Gang mit Fallen: Komplettlösung Divinity

Gang mit Fallen

von: Spieletipps Team / 08.08.2014 um 11:30

Der Sommerkönig erzählt euch, dass ihr den Elementarstab nur dort zerstören könnt, wo er erschaffen worden ist. Geht daraufhin zur Schmiede, legt den Stab in das Inventar eines Intelligenten Charakters und zieht diesen in die Glut. Es erscheinen Elementare, denen ihr Infos entlocken könnt. Ist das geschafft, ist die Quest Ewiger Winter erledigt. Geht zurück in den Saal und klickt die Statue an der rechten Wand mal an. Antwortet auf die Frage mit Lurrean. Die blaue Barriere verschwindet und ihr könnt den neuen Gang betreten.

Dieser ist gespickt mit einigen Fallen. Speichert deshalb und lasst hier einen Charakter vorpreschen, der sich mit der Wahrnehmung am besten auskennt. Am Ende kommt ihr zu einer Stelle, die von zwei Wächtern bewacht wird. Noch bevor sie euch sehen solltet ihr in den Schleichmodus wechseln und ungesehen an ihnen vorbei. Dahinter gibt es einen Hebel, der die Wächter deaktiviert. In der Schatzkammer sammelt ihr den Sternenstein ein und den Rest. Die Rune in der Kammer lässt sich interagieren wenn ihr von der Ork Tochter in Cyseal ein Buch besitzt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Divinity schon gesehen?

Geheimer Tunnel zur Hexe

von: Spieletipps Team / 08.08.2014 um 15:33

Zurück nach draußen und zu dem Ort reisen, den euch Imp Axyx auf der Karte markiert hat. Dieser befindet sich im Südwesten des Makellosen Lagers. Grabt dort den verschneiten Hügel um und ihr legt einen Tunnel frei. Mit diesem kommt ihr ins Gefängnis. Achtet im Inneren auf die Bodenminen und zerstört sie aus sicherer Entfernung. Gelangt als nächstes zur Leiter, die euch in eine der Zellen bringt. Nehmt eure Schaufel und grabt den Sandhaufen um, der euch nach draußen bringt. Redet mit der Eisernen Jungfrau, wenn ihr mögt.

Folgt dem Gang in den Raum mit den vier Wächtern. Sobald sie euch erblicken fluten sie alles mit Lava. Speichert sicherheitshalber nochmal ab. Nutzt am besten Teleportation, um bis zur Mitte zu gelangen. Dort nämlich ist ein Schalter, der die Lava zurückhält. Habt ihr ihn aktiviert, findet ihr im nächsten Bereich ein weiteres Wegpunktportal. Dann kommt ihr auch endlich zum Gefängnis der weißen Hexe. Teleportiert euch wieder zur Elementarschmiede, sprecht mit Sua und nehmt die Feuerrunge an euch, mit der ihr die Hexe befreien könnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Lagerfeuer Kampf

von: Spieletipps Team / 08.08.2014 um 15:38

Zurück bei der Barriere, dem Kristall, benutzt ihr die Feuerrune aus dem Inventar aus und befreit so die weiße Hexe. Sie erzählt euch einige Details über den Mord an Jake. Die Quellenjägerquest wird aktualisiert und zwei neue Quests stehen zur Nebentätigkeit zur Verfügung. Weiter geht es im Büro des Minenvorstehers in Silbertal. Dort redet ihr mit Lawrence und erfahrt vom Überfall der Goblins auf die Minen. Verlasst das Büro und geht in den Osten an Troll Fummler vorbei. Südlich geht es weiter an einem Hang vorbei. Östlich trefft ihr noch einen weitere Troll, bis ihr schließlich im schattigen Wald im Süden fündig werdet.

