Tour de France 2013: Das Grüne Trikot

Das Grüne Trikot

von: Christian4907 / 11.07.2014 um 20:31

Das Grüne Trikot trägt derjenige, der innerhalb der Sprintwertungen die meisten Punkte sammelt: Pro Etappe gibt es einen Zwischen- und einen Etappensprint. Die Höhe der Punkte ist beim Etappensprint vom Streckenprofil abhängig, beim Zwischensprint ist sie stets identisch. Wichtig ist, dass Ihr nicht zu lange im Peloton verweilt, da es sonst zu schwierig wird, die Ausreißer wieder einzuholen. Reißt also früh im Rennen selbst aus und nehmt eventuell noch einen Teamkollegen mit, indem Ihr ihn via Teamfunk ("Angreifen") dazu auffordert, anzugreifen. Folgt ihm, denn diesen könnt Ihr via Teamfunk, wenn Euer Vorsprung zum Peloton groß genug ist, dazu auffordern, Euch vorm Wind zu schützen (wichtig hier, dass Ihr nach Klick auf "Schützen" auch Euren Fahrer auswählt). Euch werden auch ein paar Gegner folgen, da Ihr aber einen Teamkollegen dabei habt, braucht Ihr Euch nicht an der Führungsarbeit beteiligen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Tour de France 2013 schon gesehen?

Das Grüne Trikot II

von: Christian4907 / 11.07.2014 um 20:32

Simuliert das Rennen bis Ihr in die Nähe des Zwischensprints angekommen seid und sprintet ca. 2 Kilometer vor der Sprintwertung los - Euch werden nicht immer zwingend Gegner folgen, Ihr müsst also nicht alles geben wie während eines Etappensprints. Euch wird nach der Sprintwertung sofort angezeigt, wie viel Geld und wie viele Punkte Ihr gewonnen habt. Das Geld ist lediglich für Teamziele interessant, wenn ein Sponsor vorgibt, innerhalb einer Etappe eine gewisse Anzahl an Euros zu sammeln. Der zweite und letzte Sprint erfolgt dann direkt mit der Zieleinfahrt. Entweder sammelt Ihr noch ein paar Bergpunkte (was Euch aber wieder Energie kosten kann, die auf der nächsten Etappe eventuell fehlt) oder Ihr simuliert nach der ersten Sprintwertung weiter bis kurz vor Etappenende und haltet Euch bis dahin zurück. Hier gilt dann: Der Etappensieger erhält die meisten Punkte für die Sprintwertung (genauer nachzulesen um Spiel unter "Trainer").

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Grüne Trikot III

von: Christian4907 / 11.07.2014 um 20:33

Etappen, die auf einem Berg enden, sind für Sprinter kaum zu gewinnen, ein paar Punkte können sie hier aber definitiv mitnehmen! Ihr solltet kurzfristig entscheiden, ob Ihr es probieren wollt, denn vor allem die Bergetappen kosten Sprinter unglaublich viel gelbe Energie. Auch die grüne Energie sinkt hier - und wenn die sinkt, kann die gelbe nicht mehr so stark ansteigen. Ein Problem, das Ihr beim Spielen einzelner Etappen nicht habt. Wählt hier Euren Verpflegungsbeutel so aus, dass gelbe und grüne Energie gefördert wird, denn großartig sprinten werdet Ihr hier nicht. Esst dann zuerst z. B. die "Mandelpaste" zur Förderung der grünen Energie und später, wenn Euch beim Anstieg zu viel gelbe Energie verloren geht, "Kuchen". Die Fähigkeiten "Antritt" und "Sprint" sind am wichtigsten, wenn Ihr das Grüne Trikot gewinnen wollt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Gepunktete Trikot

von: Christian4907 / 11.07.2014 um 20:35

Das Gepunktete Trikot trägt derjenige, der die meisten Punkte innerhalb der Bergwertungen gesammelt hat. Hier gibt es mehrere Bergwertungskategorieren: Von 1 bis 4 sowie HC. Kategorie 4 ist die Bergwertung mit dem leichtesten Anstieg und damit die einfachste Bergwertung für die es auch nur einen einzigen Punkt gibt während HC und 1 die schwierigsten sind mit den meisten zu verteilenden Punkten. Vergleichend mit dem Grünen Trikot sind der Zwischen- und Etappensprint total unerheblich. Wollt Ihr lediglich das Gepunktete Trikot gewinnen, braucht Ihr Euch nur um die Bergwertungen Gedanken machen. Die Strategie ist vergleichbar mit jener zum Grünen Trikot: Reißt alleine oder mit einem Teamkollegen aus, wenn es Bergwertungen auf der Etappe gibt, um keinen zu großen Rückstand auf eventuelle Ausreißer zu haben, die Euch dann Punkte wegnehmen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Gepunktete Trikot II

von: Christian4907 / 11.07.2014 um 20:36

Den Inhalt Eures Verpflegungsbeutels solltet Ihr von der Etappe abhängig machen: Auf einer Etappe, auf der es nur wenige Bergwertungen gibt und eher flach/hügelig ist, kann es Sinn machen, auch Nahrung zur Förderung Grüner Energie mitzunehmen für den Fall, dass Ihr schon mehrere Etappen hinter Euch und nicht mehr ganz so viel Energie habt - großartig sprinten müsst Ihr ja nicht, wenn Euch Etappensiege egal sind. Die Fähigkeiten "Hügel" und "Berg" sind am wichtigsten, wenn Ihr das Gepunktete Trikot gewinnen wollt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Tour de France 2013 - Einsteiger-Guide: Das Gelbe & Weiße Trikot / Das Gelbe & Weiße Trikot II / Abschluss

Zurück zu: Tour de France 2013 - Einsteiger-Guide: Etappensiege - Profil: eben IV / Etappensieg - Profil: hügelig, bergig / Etappensieg - Mannschaftszeitfahren / Etappensieg - Einzelzeitfahren / Der Kampf um die Trikots

Seite 1: Tour de France 2013 - Einsteiger-Guide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Tour de France 2013

Le Tour de France 2013 spieletipps meint: Eine kleine Verbesserung zum miesen Vorgänger. Trotzdem ist Le Tour de France 2013 nicht zu empfehlen. Artikel lesen
41

Beliebte Tipps zu Tour de France 2013

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tour de France 2013 (Übersicht)

beobachten  (?