E.04 Der wundersame Winter: Komplettlösung CoH 2

Nach einiger Zeit kommen zu den sowieso schon zahlenmäßig überlegenen Gegnern auch noch Mörser Einheiten hinzu. tötet den Mörsertrupp im Westen möglichst schnell mit einem eurer Trupps, sobald er auftaucht und bringt eure Einheit anschließend wieder in Stellung. Wenn beim nächsten mal wieder Mörsertrupps auftauchen sollten, so müsstet ihr nach kurzer Zeit die Anweisung zum Rückzug bekommen. Nutzt hierzu die Rückzugsfunktion der Einheiten, damit ihr so wenig Einheiten wie möglich verliert. Auch nach dem Rückzug müsst ihr wieder 3 Stellungen halten, habt diesmal aber den Vorteil, dass ihr in einem Dorf kämpfen müsst und Panzerabwehrkanonen besitzt. Sendet am besten eure Pioniere aus um die PAKs in jeder der Verteidigungspunkte zu besetzen und weißt ihnen anschließend an, entweder Minen oder Sprengsätze auf den Eisflächen auszulegen, die Brücke allerdings müsst ihr nicht bestücken, da hier nur relativ wenig Einheiten rüber kommen. Füllt anschließend eure PAKs noch mit Strafbataillone auf.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu CoH 2 schon gesehen?

Bevor nun noch der Gegner anrückt schickt eure Maxim-MGs noch in die Häuser bzw. in die Kirche. Achtet hierbei vor allem darauf, dass die PAKs und die in den Häusern stationierten MGs eine Linie bilden, da ihr sonst schnell das Problem bekommt, dass eine der beiden Einheiten nicht angreift, weil der Gegner in der Regel immer das nächste Ziel angreift und entsprechend nicht unbedingt in die Reichweite der Einheit kommt, die sie kontert. Sobald der Kampf nun los geht solltet ihr versuchen, einige Panzer mittels der Sprengsätze im Fluss zu versenken, falls möglich und achtet darauf, dass eure PAK-Trupps nicht sterben, insofern sie Veteranenstufen erreicht haben. Außerdem ist ein gelegentlicher Blick auf die HP der MG-Stellungen wichtig, da die Gegner dort gelegentlich Granaten hinein werfen und verstärkt sie entsprechend. Achtet außerdem auch darauf, dass eure Geschütze so ausgerichtet sind, dass sie die Panzer angreifen können, da der Gegner natürlich auszuweichen versucht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sobald der Gegner rote Rauchgranaten auf euer Feld abfeuert solltet ihr außerdem auch darauf achten, keine Einheiten in diesen Gebieten bzw. speziell auch nicht in Häusern in der Nähe zu haben, was besonders für die in der Mitte stehenden Gebäude gilt. Nach einiger Zeit überrennt nun auch hier der Gegner wieder die Stellung und zwingen euch erneut, euch zurück zu ziehen, jetzt aber zum letzten mal, denn euch werden 3 mittlere Panzer T34/76 zur Verfügung gestellt, mit denen ihr die gegnerischen Geschütze ausschalten sollt. Säubert zunächst einmal eure Basis von Gegnern und nehmt die Gebiete vor dem Fluss ein, anschließend nehmt alle T34 und greift mit ihnen über die gleiche Seite oder über die Mitte an, konzentriert euch beim angriff lediglich auf die Panzer, da die Infanteristen euch praktisch nichts anhaben können und die Geschütze interessieren sich nur dafür, das Dorf zu belagern. Sollten eure Panzer fast zerstört werden, so nutzt entweder eure Fähigkeit oder zieht sie zurück und repariert sie, denn Zeit habt ihr genug dafür. Nachdem ihr alle gegnerischen Panzer zerstört habt müsst ihr lediglich noch die Geschützstellungen ausschalten und habt den Einsatz gewonnen, nachdem ihr nun noch die 3 Kontrollpunkte auf dem Bergrücken eingenommen oder alle Gegner besiegt habt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


E.04 Der wundersame Winter

von: MayaChan / 22.09.2014 um 20:37

Und auch in unserer nächsten Mission sind wir zufälligerweise wieder in der Unterzahl, dieses Mal jedoch sind die Russen in der Initiative, während die Wehrmacht darauf wartet, dass ihr anrückt mit einem hoffentlich guten Plan. Generell bietet diese Mission neben den Gegner aber auch die Gefahr, die eure Soldaten während des Schneesturms ausgesetzt werden. Kleine Thermometer neben den Symbolen eurer Einheiten zeigen an, wie warm ihnen ist und leert es sich ganz so fängt euer Trupp langsam an zu sterben und kämpfen bis dahin auch noch deutlich schlechter. Um dem vorzubeugen solltet ihr eure Einheiten möglichst immer neben Feuerstellen oder in ein Gebäude bzw. Fahrzeug stellen um so den Gefahren der Kälte zu trotzen oder wenigstens sollten eure Leute Deckung suchen um so zumindest den Wind abzuschwächen und die Reduktionseffekte zu halbieren. Darüber hinaus solltet ihr auch hohen Schnee möglichst meiden, denn nicht nur laufen eure Leute dort langsamer, sondern sie fangen auch schneller an zu frieren. Lediglich die in dieser Mission aufkreuzenden Scharfschützen bleiben von all diesen Effekten verschont mit Ausnahme des langsamer Werdens im hohen Schnee.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gleich zu Beginn erhaltet ihr nun die Kontrolle über zwei Einheiten, wovon eine direkt an Erfrierung stirbt um euch den Ernst der Lage zu verdeutlichen. Schickt nun also eure Truppe zunächst bis zum nächsten Feuer vor und wartet dort, bis das Thermometer verschwunden ist, danach geht es direkt weiter. Nehmt das schwere MG auf eurem Weg auf und lauft weiter zur nächsten Feuerstelle. Hier werdet ihr Opfer eines Hinterhalts, dem ihr am besten begegnet, indem ihr eure Einheiten hinter die nahe liegende Deckung schickt. tötet hierbei die erste Einheit die von oben kommt und wartet anschließend, bis ihr mit Hilfe der Scharfschützen auch den Rest eliminiert habt. Nachdem sich die Scharfschützen euch angeschlossen haben schickt einen davon weiter nach links in die Ecke der Karte und geht mit den anderen beiden Einheiten die Straße nach oben entlang. Ihr werdet auf beiden Seiten je ein Haus finden, aus denen je ein Pioniertrupp heraus kommt. Sammelt die Munitionskisten bei den Häusern auf und verseht die dort stehenden Panzer mit Sprengstoff. Stationiert außerdem eure Pioniere und den Rekrutentrupp in den dort stehenden Häusern.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung CoH 2: Seite 4

Zurück zu: Komplettlösung CoH 2: E.03 Unterstützung ist unterwegs

Seite 1: Komplettlösung CoH 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

CoH 2

Company of Heroes 2 spieletipps meint: Echtzeitstrategie an der eisigen Ostfront: Die rundumerneuerten Schlachten machen dank neuem Sichtsystem und detailverliebter Optik etwas her. Artikel lesen
81
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

CoH 2 (Übersicht)

beobachten  (?