CoH 2 - Western Front Armies: 3.4 Jagdpanzer IV/70

3.4 Jagdpanzer IV/70

von: MayaChan / 13.07.2014 um 13:00

Der Jagdpanzer ist, wie der Name schon sagt, zum Jagen von leichten Fahrzeugen und kleineren bis mittleren Panzern gedacht. Das Hauptrohr lässt sich im Gegensatz zu vielen anderen Panzern nicht drehen, jedoch ist die Reichweite um einiges erhöht, sodass auch schnellere Fahrzeuge noch unter Beschuss genommen werden können, während andere Panzer das nachsehen gehabt hätten. Besonders stark ist diese Einheit daher auf offenem Feld, wo man sehr weit schauen kann oder an durchgängen, wo die Einschränkung des nicht drehbaren Hauptrohrs ausgeglichen werden kann.

  • Vorsichtige Bewegung: Da dieser Panzer auf eine gute Position angewiesen ist kann er sich auf kosten der Geschwindigkeit vorsichtiger fortbewegen und ist so für Gegner auf mittlerer Entfernung kaum sichtbar.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu CoH 2 - Western Front Armies schon gesehen?

4.1 Mechanisiertes Regimenthauptquartier

von: MayaChan / 15.07.2014 um 17:29

In diesem Gebäude werden verschiedene leichte Fahrzeuge für unterstützende Aufgaben wie Flugabwehr, Langstreckenangriffe und Aufklärung bereitgestellt. Das Gebäude selbst übernimmt hier die Aufgabe der Reperatur von Fahrzeugen in der Nähe. Darüber hinaus kann es auch dazu genutzt werden um Munition in Treibstoff umzuwandeln oder umgekehrt. Aufgrund dieser Funktion sollte diese Gebäude daher auch möglichst schnell und vorallem dort gebaut werden, wo es möglichst nie angegriffen bzw. entdeckt werden kann. Kennt ihr eine Karte noch nicht und seit ihr euch also nicht sicher, wohin ihr es stellen wollt, so stellt es am besten in die Basis selbst. Ein Grund zum Aufbauen außerhalb der Basis ist aber die zweite Fähigkeit des Gebäudes, nahestehende Fahrzeuge zu reparieren. Habt ihr also bereits eine Front gebildet und seit euch sicher, dass der Gegner dort nie durchbrechen wird, so könnt ihr entsprechend auch dieses Gebäude dahin stellen, damit eure Fahrzeuge nicht immer auf die Sturmpioniere warten müssen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


4.2 Flak-Halbkettenfahrzeug Sd. Kfz. 251/17

von: MayaChan / 15.07.2014 um 17:32

Dieses Fahrzeug ist besonders Effektiv gegen feindliche Infanterie sowie einige leichte Fahrzeuge und kann auch Flugzeuge ausschalten, die bspw. das Gebiet angreifen oder ausspähen. Der Nachteil im Vergleich zu Fahrzeugen mit MG-Stellung ist aber, dass der Flak-Turm erst auf- bzw. abgebaut werden muss, bevor geschossen bzw. gefahren werden kann, wodurch dieses Fahrzeug nicht zum jagen bzw. aufklären geeignet ist. Außerdem ist es auch relativ schwach gepanzert und kann von größeren Infanterieeinheiten auch ohne Raketenwerfer überrannt werden.

  • Nebelwand: Um den Nachteil der Aufbau- bzw. Abbauzeit entgegenzuwirken kann man eine Nebelwand um das Fahrzeug herum erzeugen um eine Flucht zu ermöglichen oder die Zeit bis zum Aufbau zu überbrücken.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


4.3 Panzerspähwagen Sd. Kfz. 234 "Puma"

von: MayaChan / 15.07.2014 um 17:34

Dieser leichte Panzer ist besonders stark gegen Infanterie sowie einige leichte Fahrzeuge. Darüber hinaus kann es aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit aber auch als Aufklärer genutzt werden.

  • Nebelkampfstoff: Nutzt man diese Fahrzeug als Späher, so trifft man früher oder später auf Panzer oder Panzerabwehreinheiten. Um dem zu entgehen kann man eine Nebelwand erzeugen und anschließend flüchtende.
  • Gezielter Schuss: Neben der Aufklärung kann man diese Einheit aber auch als Unterstützer einsetzen um stärkere Gegner kurzzeitig auszuschalten und so anderen Einheiten die Möglichkeiten geben, den Gegner in dieser Zeit zu überwältigen. Diese Fähigkeit braucht aber ein wenig Zeit zum zielen und sollte daher nicht eingesetzt werden, wenn der Puma unter starken Beschuss gerät.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


4.4 Halbkettenfahrzeug Sd. 251

von: MayaChan / 15.07.2014 um 17:40

Die "Stuka zu Fuß" ist eine Langstreckenunterstützungseinheit. Mit seinen 6 Raketenwerfern kann dieses Fahrzeug einen langen Streifen auf große Entfernung unter Beschuss nehmen und so sicher eine breite Verteidigungslinie zerstreuen oder leichte Strukturen wie Sandsäcke und Stacheldrähte gefahrlos zerstören.

  • 28-mm-Raketen-Feuerwalze: Dies ist der Standardangriff, mit dem man einen Streifen unter starken Beschuss nehmen kann. Mehrere dieser einheiten sind durchaus in der Lage, auch stärkere Panzer zu zerstören oder den Glücksfaktor etwas auszugleichen, durch den einige Einheiten nach einem einzigen Angriff evtl. noch stehen bleiben. Kombiniert diesen Angriff am besten mit einem Angriff auf eine schwere Stellung um höchstmögliche Effizienz zu erreichen oder aber nervt den Gegner mit ständigen Angriffen um ihn in Zugzwang zu versetzen.
  • Napalmgeschosse: Änhlich wie beim Standardangriff kann auch hier ein Streifen angegriffen werden, allerdings hinterlässt dieser Angriff ein Flammenmeer und ist entsprechend effektiver gegen Infanteristen, Kampfstellungen bzw. Gebäude als gegen Panzer.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: CoH 2 - Western Front Armies - Oberkommando West - Strategien und Einheiten: 5.1 Hauptquartier der schweren Panzer / 5.2 Obersoldaten / 5.3 Leichter Panzer II Ausf. / 5.4 Mittlerer Panzer PzKpfw V / 5.5 Sturmtiger

Zurück zu: CoH 2 - Western Front Armies - Oberkommando West - Strategien und Einheiten: 2.5 Panzerabwehr-Raketenwerfer 43 / 2.6 Tiger B "Königstiger" / 3.1 Kampftruppenhauptquartier / 3.2 Leichtes 7,5-cm-Infanteriegeschütz 18 / 3.3 SPW Sd. 251/20 mit Infrarot-Suchlicht

Seite 1: CoH 2 - Western Front Armies - Oberkommando West - Strategien und Einheiten
Übersicht: alle Tipps und Tricks

CoH 2 - Western Front Armies

Company of Heroes 2 - Western Front Armies

Letzte Inhalte zum Spiel

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Bereits vor einer Weile haben sogenannte Dataminer Hinweise darauf gefunden, dass im Quellcode von Pokémon Go kn (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

CoH 2 - Western Front Armies (Übersicht)

beobachten  (?