Dark Souls 2: Spiegel-Ritter

Spiegel-Ritter

von: Spieletipps Team / 11.06.2014 um 14:21

Der Spiegel-Ritter ist agil und hat Kraft. Eine Mischung, die selbst einem Dark Souls Veteran einiges abverlangen kann. Zudem verfügt er über einen großen Schild, dem er wohl auch seinen Namen zu verdanken hat. Dies verdirbt uns - selbst wenn er damit nicht aktiv blockt - teilweise die Angriffe von der Seite, da sich das Schild unweigerlich zwischen ihn und unser Schwert positioniert. Verlagert deshalb eure Angriffe wenn möglich frontal oder auf die Seite, mit der er sein Schwert führt. Sobald sich um dieses übrigens Blitze sammeln, sollte man auf Abstand gehen, denn kurz darauf holt er zu einem kräftigen Schlag aus, welcher zudem elektrische Kugeln verschießt, welchen man jedoch ganz gut ausweichen kann, wenn man eine gewisse Distanz bewahrt. Eine zweite Besonderheit des Kampfes bringt sein Spiegelschild mit sich. Sobald der Spiegel-Ritter dieses auf den Boden rammt, beschwört er einen Krieger, der durch sein Schild bricht und mitmischen möchte. Das Gute an der Sache ist, dass dieser Prozess ein paar Sekunden dauert, weshalb man zu diesem Zeitpunkt permanent auf ihn einschlagen kann, ohne etwas befürchten zu müssen. Sobald der Krieger durch das Schild gebrochen ist, sollte man sich jedoch schnellstmöglich um ihn kümmern, da er den Kampf sonst unnötig erschwert.

Zur Verwertung der Seele -> Spiegel-Ritter

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Vielleicht sollte noch der Blitz-Bug erwähnt werden. Der Sound der Blitza4ttacke ist VIEL zu laut, als wären die Kopfhörer auf voller Lautstärke und das Spiel auch. Also, Headsetnutzer aufgepasst!

12. Juni 2014 um 17:03 von alles-fetz melden


Drachenreiter

von: Spieletipps Team / 11.06.2014 um 14:30

Dieser Widersacher sollte bereits aus einem früheren Bosskampf bekannt sein, nur hat er sich dieses mal Verstärkung besorgt - ebenfalls ein Drachenreiter - der, so lange Drachenreiter #1 noch über 2/3 seiner Lebenspunkte verfügt, von einem entfernten Podest kontinuierlich Pfeile verschießt. Beide sind schnell und aggressiv. Angriffen sollte bestmöglich immer durch wegrollen ausgewichen werden, da die Schläge mit unter so hart sind, das sie Ausdauer kosten und teilweise zurückstoßen. Sobald die Lebenspunkte des ersten Drachenreiters unter 2/3 fallen, springt der Zweite von seinem Podest und geht ebenfalls zum Nahkampf über. Ab diesem Zeitpunkt müsst ihr euch entscheiden, wen ihr fokusieren wollt. Drachenreiter #1 verfügt zwar nur noch über wenig Gesundheit, Drachenreiter #2 jedoch, kann auf Grund seiner deutlich schlechteren Rüstung nicht viele Schläge aushalten, weshalb er leichtes Schwerfutter ist. So oder so wird euch einer immer ein wenig ärgern, so lange ihr euch auf den anderen konzentriert.

Zur Verwertung der Seele -> Drachenreiter

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sangesdämonin

von: Spieletipps Team / 11.06.2014 um 15:01

Die Sangesdämonin verfügt über vier Angriffsarten. Während man ihrer Rammattacke - bei der sie schnell auf uns zugestürmt kommt - und den wässrigen Magiekugeln, welche sie verspuckt, bevorzugt durch ein rasches wegrollen, ausweichen sollte, eignen sich die anderen zwei Angriffspattern von ihr gut, um kurz darauf selbst Schaden auszuteilen. Zum einen schlägt sie jeweils einmal mit ihrem rechten, dann linken Arm zu, worauf hin sie für kurze Zeit passiv auf der Stelle verweilt und wir zum Angriff übergehen können. Zum anderen springt sie in die Luft und stürzt auf uns herab. Sobald man diesem Angriff ausgewichen ist, kann man ebenfalls Schäge austeilen! Apropos Schläge austeilen: Dies gelingt nur, wenn sie ihren modrigen Kopf offenbart, den sie gelegentlich unter ihrer oberen Hautschicht versteckt. Dies ist aber glücklicherweise immer gewährleistet, wenn sie einen von den zwei angesprochenen Angriffen macht, die wir kontern können. Weitere Tipps

Zur Verwertung der Seele -> Sangesdämonin

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Kann ihre Angriffsmuster beim Wind-up nach belieben abbrechen und ein anderes starten... sehr langsam, aber trifft bei direkten Treffern ziemlich hart. Zusätzliche Angriffsmuster sind das auf die Hinterbeine stellen und Bodyslam-en und neuerdings greift sie sogar manchmal mit ihren Vorderbeinen an. (Nicht die Arme, die Vorderbeine!)

