Destiny: Guides zu den Raidbosses

Atheon (Final Boss im 1.Raid) einfachste Methode

von: Boosterboy / 26.09.2014 um 09:22

Im Kampf gegen Atheon gibt es einige Faktoren die beachtet werden sollten wenn man erfolgreich sein möchte:

  1. Seine Schwachstelle ist wie bei den Vex bekannt der kleine weisse Teil im Bauchgebiet.
  2. Atheon kämpft zuerst alleine, doch nach einer kurzen Zeit, benutzt er seine Fähigkeit, um jeweils drei Spieler in eine andere Dimension zu verfrachten (immer die drei die zu dem Zeitpunkt am weitesten von ihm entfernt stehen). Währenddessen steht er dafür in der eigentlichen Dimension still. Und jetzt fängt der wichtigste Teil des Bosskampfes an.

In der anderen Dimension: Entweder schickt er euch in eine Wald-Dimension oder in eine Wüstenartige Dimension. Egal in welcher ihr landet, die Aufgabe bleibt allerdings die gleiche. Einer muss das Relikt (es wird da in eurer Nähe rumliegen und sieht wie ein kleiner Schild aus) schnell aufheben. Wenn man das Relikt trägt kann man seine normalen Waffen nicht mehr benutzen, dafür aber mächtige Nahkampfangriffe.

Derjenige der es hat, sollte sich um die ganzen Gegner(normale Vex-Gegner wie Goblins und Minotauren etc) kümmern da er mit den Nahkampfattacken sehr viel Schaden macht und sie schnell down kriegt(am besten macht er als erstes einen Sprung und dann R2 am Anfang wenn die Gegner noch n alle beisammen stehen, da diese dann fast alle sterben werden, dann einfach normal angreifen mit R2).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Destiny schon gesehen?

Atheon (Final Boss im 1.Raid) einfachste Methode 2

von: Tzimmer / 26.09.2014 um 09:30

Vielen Dank an Boosterboy für diese Einsendung!

Desweiteren wird der Bildschirm bei den dreien immer schwärzer werden, was euch irgendwann töten wird. Sobald ihr nur noch einen kleinen Ausschnitt des Bildes seht sollten sich die zwei anderen Spieler um den Spieler mit dem Relikt versammeln, dieser kann dann mit drücken von L1 (Draufbleiben, nicht nur antippen) alle reinigen.

Ausserdem müssen sich die anderen zwei möglichst schnell immer um die Orakel (helle Leuchtkugeln in der Luft, die jedesmal einen Ton von sich geben wenn sie auftauchen) kümmern. Diese müssen alle so schnell wie möglich zerstört werden (ihr könnt ganz normal drauf schiessen). Wenn ihr es nicht rechtzeitig schafft alle zu vernichten, werden alle Spieler sozusagen verflucht und sterben kurze Zeit danach, sprich ihr verliert instant wenn ihr nicht schnell genug seid.

Sobald ihr alle Orakel vernichtet habt, beginnt eine kurze Zeitspanne lang (ca 25 sek) ein Boost (Sprich ihr macht ein vielfaches des normalen Schadens mit euren Angriffen und könnt Granaten spammen, ausserdem läd sich euer Superangriff extrem schnell, die Sekundenanzeige ist über eurer Super-Leiste).

Sobald ihr das geschafft habt müsst ihr die Dimension durch ein Dimensionstor verlassen. Dieses liegt immer in der Richtung wo die Gegner herkamen. Doch wichtiger, es muss vorerst von einem der Spieler in der richtigen Dimension geöffnet werden(ich erkläre im nächsten Abschnitt wie das funktioniert. Übrigens sollte der Reliktträger sterben, ist es sehr wichtig, dass einer der anderen Spieler das Relikt aufhebt, da sonst alle innerst kürzester Zeit sterben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Atheon (Final Boss im 1.Raid) einfachste Methode 3

von: Tzimmer / 26.09.2014 um 09:31

Vielen Dank an Boosterboy für diese Einsekdung!

In der richtigen Dimension:

Während die anderen drei Spieler in die andere Dimension geschickt werden kommen in der richtigen Dimension kleine Gegner namens Bittesser, sie sehen aus wie die schon bekannten Harpyien, haben aber einige eklige Fähigkeiten. Sie sind zum einen viel schneller unterwegs als die normalen Harpyien, zum anderen fliegen sie meist direkt neben euch und jagen sich dann selbst in die Luft (was im Normalfall euren tot bedeutet).

