E.03 Unterstützung ist unterwegs: Komplettlösung CoH 2

Nachdem die Wehrmacht nun die ersten Luftangriffe fliegt sollt ihr eure Einheiten in das Dorf zurück ziehen und dort sowohl die LKW im Nordöstlichen und die Artilleriegeschütze im Südwestlichen Teil des Dorfes schützen. verschanzt euch hier am besten in Gebäuden und haltet die deutschen möglichst davon ab, auf die entsprechenden Plätze zu laufen, damit ihr es später etwas einfacher habt. Schaut aber dennoch gelegentlich in die Häuser rein und holt eure Trupps raus um sie mit Stoßtrupps aufzufüllen, bevor sie sterben. Nebenbei könnt ihr außerdem schon mal einen Trupp nutzen um die im Dorf platzierten Munitionskisten einzusammeln. Nach einiger Zeit bekommt ihr außerdem die Aufgabe, mit nun eintreffenden Pionieren die Güter zu zerstören, die ihr vorher noch schützen solltet. Achtet darauf, dass sie nicht in die Schusslinie der Deutschen kommen, da sie erst mal direkt in die Platzmitte laufen wollen, bevor ihr ihnen Befehle gebt. Nutzt jetzt die Sprengstoffe der Pioniere oder aber mehrere Granaten der Rekrutentrupps um die Ziele zu zerstören, wobei die Sprengstoffvariante allerdings empfehlenswerter ist aufgrund der Kosten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu CoH 2 schon gesehen?

Sobald ihr die Ziele zerstört habt taucht ein gegnerisches Fahrzeug auf, zieht hier eure Einheiten möglichst schnell in euren Stützpunkt zurück, bevor sie opfer der Sprengfallen werden, die im Dorf platziert wurden. Setzt eure Veteranen nun dort hin, wo sie möglichst viel überblicken können und auch einen in den Aussichtsturm. Baut in eurem Hauptquartier nun auch das Feldkrankenhaus und bildet einige Rekruten aus. Rüstet außerdem zwei eurer Einheiten, idealerweise ohne Veteranenrang, mit den Flammenwerfern aus, die in eurem Stützpunkt liegen. Idealerweise sollten die überlebenden Pioniere das tun, bildet aber dafür nicht extra welche aus sondern nehmt notfalls einen eurer Rekruten. Eure nächste Aufgabe ist nun das in Brand stecken der Häuser. Tut das nun möglichst schnell, achtet aber auch darauf, dass eure Flammenwerfereinheiten nicht von Gegnern ausgeschaltet werden und nutzt notfalls auch den Rückzugsbefehl (T). Anschließend sollt ihr noch die Felder zu beiden Seiten des Dorfs in Brand stecken.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Nun steht ihr dem letzten Kampf bevor und ihr müsst nichts weiter tun als die Basis zu Verteidigen. Legt hierfür zunächst ein paar Minen aus, verschwendet aber nicht eure ganze Munition darauf, da ihr gegen gegnerische Infanteristen auch einige Granaten oder Flammenwürfe braucht, die auch einiges kosten. Zieht euch während der gesamten Verteidigungsschlacht nicht zurück, sondern lasst eure Einheiten solange Kämpfen wie nötig, selbst wenn die Verteidigung aussichtslos erscheint, da ihr automatisch verliert, wenn die Flagge innerhalb eures Stützpunktes vom Gegner eingenommen wird. Damit ihr aber nicht überrannt werdet versucht eure Einheiten möglichst immer voll zu halten. Dafür müsst ihr nicht mehr eure Stoßtrupps nutzen, sondern ihr könnt die Einheiten über das Fähigkeitenmenü auffüllen, wenn sie nah genug am Hauptquartier stehen. Achtet außerdem auch vor allem auf die Einheit im Aussichtsturm und tauscht sie entsprechend mit einer anderen Einheit aus, damit sie sich heilen kann. Lasst den Turm aber möglichst nicht besetzt unbesetzt. Nachdem ihr den Stützpunkt erfolgreich verteidigt habt müsst ihr nun nur noch Einheiten zur Brücke schicken, woraufhin diese Mission erfolgreich abgeschlossen ist.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Insgesamt seit ihr bei diesem Angriff 3 Gefahren ausgesetzt, die ihr teilweise unterschiedlich bewältigen könnt:

