden Waffen ausholt und dann zuschlägt (zu sehen bei 01:25). Wenn die Dehnwache dazu ansetzt, sollte man auf Distanz gehen.

Zur Verwertung der Seele -> Seele des Dehnwachen

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

XD danke für tipp

11. Juni 2014 um 10:03 von Todesengel-GER melden


Weiter mit: Dark Souls 2 - Die Bosse: Ruinenwächter / Die verlorene Sünderin / Henkerswagen / Gerippefürsten / Habsucht-Dämon


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Dark Souls 2

Dark Souls 2 spieletipps meint: Auch Dark Souls 2 ist ein besonderes Erlebnis. Melancholie und Frust wechseln sich mit purer Euphorie. Marginal schwächer als der Vorgänger. Artikel lesen
83
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars - Battlefront: Finaler DLC Rogue One - Scarif veröffentlicht

Star Wars - Battlefront: Finaler DLC Rogue One - Scarif veröffentlicht

Rogue One - Scarif: Das finale DLC zu Star Wars - Battlefront Kurz vor Veröffentlichung des neuen Kinofilms Rogue O (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dark Souls 2 (Übersicht)

beobachten  (?