Kapitel 2 - Die zweite Schlacht um Ypern: Komplettlösung Valiant Hearts

Kapitel 2 - Die zweite Schlacht um Ypern

von: Tzimmer / 27.06.2014 um 13:55

Nach der Zwischensequenz ist Anna inzwischen der Armee bis nach Ypern gefolgt. Dort starteten die deutschen Truppen am 22.4.1915 eine erneute Offensive, um die Alliierten Linien zu durchbrechen.

Fragt rechts den ersten Soldaten den Ihr seht nach medizinischen Notfällen. Er wird Euch drei davon nennen, die Ihr nacheinander behandeln sollt.

Im Zelt nehmt Ihr aus dem zweiten Schrank rechts eine Säge. Damit müsst Ihr einem verwundeten Soldat einen Arm amputieren und natürlich verarzten. Das funktioniert wieder in einem Geschicklichkeitsspiel wie bei den vorherigen Behandlungen.

Der Soldat rechts am Zelt benötigt Wasser. Nehmt seine Flasche und stellt sie im Zelt unter das Wasserrohr. Geht links um das Zelt herum und hinter die kleine Mauer. Zieht dort am Zelt an der Kette und füllt die Flasche auf. Holt sie wieder und gebt sie dem Soldaten.

Holt Euch wieder die Säge und geht noch einmal hinter das Zelt. Dort fällt Ihr den Baum und schnappt Euch den Schal an der Spitze.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 2 - Die zweite Schlacht um Ypern 2

von: Tzimmer / 27.06.2014 um 14:00

Geht nun rechts am Zelt vorbei und über die Brücke. Lauft an dem Soldaten vorbei, der gerade einen Toten begräbt. Etwas dahinter liegt ein weiterer Soldat, den Ihr wie üblich verarzten müsst. Weiter rechts liegt ein großes Holzkreuz. Schleppt es zu dem Soldaten, der gerade das Grab aushebt. Wenn er fertig ist hinterlässt er eine Schaufel, die Ihr dem Soldaten am Zelt bringt, der eine Krücke braucht.

Anschließend geht Ihr wieder zurück und klettert unter die Brücke, wo ein weiterer Verwundeter Eure Hilfe braucht. Nachdem Ihr auch ihn verarztet habt belauscht Ihr ein Gespräch zwischen zwei französischen Soldaten, die davon sprechen, dass die Deutschen in Ypern eine neuartige Waffe einsetzen wollen - Giftgas.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 2 - Gasangriff auf Ypern

von: Tzimmer / 27.06.2014 um 14:51

Anna macht sich auf den Weg nach Ypern, um ihren Vater zu warnen. Sie kommt jedoch zu spät, der Angriff ist bereits in vollem Gange. Rennt nach rechts und sprecht den Mann im blauen Mantel an, der Euch sagt, wo medizinische Notfälle zu finden sind.

Betretet dann das erste Haus auf Eurem weg. Verlasst es links durch die zerstörte Wand gleich wieder und klettert den Baum nach oben und in den ersten Stock hinein. Die dort liegende Frau müsst Ihr wiederbeleben.

Verlasst das Haus wieder und geht weiter. Der Mann mit Zylinder warnt Euch zwar, aber Ihr müsst trotzdem zu dem toten Soldaten gehen, da er im Besitz eines Schlüssels für die Tür ist. Passt auf, dass Ihr nicht ins Gas rennt.

Hinter der verschlossenen Tür befindet sich eine Kirche. Geht dort rechts zu den Schränken, in einem befindet sich ein Zahnrad, welches Ihr einsackt.

Die Wendeltreppe nach oben gehend landet Ihr im Glockenturm. Klettert die Leiter weiter hoch und bringt das Zahnrad links neben dem anderen Zahnrad an, so dass sie ineinandergreifen.

Das nächste große Zahnrad liegt rechts an der Kante und das letzte liegt auf dem Dach. Hier müsst Ihr mit Eurem Stock gegen die Kirchenglocke schlagen, um das Zahnrad zum runterfallen zu bewegen. Bringt auch dies noch an und zieht dann an der Kette. Die Glocke wird sich in Bewegung setzen, aber dann bis zum Keller durch den Boden fallen, womit Ihr die Menschen im Keller befreit habt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 2 - Gasangriff auf Ypern 2

von: Tzimmer / 27.06.2014 um 15:01

Zurück im Kirchenschiff durchquert Ihr den Keller und betätigt den Schalter, um das Fenster zu öffnen, damit das Gas abziehen kann. Jetzt könnt Ihr den nächsten Mann verarzten.

Verlasst die Kirche durch den jetzt gasfreien Raum und wendet Euch nach rechts.