Dort trefft ihr zwei Orks, die dran glauben müssen. Nördlich kommt ihr an ein Lagerfeuer mit mehreren Orks. Schleicht euch am besten an und konzentriert euch vor allem auf Garkulda Nachtbringer. Ist sie erledigt, habt ihr das gröbste Überstanden, müsst aber noch mit Orks aus den Büschen und Umgebung rechnen. Sind alle erledigt, sammelt Garkuldas Befehle ein. Daraus erfahrt ihr, dass sie von Grutilda beauftragt wurde den Blutstein aus dem Luculla Wald zu entwenden. Sie sollte dafür auch die Höhle von Maradino finden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Goblin auf Goblin

von: Spieletipps Team / 12.08.2014 um 09:16

Lauft nach Osten über die Brücke und ihr erhaltet den Hinweis, die Goblinsäbelrassler, die euch erwarten, heimlich zu töten. Der Grund ist simpel: sie können Verstärkung rufen. Tötet den ersten heimlich, indem ihr euch langsam anschleicht. Ihr gelangt dann zur Höhle des Trollkönigs, die ihr aber noch nicht betreten braucht. Geht weiter richtung Norden und kümmert euch da nach und nach, um die weiteren Goblins. Anschließend geht es über die Brücken auf die andere Seite. Lauft dort rechts weiter, um eine Truhe im Gebüsch zu finden.

In der anderen Richtung erwartet euch nicht nur ein Goblinwaldläufer, sondern auch mehrere schlafende Goblins an einem Lager. Ihr könnt sie am besten ausschalten, wenn ihr euch mittig in das Lager hineinschleicht und dann angreift. Aber auch Flächenschaden kann hier Wunder wirken. Ihr trefft dann auf dem weiteren Weg auf weitere garstige Goblins, die sich aber mit Hilfe der Fässer ausschalten lassen. Bei der Schlucht war es das aber noch nicht mit der Goblinmasse. Erledigt die Gruppe dort und dahinter noch die Makellosen gleich dazu, um dann die Mine zu betreten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Todesritter in den Minen

von: Spieletipps Team / 12.08.2014 um 09:35

Drinnen aktiviert ihr das Wegpunktportal und geht rechts entlang. Ihr kommt dann zu der Zelle von Goblin Dreksis. Öffnet die Zelle über den Hebel bei der Fackel und tötet Dreksis. Sprecht in der Zelle noch mit dem Imp Mittix, den ihr nach dem Gespräch in die Heimstätte schicken könnt. Mit dem Kopf von Dreksis im Gepäck geht es zurück zu Lawrence im Silbertal. Lawrence hat allerdings kein Interesse mehr daran und will lieber, dass man die Mine sprengt, um die dortigen dunklen Ritter einzusperren.

Links in der Luculla-Mine gibt es einen Geröllhaufen, der sich wegsprengen lässt. Die daraufhin folgenden Ereignisse sind unter anderem Teile mehrere Nebenquests, die man absolvieren kann. Für die Hauptquest ist es wichtig, die vier Todesritter im Inneren zu erledigen. Diese sind allerdings recht stark, um nicht zu sagen unverwundbar. Mit Unsichtbarkeitstränken kann man sich die Angelegenheit deutlich einfacher machen und an den Rittern vorbeilaufen. Bei der Zelle, wo Dreksis drin war, lauft ihr nach Norden am Ritter vorbei und dann rechts in Richtung Wegpunktportal.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Divinity: Leandra / Durch den Sandsturm / Die letzten zwei Prüfungen / In die Kathedrale / Mangoth

Zurück zu: Komplettlösung Divinity: Mecha Begrüßung / In Hibelheim / Fabrizio / Imp Axyx / Boreas

Seite 1: Komplettlösung Divinity
Übersicht: alle Komplettlösungen

Divinity

Divinity - Original Sin spieletipps meint: Larian Studios schafft es ein traditionelles Rollenspiel in die Moderne zu hieven. Für Rollenspieler die Zeit und Muße mitbringen ein außergewöhnliches Spiel. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Divinity (Übersicht)

beobachten  (?