7 Days to Die: Überlebensguide

Überlebensguide

von: Tzimmer / 15.07.2014 um 10:17

Direkt nach dem Spawn

Öffnet die Karte mit "M" und orientiert Euch zunächst einmal. Habt Ihr Eure Position bestimmt könnt Ihr schon mit dem Craften einer rudimentären Waffe beginnen: der Steinaxt. Ihr benötigt einen Stock, eine Pflanzenfaser und einen scharfen Stein. Jetzt könnt Ihr schon an Bäumen Holz sammeln, Euch zumindest ein wenig wehren.

Looten

Sammelt alles nützliche ein, was Ihr finden könnt. Besonders Nahrung und Wasser sollten auf Eurer Prioritätsliste ganz oben stehen. Zur Not könnt Ihr übrigens auch Wasser mit Hilfe eines Bechers aus einem Bach oder See entnehmen - dies müsst Ihr aber vor dem Trinken abkochen.

Unterschlupf

Euren ersten Unterschlupf sucht Ihr am besten auf dem Dach eines Hauses, dass nicht unbedingt in einer Stadt liegt, da dort mehr Zombies vorkommen. Platziert Euer Lagerfeuer, eine Schmiede und ein paar Kisten. Fertigt einen Schlafsack an (oder klaut ein Bett aus dem Haus) und platziert Ihn ebenfalls. Jetzt sollte auf Eurer Karte das Wort "Shelter" erscheinen. Dies bedeutet, Ihr habt einen Ort an dem Ihr wieder spawnt wenn Ihr sterbt.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

sehr nice.

20. Juli 2014 um 11:30 von Goldy22 melden


Dieses Video zu 7 Days to Die schon gesehen?

Werkzeuge und Waffen

von: Tzimmer / 15.07.2014 um 10:26

Schmiede

Die Schmiede ist ein nützlicher Einrichtungsgegenstand Eures Unterschlupfs. Ihr habt sicherlich beim plündern einige Eisenteile gefunden, die Ihr nicht mehr benötigt. Platzier Euer überflüssiges Eisen, Lehm und etwas aus Holz in der Schmiede und fertigt Eisenblöcke. Am wichtigsten für den weiteren Spielablauf sind eine Spitzhacke, eine Axt (fireaxe) und eine Schaufel.

Waffen

Auch über Waffen solltet Ihr Euch nun langsam Gedanken machen. Einfache und günstige Waffen zur Herstellung sind die Armbrust oder die Pistole.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Farming

von: Tzimmer / 15.07.2014 um 10:31

Ihr könnt nahe Eurem Unterschlupf eine Farm bauen. Dazu benötigt Ihr 24 Einheiten Erde in einem 5x5 Feld, von dem Ihr die Mitte frei lasst. Außerdem benötigt Ihr einen Eimer, mit dem Ihr in die Mitte des Feldes einen Block Wasser in den Boden einlasst. Jetzt benötigt Ihr nur noch Samen, die Ihr ausstreuen könnt und eine Harke, um das Feld zu bearbeiten.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Sicheres Versteck

von: SCOO / 22.07.2014 um 13:11

Wer zu Anfang sich ein Haus sucht das mehrere Stockwerke hat sollte mal folgendes Probieren.

Erdgeschoss meiden,dieZombies hauen sich durch die Wände.

Erster Stock sollte mit einer Leiter zum Dachgeschoss verbunden sein.

Soweit sind die meisten Häuser aufgebaut.

Im Erdgeschoss sollte dann an einer festen außenwand ein Loch zum ersten Stock geschlagen werden und der aufstieg mit einer Leiter erweitert werden.

Nun kann man die Treppe vom Erdgeschoss in den ersten Stock wegschlagen den diese Treppe hat eine zu große Fläche die man nicht anständig verteitigen kann.

Das Loch mit der Leiter kann man dann Oben mit einem Block versperren und ist soweit Sicher.

Vor allem aber sollte man sich wärend der Nacht damit beschäftigen Dinge her zu stellen und sofern es geht sämtliche Geräusche zu vermeiden.

Vor allem aber sollte man sich ein Haus suchen das von außen aussieht wie Backsteine,das sind rötliche Steine undes sieht eher wie ein Steinhaus aus.Holzhäuser laufen Gefahr das sie von Zombies komplett zerstört werden können sofern diese alle Wände im inneren weg gehauen haben was mir einmal passiert ist da ich im Dachgeschoss war und dann der Boden unter mit zusammen gebrochen ist und ich gestorben ist.Die Zombies können das innerhalb von 2 Nächten schaffen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Zurück zu: 7 Days to Die - Einsteiger-Guide: Alles über Nahrung / Statuseffekte / Bandagen und Medizin / Waffen / Zombies

Seite 1: 7 Days to Die - Einsteiger-Guide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

7 Days to Die

7 Days to Die spieletipps meint: Überleben im Endlosspiel in der Zombie-Apokalypse könnt ihr nur, wenn ihr Hunger, Durst und Krankheit im Griff habt. Einige Bugs senken den Spielspaß. Artikel lesen
72
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

7 Days to Die (Übersicht)

beobachten  (?