12. Juni 2014 um 11:26 von derschueler melden


Velstadt, der Königs-Aegis

von: Spieletipps Team / 17.06.2014 um 20:22

Was für ein harter Brocken. Schnell, hoch aggressiv und stark. So stellt sich Velstadt, der Königs-Aegis uns in den Weg. Unser Schild sowie die Rolle zur Seite sind in diesem Kampf unser bester Freund. Allerdings wird gerade beim Ausweichen durch Wegrollen eine gute Portion Timing abverlangt. Versucht dabei immer hinter ihn zu Rollen, so das ihr am besten zuschlagen könnt, während er noch seinen Angriff abschließt. Eure Schläge sollten sich dabei immer auf maximal zwei des leichten Angriffs konzentrieren. So bald ihr etwa die Hälfte der Boss-Lebenspunkte weggeschlagen habt, beginnt Velstadt damit, sich auf den Boden zu hocken um magische Kräfte zu beschwören. Während er das tut, könnt ihr auf ihn Einschlagen, was eure Ausdauer her gibt! Sobald er wieder aufsteht, werden seine Angriffe stärker, was heisst, dass selbst geblockte Schläge von ihm auch ein paar eure Lebenspunkte kosten werden. Ab und an kreist er mit seiner Waffe und beschwört somit Magiegeschosse, welche er auf euch abfeuern möchte. Die beste Gegenwehr ist in diesem Fall, sofort hinter ihn zu rennen und anzugreifen, da ihr einerseits Schaden austeilt, während er noch in der Angriffsausführung ist, andererseits euch die Geschosse nicht treffen, da sie keine 360 Grad Wendung an den Tag legen. Mit Geduld und dem richtigen Timing sollte Velstadt früher oder später fallen!

Zur Verwertung der Seele -> Velstadt

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Thronwächter & Thronverteidiger

von: Spieletipps Team / 13.07.2014 um 18:22

Der Thronwächter- und Verteidiger tritt - wie sich schon vermuten lässt - im Doppelpack auf. Beide teilen harte Angriffe aus, erlauben sich jedoch immer wieder kleinere Pausen, die man dazu nutzen sollte, einen Estus einzunehmen. Die eigentliche Schwierigkeit in diesem Kampf besteht darin, das man beide Kontrahenten sehr zeitnah besiegen muss. Denn sobald einer der beiden down geht, hat man in etwa 20 Sekunden Zeit, den übrig gebliebenen Thronabkömmling zu töten, da dieser sonst den Anderen wieder zum Leben erweckt. Demzufolge sollte man darauf achten, über den gesamten Kampf hinweg seinen Schaden auf beide zu verteilen, damit man beim zu Fall gehen einer der beiden Bossgegner keine zu großen Probleme bekommt, dem Anderen den Rest zu geben. Erschwerend kommt hinzu, dass beide bei Verlust von etwa der Hälfte ihrer Lebenspunkte dazu neigen, ihre Waffe mit Magie zu verzaubern. Angriffe, die man austeilt, sollten sich auf einzelne Schläge beschränken, um den Gegenangriffen nicht zu erliegen.

Zur Verwertung der Seele -> Thronwächter Thronverteidiger

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Dark Souls 2 - Die Bosse: Wächterdrache / Riesenfürst / Nashandra / Am Gebetsturm / Vendrick

Zurück zu: Dark Souls 2 - Die Bosse: Königlicher Rattenprüfer / Herumstreifender Magus und seine Versammlung / Freja, die Liebste des Herzogs / Königliche Rattenvorhut / Der Verkommene

Seite 1: Dark Souls 2 - Die Bosse
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Dark Souls 2

Dark Souls 2 spieletipps meint: Auch Dark Souls 2 ist ein besonderes Erlebnis. Melancholie und Frust wechseln sich mit purer Euphorie. Marginal schwächer als der Vorgänger. Artikel lesen
83
Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dark Souls 2 (Übersicht)

beobachten  (?