  • Infanteristen: Hier reicht es oft aus, sie normal anzugreifen. Sollten größere Gegnerverbünde anrücken oder gar in euren Stützpunkt eindringen, so könnt ihr auch Granaten einsetzen oder auch Flammen werfen, falls keine eurer Einheiten dadurch gefährdet ist. Einige Gegner lassen außerdem ihr schweres MG fallen. Hebt diese mit Einheiten auf, die keinen Flammenwerfer besitzen um eure Schlagkraft zu erhöhen. Idealerweise sollten zuerst die Veteranen eines bekommen.
  • Spähwagen: Dieses leichte Fahrzeuge kann in der Regel mit reinem MG-Beschuss relativ schnell besiegt werden. Sollte es aber doch wichtig sein, es möglichst schnell zu zerstören, so nutzt eine Granate und erlediglich den Rest dann auf die alt bekannte Art.
  • Halbkettenfahrzeuge: Dieses Fahrzeug wird euch wahrscheinlich am meisten ab verlangen, da es eine Vergleichsweise gute Panzerung und zwei MGs hat. Da diese aber nur jeweils nach vorne und Hinten feuern können ist es sinnvoll, eure Verwundeten Einheiten möglichst zu den Seiten des Fahrzeugs zu halten, bis sie verstärkt werden. Besiegen könnt ihr auch hier dieses Fahrzeug wieder mit normalen MGs, empfehlenswert sind aber durchaus auch 1-2 Granaten, damit nicht zu viele gegnerische Infanteristen eure Stellung unterlaufen können.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


E.03 Unterstützung ist unterwegs

von: MayaChan / 14.09.2014 um 13:24

Auch in dieser Mission ist es wieder eure Aufgabe, Stellungen gegen einen zahlenmäßig überlegenen Feind zu halten und zwar zu Anfang dieses mal 3 Stellungen. Mein Tipp hierbei ist es, dass ihr den Einheiten jeder Stellung eine Zahl zuweist (Strg+1,2,...) um so schneller zu den Problemstellungen zu kommen. Der Gegner wird hier hauptsächlich mit Infanterie anrücken, die ihr möglichst aufhalten sollt. Besondere Vorsicht ist dabei vor Flammenwerfern geboten, die euer Hauptziel sein sollten, da sie eure Stellung sehr schnell überrennen können, allerdings bringen sie euch natürlich auch einen kostenlosen Flammenwerfer, mit dem ihr eure Stellungen besser verteidigen könnt. Achtet außerdem darauf, dass euer Maxim-MG auf der nordöstlichen Stellung immer besetzt ist bzw. besetzt es, nachdem der Schütze dort getötet wurde (was nicht verhindert werden kann) und haltet eure Einheiten, vor allem aber die MGs immer voll mithilfe eurer Strafbataillone. Nach einiger Zeit könnt ihr eure Gegner außerdem auch mit Molotow-Cocktails einheizen und so Infanterieansammlungen besser aufhalten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung CoH 2: E.04 Der wundersame Winter

Zurück zu: Komplettlösung CoH 2: Vorwort / E.01 Bahnhof Stalingrad / E.02 Verbrannte Erde

Seite 1: Komplettlösung CoH 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

CoH 2

Company of Heroes 2 spieletipps meint: Echtzeitstrategie an der eisigen Ostfront: Die rundumerneuerten Schlachten machen dank neuem Sichtsystem und detailverliebter Optik etwas her. Artikel lesen
81
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

CoH 2 (Übersicht)

beobachten  (?