Ignoriert den Brunnen und betretet das Haus. Im zweiten Stock findet Ihr ein Gemälde, auf dem II - 6 steht. Merkt Euch das. Wenn Ihr dagegen haut fällt übrigens ein Schlüssel herunter, den Ihr mitnehmt.

Schiebt im Erdgeschoss nun die Kommode nach rechts, so dass Ihr sie als Leiter benutzen könnt.

Hinter dem Haus befindet sich ein Schuppen, den Ihr mit dem Schlüssel aufschließt. Das nächste Gemälde dort sagt übrigens I - 4.

Klettert im Schuppen nach unten. Noch ein Gemälde mit der Aufschrift III - 8.

Links könnt Ihr die Ziffern auch endlich nutzen. Haltet die Aktionstaste gedrückt und steuert mit dem Rad die Zahlen 4-6-8 an und bleibt mit dem Pfeil so lange darauf, bis sie einrasten und grün werden. Habt Ihr das gemacht wird die Tür aufgehen.

Dahinter befindet sich das Laboratorium Eures Vaters. Im Schrank ganz hinten an der Wand findet Ihr einen Hebel. Den setzt Ihr vor dem Haus beim Brunnen ein und holt damit den Granateneimer nach oben. Schnappt Euch eine der Granaten und werft sie vom Garten aus auf die Trümmer im ersten Stock, um Eure Gouvernante zu befreien. Jetzt müsst Ihr sie nur noch wiederbeleben.

Sie erzählt Euch, dass Annas Vater von den Deutschen entführt wurde. Anna heftet sich danach sofort an die Spur des Barons. Auf dem Weg hinter seinem Zeppelin her trifft sie ganz zufälligerweise zwei Männer und einen Hund, die gerade vor einem Gasangriff flüchten...

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 2 - Zeppelin-Absturzstelle

von: Tzimmer / 27.06.2014 um 15:55

Unsere drei Freunde kommen mitten in der Nacht an der Absturzstelle des Zeppelins an. Anna trennt sich von der Gruppe und geht vor.

Geht geradeaus und wartet, bis der Soldat abkommandiert wird. Versteckt Euch vor den Soldaten oder lenkt sie mit dem Hund ab, während Ihr vorrückt.

Weiter vorne liegt ein deutscher Soldat in den Büschen, um den Ihr Euch kümmert. Er wird Euch den Weg zeigen, den Ihr weitergehen müsst. Bald erblickt Ihr auch Karl, der unter Trümmern eingeklemmt ist.

Schleicht Euch am letzten Soldaten vorbei und betretet die kaputte Gondel. Ganz hinten rechts ist eine Wippe. Lasst Anna unten stehen und schickt Euren Hund, den Hebel zu apportieren. Setzt diesen dann ein und öffnet die Tür.

Bei Karl angelangt wird er Euch zeigen, was Ihr tun müsst um ihn zu befreien.

Geht bevor Ihr die Leiter hinaufklettert aber ganz nach links und lasst Euren Hund die Dose apportieren. Klettert nun die Leiter hoch und gleich links davon die zweite Leiter ebenfalls.

Hier werdet Ihr jetzt eine schwindende Artilleriegranate sehen. Werft sie mit der Dose ab, damit sie explodiert und den Weg freiräumt. Zieht nun an dem Hebel und lasst Euren Hund Karl aus den Trümmern ziehen. Geht danach hin, versorgt seine Wunden und sprecht mit ihm. Anna wird daraufhin den Hund losschicken, Eimle und Freddie zu holen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Valiant Hearts: Kapitel 2 - Zeppelin-Absturzstelle 2 / Kapitel 2 - Emile schreibt einen Brief an Marie / Kapitel 2 - Freddie während des Artillerieangriffs / Kapitel 2 - Freddie während des Artillerieangriffs / Kapitel 2 - Emile während des Angriffs

Zurück zu: Komplettlösung Valiant Hearts: Kapitel 1 - Reims 2 / Kapitel 1 - Der Bosskampf / Kapitel 2 - 9 Monate zuvor in Paris / Kapitel 2 - Mit dem Taxi an die Front / Kapitel 2 - Die Marneschlacht

Seite 1: Komplettlösung Valiant Hearts
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Valiant Hearts - The Great War (2 Themen)

Valiant Hearts

Valiant Hearts - The Great War spieletipps meint: Interaktive Geschichtsstunde über den Ersten Weltkrieg, die berührt. Simple Kombinationsrätsel gepaart mit ansprechender Grafik und packender Story. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Crash Bandicoot: Sony präsentiert Vergleichstrailer und neue Details zur Neuauflage

Crash Bandicoot: Sony präsentiert Vergleichstrailer und neue Details zur Neuauflage

Zu einem noch nicht bekannten Zeitpunkt in der Zukunft wollen Sony und das Entwicklerstudio Vicarious Visions eine Neua (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Valiant Hearts (Übersicht)

beobachten  (?