E.06 Stalingrad danach: Komplettlösung CoH 2

E.06 Stalingrad danach

von: MayaChan / 28.09.2014 um 21:14

In dieser Mission werdet ihr diesmal selbst von Scharfschützen belagert und bekommt die Aufgabe, 6 davon ausschalten, die in der Nähe eurer Basis Stellung bezogen haben. Je Flagge sollt ihr hier 2 besiegen, jedoch werden sie von einigen Schützen und je eine Panzerabwehrkanone und ein schweres MG pro Punkt gedeckt und ein unüberlegter Angriff kann schnell zum Verlust wichtiger Einheiten führen. Produziert zu Beginn gleich einen M3A1, einen Pioniertrupp sowie einen Mörsertrupp. Rüstet beide Pioniere mit Flammenwerfern aus und lasst sie in die Fahrzeuge einsteigen. Wartet hier entsprechend darauf, dass ihr die dafür nötige Menge an Munition habt bevor ihr den Kampf beginnt, da es so deutlich einfacher sein wird. Während ihr auf die Munition wartet könnt ihr außerdem eure Scharfschützen vom Feld abziehen, da diese euch in dieser Mission kaum von nutzen sind.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu CoH 2 schon gesehen?

Euer erstes Ziel wird der Punkt ganz links sein. Bevor ihr angreift stationiert eure Fahrzeuge vor dem Durchgang zwischen den beiden Gebäuden, allerdings so, dass sie die Flagge nicht sehen können bzw. dass der Gegner euch nicht angreift. Nutzt euren Mörser nun um Sperrfeuer kurz vor die Flagge in der Richtung eurer Basis zu geben, woraufhin zwei gegnerische Truppen herausstürmen sollten, wenn sie nicht schon vorher herausgekommen sind. Es kann gut sein, dass bei der Aktion einer der Scharfschützen die Flucht antritt, beachtet ihn aber nicht weiter, da ihr ihm später sowieso über den Weg lauft. Stürmt nun den Punkt mit euren beiden Fahrzeuge und schickt sofort eines davon zur nun auftauchenden Panzerabwehrkanone und fahrt möglichst hinter sie. Kümmert euch anschließend noch um die restlichen Einheiten und dem Scharfschützen, welcher in einem der Gebäude sitzt und euch gelegentlich angreift. Schickt anschließend noch eure Rekrutentrupps dorthin und nehmt sowohl das schwere MG als auch die Panzerabwehrkanone ein und repariert des weiteren eure Fahrzeuge bzw. produziert eines nach, falls ihr eines verloren habt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schickt nun die Panzerabwehrkanone und ein Fahrzeug auf die Straße zum zweiten Punkt und das zweite Fahrzeug eine Straße weiter auf der linken Seite. Greift mit dem Fahrzeug links als erstes an und zieht sofort euer zweites nach. Das Fahrzeug links trifft nun direkt auf eine Panzerabwehrkanone, womit ihr kurzen Prozess machen solltet, da es in eine andere Richtung schaut, mit eurem zweiten Fahrzeug solltet ihr möglichst direkt das schwere MG ausschalten, anschließend dürftet ihr auch hier kaum noch Gegenwehr haben, bis ihr beide Scharfschützen gefunden und ausgeschaltet habt. Anschließend nehmt es ein und zieht beide Fahrzeuge in Richtung eurer Panzerabwehrkanone zurück, sobald der Stucka-Angriff eingeleitet wurde. Ihr werdet auf dem Weg dorthin einem feindlichen Spähwagen treffen, den ihr mit euren Fahrzeugen ignorieren könnt und mit der Abwehrkanone erledigen solltet. Anschließend nehmt auch dort wieder das schwere MG und die Panzerabwehrkanone ein und sammelt dort all eure Truppen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Als nächstes erhaltet ihr das Bonusziel, 2 Versorgungspunkte einzunehmen. Fangt hierbei mit dem Punkt links an, indem ihr auch hier eure Fahrzeuge rein schickt. Achtet hierbei allerdings vor allem darauf in Bewegung zu bleiben, da die Gegner hier mit Panzerschrecks und Panzerfäusten auf euch schießen werden. Nachdem ihr es eingenommen habt nehmt nun noch die markierten Fässer mit einem Pionier auf. Fahrt anschließend mit einem Fahrzeug etwas weiter zum zweiten Punkt bis ihr das Fahrzeug dort seht und nehmt es mit eurem Pionier unter Beschuss. Falls euer Mörser-Trupp bereits die erste Veteranenstufe besitzt könnt ihr den Prozess mit dem präzisen Schuss auch deutlich verkürzen. Habt ihr das Fahrzeug ausgeschaltet, so verfahrt mit diesem Punkt wie mit den bisherigen und nehmt die Munitionskiste dort auf. Falls ihr gegnerische Fahrzeuge auf der Hauptstraße seht müsst ihr keine Gegenmaßnahmen einleiten, da diese sowieso nicht mehr kämpfen können und auch keine Verstärkung rufen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Euren Mörsertrupp könnt ihr nun auch entlassen und dafür entsprechend einen Rekrutentrupp bauen und spätestens hier die Raketenwerferfähigkeit sowie das Feldkrankenhaus im Hauptquartier erforschen. Nehmt nun auch den dritten Punkt wie die vorherigen ein, versucht dabei aber möglichst nicht direkt beide Scharfschützen zu besiegen. Nachdem ihr auch diesen Punkt eingenommen habt nehmt euch auch hier wieder das MG und die Panzerabwehrkanone des Gegners und zieht nun all eure Einheiten zwischen dem mittleren und rechten Punkt auf der breiten Straße zusammen zusammen. Eliminiert nun noch den letzten Scharfschützen, der die an der Ecke zur quer verlaufenden Straße stehen sollte. Nach der Zwischensequenz, nachdem nun die Karte erweitert wurde schickt alle eure Einheiten zum Ziel, welches ihr einnehmen und halten solltet. Nutzt eure Fahrzeuge um sowohl den Weg dorthin als auch den Punkt selbst zu säubern und zu verteidigen und stellt nun eure Verteidigung an den natürlichen Verteidigungsstellen um die Flagge auf. Zieht desweiteren beide Fahrzeuge und alle Pioniere vom Feld ab, da diese euch bei der Verteidigung nicht von Nutzen sind. Produziert stattdessen so viele Rekrutentrupps wie ihr könnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung CoH 2: E.07 Die Landbrücke nach Leningrad

Zurück zu: Komplettlösung CoH 2: Seite 6

Seite 1: Komplettlösung CoH 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

CoH 2

Company of Heroes 2 spieletipps meint: Echtzeitstrategie an der eisigen Ostfront: Die rundumerneuerten Schlachten machen dank neuem Sichtsystem und detailverliebter Optik etwas her. Artikel lesen
81
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

CoH 2 (Übersicht)

beobachten  (?