Smite: Einsteigerguide

Was ist Smite?

von: Tzimmer / 17.06.2014 um 11:43

Smite ist ein MOBA (Multiplayer Online Battle Arena) wie z.B. Dota 2 oder League of Legends. Allerdings mit einem ganz drastischen Unterschied: Anstatt wie gewohnt in der isometrischen Draufsicht zu spielen seht Ihr Euren Helden aus der sogenannten "Third-Person" Perspektive, schaut ihm (oder ihr) also über die Schulter. Das fordert auch von erfahrenen MOBA-Veteranen einige neue Fähigkeiten. Welche das sind haben wir hier neben einigen Informationen für Neueinsteiger in das Genre für Euch aufgelistet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Smite schon gesehen?

Terminologie: Was sind...

von: Tzimmer / 17.06.2014 um 11:57

Wie in jedem MOBA-Titel haben die Helden (in diesem Fall sogar Götter) ihre Rollen im Team. Welche das sind erfahrt Ihr hier:

Hunter/Carrys/ADC: Helden, die zu Beginn relativ schwach sind und erst im Verlauf des Lategames erst richtig stark werden. Meistens sind sie aufgrund gut skalierender Attribute stark und haben einen sehr hohen Schaden ihrer Standardattacke.

Magier/Nuker: Magier bzw. Nuker sind Charaktere, die keinen sonderlich starken Standardangriff besitzen, aber deren Fähigkeiten hohen Schaden verursachen (sogenannte "nukes").

Guardian/Tank: Tanks bzw. Guardians sind Charaktere mit hoher HP, starker Verteidigung und hauptsächlich Defensivfähigkeiten. Meistens haben sie auch sogennante Initiatorfähigkeiten, sind also sehr geeignet, Gruppenkämpfe mit einer Fähigkeit zu beginnen, die das Team des Initiators begünstigt.

Warrior/Brawler: Diese Helden sind gute Allrounder und sowohl Offensiv als auch Defensiv flexibel einsetzbar, aber natürlich in beidem nicht so gut wie "echte" Carrys und Tanks.

Assassin/Ganker: Diese Helden zeichnen sich durch eine hohe Mobilität und starke Angriffe aus. Meistens sind sie dafür gedacht, feindliche Helden zu isolieren, zu jagen und zur Strecke zu bringen. Haben in der Regel niedrige HP und keine guten Defensivfähigkeiten.

Supporter: Götter, die durch Ihre Fähigkeiten das Team unterstützen, beispielsweise Heiler.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Terminologie: was meint man mit...

von: Tzimmer / 17.06.2014 um 12:00

Wie in vielen MOBA-Titeln wird vieles im Chat über Abkürzungen gesagt. Hier sind die Wichtigsten:

Burstdamage: Burstdamage ist hoher Schaden über kurze Zeit, der danach rapide abfällt.

MIA, ss, miss: Missing in Action. Alle Begriffe werden benutzt, um Euer Team darauf aufmerksam zu machen, dass auf Eurer Route ein Gegner verschwunden ist und möglicherweise einen Hinterhalt plant.

ADC: Attack Damage Carry. Ein Held, der durch seine Standardattacke viel Schaden macht.

CC: Crowd Control, eine Fähigkeit, die Gegner in Ihrer Aktionsfähigkeit einschränkt.

DoT: Damage over Time, Schaden über Zeit.

Dive, Towerdive: In eine gefährliche Situation "eintauchen", beispielsweise einen Gegner bei seinen Verteidigungstürmen angreifen.

ELO: Eure Fähigkeitsstufe

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Attribute

von: Tzimmer / 17.06.2014 um 13:24

Euer Gott verfügt über mehrere Attribute, diese sind:

HP: Trefferpunkte. Maximum liegt bei 5500.

Mana: Manapunkte, Maximum liegt bei 4000.

Physical Protection: Verteidigung gegen physische Angriffe. 325 Maximum.

Magical Protection: Verteidigung gegen magische Angriffe. 325 Maximum.

Cooldown Reduction: Dieses Attribut senkt Eure Abklingzeiten. Maximum liegt bei 40%.

HP5: HitPoints pro 5 Sekunden, die Ihr zurückerhaltet. Maximum ist 100.

MP5: Das Gleiche für Manapunkte, ebenfalls Maximum 100.

Movement: Eure Bewegungsgeschwindigkeit. Maximum ist 1000.

Attackspeed: Wie viele Angriffe Ihr Pro Sekunde durchführt. Maximum ist 2,5 Sekunden.

Physical Power: Physische Angriffskraft mit einem Maximum von 400

Physical Lifesteal: Lifesteal bedeutet, dass Ihr Euch mit Angriffen heilt. Maximum 100%.

Crit Chance: Kritische Trefferchance von Physischen Angriffen, Maximum 100%.

Magical Power: Magische Angriffskraft, 900 Maximum.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Die 5-Sekunden Regel

von: Tzimmer / 17.06.2014 um 13:38

Die 5-Sekunden-Regel bedeutet, dass Ihr alle 5 Sekunden auf die Minikarte schauen solltet. Wieso so oft?

Durch das regelmäßige Schauen gewöhnt Ihr Euch an, immer informiert zu sein über das, was überall auf der Karte passiert. Ihr erfahrt auf einen Blick immer, wo es gerade brennt, wo sich Euch Angriffsmöglichkeiten bieten, welche Lane Ihr verteidigen müsst und wo sich Eure Gegner befinden, bzw. ob sie sich gerade verstecken.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Smite - Einsteigerguide: Lernt Eure Götter kennen / Spielmodi / Gegenstände / Etikette


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Smite

Smite

Beliebte Tipps zu Smite

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Nintendo Switch: Für Sonys Shuhei Yoshida ein ?einzigartiges System?

Bildquelle: Sony Die für März 2017 angekündigte neue Hybrid-Konsole Nintendo Switch könnte ein wahr (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Smite (Übersicht)

beobachten  (?