Sanctum 2: Kreischer

Kreischer

von: Spieletipps Team / 03.09.2014 um 22:30

In Sanctum 2 wurden einige neue Lumenarten eingeführt. Zu ihnen gehört auch der Kreischer. Er bewegt sich mit mittlerer Geschwindigkeit vor und nutzt zum Angriff grüne Schleimbälle, die er auf euch spuckt, wenn ihr euch in seiner Nähe befindet.

Leben : 5000 HP

Schwachstelle(n) : Rückseite

Erstes Auftreten : 1. Zone / 2. Mission : Park

Der Kreischer kann mit seinen grünen Projektilen sowohl von Nahem treffen, als auch aus der Distanz Schaden an Spieler und Kern verursachen. Wenn er jedoch zum Angriff ansetzt, bleibt er stehen und spuckt jedes Projektil nacheinander aus. Ihr könnt den Schleimbällen nun einfach ausweichen und ihm mit euren Waffen zusetzen. Am besten zielt ihr hierbei auf die Schwachstelle auf seiner Rückseite. Auch die meisten Geschütztürme sind effektiv gegen den Kreischer, jedoch tauchen die Kreischer oft mit weiteren vielen Lumen auf, weshalb ihr lieber einige ACP's aufbaut, da diese ja bekanntlich gut gegen große Monsteransammlungen sind. Aufpassen solltet ihr jedoch noch, wenn viele Kreischer auf einmal in einer Welle auftreten. Sie könnten euch in Schwierigkeiten bringen, da ihr nun vielen grünen Schleimbällen auf einmal ausweichen müsst. Am besten bleibt ihr in Bewegung, springt herum um nicht getroffen zu werden und konzentriert das Waffenfeuer auf jeden Gegner einzeln um sie so nacheinnander zu besiegen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Sanctum 2 schon gesehen?

Schwamm

von: Spieletipps Team / 03.09.2014 um 22:53

Die Schwämme in Sanctum 2 gehören zu den Gegnern, die es höchstwahrscheinlich so gut wie immer schaffen euren Kern zu erreichen. Das liegt nicht zuletzt an ihrer extrem hohen Gesundheit. Außerdem richten die Schwämme viel Schaden am Kern an, bewegen sich aber zum Glück in Punkto Geschwindigkeit, als einer der langsamsten Gegner im Spiel fort.

Leben : 150.000

Schwachstelle(n) : Sein roter Kopf

Erstes Auftreten : 1. Zone / 2. Mission : Park

Die Schwämme interessieren sich für euch so gut wie gar nicht und ziehen deshalb ohne euch anzugreifen auf ihren Weg zum Kern an euch vorbei. Dadurch könnt ihr stetig, ohne gestört zu werden, auf ihre Schwachstelle, den Kopf, schießen. Besonders effektiv sind hier Waffen, wie das Sturmgewehr, die eine hohe Feuerrate haben, da sich der Schaden den sie erleiden, durch jede Kugel erhöht die sie trifft. Aufgrund dieser Tatsache eignet sich auch als besten das Gatling durch seine hohe Feuerrate, als Geschützturm um sich gegen die Schwämme zu verteidigen. Ein weiterer Vorteil der Schwämme ist, dass sie nur in kleiner Zahl in den Wellen vorkommen und ihr euch so einzeln um sie kümmern könnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schnorchler

von: Spieletipps Team / 04.09.2014 um 15:49

Auch die Schnorchler, gehören zu den neuen Lumenarten, die in Sanctum 2 hinzu gekommen sind. Es sind kleine schnelle Gegner mit wenig Leben, die sich selbst in die Luft jagen sobald ein Spieler in der Nähe ist.