Es gibt aber einen kleinen Trick wie sie nicht so gefährlich sind. Es können sich nämlich zwei der Spieler auf jeweils eins der Dimensionstore(es gibt zwei, eins für die Wald-Dimension und eins für die Wüsten-Dimension) draufstellen. Von dort aus lassen sich die Harpyien gut erledigen und sie können euch nicht erreichen.

Vernichtet möglichst alle Bittesser da sie sich meist in der Nähe der Dimensionstore aufhalten werden und dann eure Mitspieler die aus der anderen Dimension zurückkehren hochjagen. Obwohl der Boss stillsteht solltet ihr ihn im Moment einfach in Ruhe lassen da ihr ihm ohne boost eh kaum schaden könnt.

Nun zum dritten, dieser hat eine wichtige Aufgabe, nämlich dass jeweils entsprechende Dimensionstor für die anderen drei zu öffnen. Es hat direkt vor den Dimensionstoren etwas tiefer liegend jeweils eine kleine Säule die aus dem Boden ragt, um das jeweils entsprechende Dimensionstor zu öffnen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Atheon (Final Boss im 1.Raid) einfachste Methode 4

von: Tzimmer / 26.09.2014 um 09:32

Vielen Dank an Boosterboy für diese Einsendung!

Nun muss sich der Spieler in der Nähe der Säule aufhalten(es dauert ca 10 Sekunden bis das Tor geöffnet ist). Am besten stellt sich der Spieler immer auf die Säule, da die Bittesser immer nur nah über dem Boden schweben, deshalb können sie ihn da oben mit ihrer gefährlichen Selbsmordattacke nicht erreichen. Dann einfach abschiessen.

Die Spieler in der anderen Dimension müssen immer sofort mitteilen ob sie in der Wald-Dimension oder der Wüsten-Dimension gelandet sind, damit der Spieler das entsprechenede Tor wie beschrieben sofort öffnen kann. Das linke Tor ist für die Wüsten-Dimension und das rechte für die Wald-Dimension (immer alles aus dem Blickwinkel gesprochen in dem ihr die grosse Halle das erste Mal betretet oder wo ihr nach einem gescheiterten Versuch neu startet).

Sobald die drei Spieler aus der anderen Dimension dann zurückgekehrt sind müssen sie nochmals gereinigt werden vom Reliktträger(der das Relikt auch jetzt keinesfalls ablegen darf da sonst alle sterben werden). Jetzt heisst es Schaden am Boss machen solange ihr noch den Boost habt(die anderen drei natürlich schon vorher sobald der Boost beginnt, da sie ja nicht gereinigt werden müssen). Der Boss wird sich jetzt allerdings wieder bewegen und euch wieder angreifen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Atheon (Final Boss im 1.Raid) einfachste Methode 5

von: Tzimmer / 26.09.2014 um 09:32

Vielen Dank an Boosterboy für diese Einsendung!

Das ganze wird sich je nach dem wie gut ihr Schaden macht 4-5, vielleicht auch sechs mal wiederholen bis ihr ihn downkriegt.

Es erleichtert es euch enorm wenn ihr alle Rollen schön verteilt und einhaltet. Also die drei die jeweils in die andere Dimension gehen wollen sollten sich immer am weitesten vom Boss entfernt aufhalten. In der anderen Dimension sollte dann am Besten immer derselbe Spieler das Relikt nehmen, während die anderen die Orakel abschiessen.

Sollte einer von den dreien sterben und nicht rechtzeitig bevor ihr das nächste Mal in die andere Dimension gerissen werdet wiederbelebt werden wird es natürlich den nächsten weitentferntesten der sonst in der richtigen Dimension bleibt mitziehen. In der richtigen Dimension sollte immer derselbe das Öffnen des Dimensionstores übernehmen während die anderen zwei sich wie beschrieben um die Bittesser kümmern.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Destiny

Destiny spieletipps meint: Exzellenter Online-Shooter, der vieles richtig macht, aber wenig neu. Mit weiteren Inhalten hat er das Potenzial zum Klassiker. Artikel lesen
83
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Destiny (Übersicht)

beobachten  (?