Dark Souls 2: Uralter Drache

Uralter Drache

von: User_968410 / 13.08.2014 um 14:17

Den Uralten Drachen, kann man wohl als inoffiziellen Endboss von Dark Souls 2 betrachten. Was ein Monstrum, und was für ein Kampf, dem man sich da stellen muss. Vergesst Resistenzen, vergesst Rüstungen. Diese Kreatur macht euch mit nur einem erfolgreichen Angriff den Garaus. Demnach lautet die Devise: Das Movement nicht nur auswendig kennen, sondern auch darauf reagieren können! Rennt zu Beginn des Kampfes direkt auf ihn los und platziert euch an einem seiner hinteren Beine. Teilt ein paar Schläge aus und regeniert darauf hin Ausdauer, denn diese benötigt ihr, sobald er seine Flügel schwingt und abhebt. Orientiert euch am Schatten seiner Schwanzspitze und rennt auf diese zu, denn hinter euch wird es ungemütlich heiß, da er die Arena von oben mit Feuer einheizt. Sobald er wieder landet, rennt zurück zum hinteren Bein und teilt Schläge aus. Vorsicht sei vor seinen Tritten geboten. Diesen sollte man am besten nach hinten ausweichen um darauf hin erneut anzugreifen. Tipp: Achtet darauf, dass eure Balance nicht über 75% fällt, denn somit seid ihr zu schwerfällig und könnt gegebenenfalls nicht schnell genug seinen Angriffen ausweichen. Lasst euch nicht entmutigen. Der Kampf fordert seine Opfer und wird zur Geduldsprobe. Doch segnet das Biest erst einmal das zeitliche, ist die Freude über den errungenen Sieg noch viel größer! :)

Zur Verwertung der Seele -> Uralter Drache

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ich würde den nie schaffen ;)

02. September 2014 um 13:07 von batmobil24 melden


Der Boss mit den drei Wächtern

von: batmobil24 / 01.09.2014 um 09:33

Die drei Wächter in der verlorenen Festung gehören wohl zu den schwersten Bossen im Spiel. Doch dieser lässt sich mit etwas Geschick und diesen Tricks auch etwas leichter gestalten ;)

1. Tragt im Gürtelslot immer einen Heimatknochen mit euch!

Grund: Wenn ihr von der Plattform fallt und alle drei gelichzeitig auf euch zukommen, ist es fast unmöglich den Boss zu schaffen. Dann könnt ihr euch schnell wegteleportieren.

2. Schaut, dass ihr eine schnelle Rolle könnt, dann ist das Ausweichen um einiges einfacher!

3. Wenn du bei den anderen beiden unten bist, und sie sich auf diesen fiesen Drehangriff vorbereiten, dann halte dein Schild bereit! Denn sie treffen es nur ein oder zwei mal und danach kannst du gleich zuschlagen.

4. Wenn einer der beiden hochspringt, ebenfalls Schild bereithalten.

Und wenn der andere dabei etwas anderes vorhat, um dich zu töten, stell dich dabei so hin, dass du diesen Angriff ebenfalls abwehrst.

5. Versuche einen nach dem anderen zu töten. Klingt simpel, sollte aber immer beherzigt werden.

6. Wenn einer sein Schild auf dich wirft, dann blocke auch mit dem Schild. Ein Treffer bei einer gescheiterten Rolle wäre hier fatal, weil das sau viel abzieht!

7. Versucht, dann anzugreifen, wenn beide den gleichen Angriff gemacht haben, oder beide mit ihrem angriff fertig sind.

8. Viel bewegen und nicht in die Ecke treiben lassen. Mittig bleiben!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


König Vendrick leicht besiegen!

von: luap700 / 16.12.2014 um 11:19

An diesem Kampf bin ich - mit 4 großen Seelen - viele viele Male verzweifelt! (Trotz der Tipps: immer an seinem linken Bein vorbeirollen und hinter ihm bleiben, nach einem Schlag ins Leere von Vendrick nur 1x zuschlagen, kein Schild, keine schwere Rüstung). Irgendwann war Vendrick wieder in einer Ecke oder ich war nach langem Kampf kurz unkonzentriert, ich kam nicht hinter ihn und war tot. Aber so ging es jetzt sehr einfach!!

1. die 5. große Seele kann man bekommen, ohne den Alten Drachen zu besiegen Man kann sie in der Schwarzen Schlucht bei den 2 Riesen in der Höhle mit einem Asketenleuchtfeuer erneut bekommen), die Riesen kann man gefahrlos mit Fernwaffen aus der kleinen Höhle hinten links besiegen. Mit 5 Riesenseelen ist des Kings Abwehr nicht mehr verstärkt!

2. Waffe: Drangleic-Schwert (mit Feuer) +5: Vendrick ist immun gegen Gift, aber empfindlich auf Feuer. Zudem ist das Schwert schnell genug für 2 Schläge, einigermaßen gute Ausdauer vorausgesetzt

3. 2 Super-Ringe sind sehr hilfreich:

Gowers Schutzring: schützt vor Schaden beim Rollen (wenn Vendrick einen beim Wegrollen Richtung seine linke Seite (also von uns aus nach rechts) erwischt, dann anscheinend immer von hinten). Mit Ring wurde ich nur 1x getroffen! Man bekommt den Ring im NG+ (oder mit Asketenleuchtfeuer) im Schattenwald: vom Eingang der Mauer bis zur Leiche rechts folgen. Ganz einfach.

Flynns Ring: verminderte Belastung erhöht Schaden (am besten ohne Rüstung und Schild kämpfen!)

Mit alldem war der Kampf in 2-3 Minuten vorbei!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Dark Souls 2 - Die Bosse: Wächterdrache / Riesenfürst / Nashandra / Am Gebetsturm / Vendrick

Seite 1: Dark Souls 2 - Die Bosse
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Dark Souls 2

Dark Souls 2 spieletipps meint: Auch Dark Souls 2 ist ein besonderes Erlebnis. Melancholie und Frust wechseln sich mit purer Euphorie. Marginal schwächer als der Vorgänger. Artikel lesen
83
Die 8 schlimmsten Konsolen der Welt

Die 8 schlimmsten Konsolen der Welt

Diese acht Konsolen hätte die Welt nicht gebraucht. Im Video seht ihr die schlimmsten Patzer in der Welt der (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dark Souls 2 (Übersicht)

beobachten  (?