Leben : 1500 HP

Schwachstelle(n) : Große rote Stelle auf der Rückseite

Erstes Auftreten : 1. Zone / 4. Mission : Das Tor

Da die Schnorchler immer in großer Anzahl auftreten, können die ständigen Kamikaze-Angriffe von ihnen schnell zu einem Problem werden. Bevor sie jedoch explodieren, stoßen die Schnorchler einen Schrei aus, der euch noch genug Zeit gibt, schnell weg zu springen um so der Attacke auszuweichen. Da die Schnorchler wenig Leben haben und eine große rote Schwachstelle, die ihr sehr gut treffen könnt, sind diese Gegner eigentlich schnell besiegt. Zudem könnt ihr auch hier wieder ACP's aufbauen, da diese ja bekanntlich viel Schaden an großen Gegneransammlungen anrichten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schwerer Kampfläufer

von: Spieletipps Team / 04.09.2014 um 16:16

Die Schweren Kampfläufer in Sanctum 2 ist eine stark gepanzerte Lumenart, die euch sicherlich einige Probleme bereiten wird. Sie haben viele Leben, können am Kern einiges an Schaden anrichten und gehören zu unserem Glück, zu den sehr langsamen Gegnern.

Leben : 30.000 HP

Schwachstelle(n) : Roter Punkt auf der Rückseite

Erstes Auftreten : 1. Zone / 4. Mission : Das Tor

Der Schwere Kampfläufer wird euch völlig ignorieren und nicht angreifen, während er sich auf dem Weg zum Kern befindet. Durch seine sehr starke Panzerung, werden Waffen und Geschütztürme, die normale Patronen verschießen, keinen Schaden an ihm anrichten. Ihr könnt ihm einzig und allein an seinem Schwachpunkt auf der Rückseite mit euren Waffen Schaden zufügen. Manchmal treffen Geschütztürme dem schweren Kampfläufer auch an seinem Schwachpunkt, was jedoch nicht oft geschieht, weshalb ihr euch nicht drauf verlassen solltet. Aber zum Glück gibt es ja noch Geschütztürme, die die Panzerung ignorieren und so trotzdem Schaden zufügen. Wie zum einen der AR-Minenspender. Die Minen fügen nämlich auch viel Schaden trotz Panzerung hinzu, weshalb ihr gut einige von ihnen auf dem Weg der schweren Kampfläufer platzieren könnt. Ein anderer ist der Drohnenturm. Er schickt Drohnen auf Gegner in seiner Nähe los, die ihr Ziel 15 Sekunden lang beschießen. Da sie Panzerungen von Gegnern ebenfalls ignorieren, können sie sehr hilfreich im Gefecht gegen die Schweren Kampfläufer sein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Patriarch der Läufer

von: Spieletipps Team / 04.09.2014 um 16:39

Der Patriarch der Läufer ist ein Boss in Sanctum 2, der so einiges auf dem Kasten hat. Er ist eine extrem große Version des normalen Läufers und hat viele Leben, richtet großen Schaden an und bewegt sich glücklicherweise eher langsam.

Leben : 70.000 HP

Schwachstelle(n) : Sein Auge

Erstes Auftreten : 1. Zone / 4. Mission : Das Tor

Der Patriarch der Läufer ist ein extrem starker Gegner, der sogar die Fähigkeit hat, eure Türme mit seinen Angriffen zu zerstören. Dadurch kann er Wege für die anderen Lumen öffnen, sodass sie schneller an den Kern kommen. Genau wie beim normalen Läufer, sind auch gegen den Patriarchen der Läufer, die meisten Geschütztürme effektiv. Jedoch macht er die, die in seiner Nähe sind oft kaputt, weshalb ihr in schnell besiegen müsst, sodass noch genug intakt ist um gegen die restlichen Lumen anzukommen. Eine gute Taktik um seine Leben schnell zu senken, ist es viele Minen in seinen Weg zu legen und stetig in seinen Schwachpunkt zu schießen. So könnt ihr den Patriarchen schnell aus dem Weg räumen, damit ihr euch um die restlichen Gegner kümmern könnt. Ebenfalls sind Drohnen effektiv gegen ihn, jedoch schaffen es die Drohnentürme nicht immer welche los zuschicken, bevor sie zerstört werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Sanctum 2 - Monster-Guide: Spuckfliege / Schweber / Rhino / Matriarch der Kreischer / Wackelkopf

Zurück zu: Sanctum 2 - Monster-Guide: Vorwort / Läufer / Kleine Läufer / Sprinter / Krieger

Seite 1: Sanctum 2 - Monster-Guide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Sanctum 2

Sanctum 2
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sanctum 2 (Übersicht)

beobachten  (?