Geister: Komplettlösung Watch Dogs - Bad Blood

Geister

von: Spieletipps Team / 01.10.2014 um 16:13

In dieser Mission begebt ihr euch auf die Suche nach dem Hacker "Defalt". Rund um das Zielgebäude befinden sich teils schwer bewaffnete Soldaten. Ihr solltet diese also umgehen oder mit explodierenden Schaltkästen umlegen.

Bahnt euch einen Weg durch Defalts Leibwächter und nehmt ganz hinten im Gebäude die Treppe in den zweiten Stock. Alternativ biegt ihr nochmal links ab und nutzt den Gabelstapler, um nach oben zu gelangen. Hier folgt ihr dem Weg bis zur anderen Seite. Hinten links klettert ihr dann über eine Mauer und nehmt die Leiter nach oben.

Folgt nun dem Weg, wo euch Defalt genau elf Kuriositäten hinterlassen hat. Nach dem kurzen Gespräch mit dem Hacker, müsst ihr die Flucht ergreifen. Erledigt den gepanzerten Soldaten und nehmt den Ausgang.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wieder habt ihr zwei Möglichkeiten, entweder tötet ihr alle Soldaten oder ihr flieht unbemerkt. Zweiteres ist allerdings ziemlich schwierig.

Kämpft euch durch das Gebiet und bleibt rechts von der rot markierten Sperrzone. Klettert auf den roten Container und flieht mithilfe des abgestellten Muscle Cars. Die Gegner werden euch verfolgen. Versucht sie über Ampel-Kreuzungen oder Brücken abzuschütteln.

Seit ihr erfolgreich entkommen, ist auch diese Mission abgeschlossen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Stellung halten

von: Spieletipps Team / 01.10.2014 um 17:12

Ihr startet den Auftrag und müsst zuerst in euer Versteck zurückkehren - dort benutzt ihr den Computer. Hacker "Defalt" fährt euer Sicherheitssystem runter und lässt seine Soldaten einmarschieren. Ihr müsst nun mit dem Lift eine Etage weiter nach unten fahren und die Lakeien zurückschlagen.

Nehmt die nötige Munition auf und verschanzt euch erst einmal in der Schaltzentrale. Von dort aus hackt ihr die bewaffneten Kameras und schaltet die ersten Eindringlinge aus. Habt ihr die erste Welle erfolgreich zurückgeschlagen, könnt ihr die Verteidigung der Halle aktivieren. Somit habt ihr Zugriff auf mehrere Fallen, die eure Gegner fernhalten.

Es wird einen Zeitpunkt geben, wo die Soldaten in der Überzahl eure Kommandozentrale stürmen werden. Hier solltet ihr erst einmal fliehen und auf Abstand gehen. Mithilfe der Kameras und Fallen, könnt ihr die Gegner meist ohne Probleme erledigen. Zu guter Letzt, versucht sich "Defalt" an einem Server-Overload. Geht wieder in die Schaltzentrale und betätigt den Schalter.

Nun erscheint eine dritte und letzte Welle. Habt ihr alle Eindringlinge erledigt, folgt eine kurze Zwischensequenz, in der euch Tobias wohl das Leben rettet. Fahrt wieder zurück zur Oberfläche und die Mission ist erledigt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Urteil

von: Spieletipps Team / 01.10.2014 um 17:21

Ihr begebt euch zum geheimen Eingang von Defalts Basis. Um die Feinde auf den Gleisen zu markieren, hackt ihr euch wie gewohnt in die Kameras in der Gegend. Auch hier gibt es ein paar Fallen, die erste Gegner ausschalten können.

Habt ihr alle Handlanger auf dem Radar, könnt ihr nach unten gehen und einen nach dem anderen selber ausschalten. Lauft dabei die Gleisen entlang und arbeitet euch weiter vor. In der Nähe von eurem Ziel befindet sich ein schwer gepanzerter Soldat. Legt ihn mit einer Sprengfalle um oder umgeht ihn geschickt.

Entriegelt ihr die Tür des Waggons, könnt ihr hineinsteigen und losfahren. Nach einer kurzen Reise, seid ihr im Versteck angekommen. Folgt dem Weg und benutzt den abgestellten Laptop auf den Kisten. Nach einem kurzen Minispiel/Rätsel geht ihr weiter bis zur nächsten Halle. Hier befinden sich wie zu erwarten, viele Gegner. Markiert sie und sucht die zwei Personen mit den Zugangscodes. Scannt dafür die Soldaten, um ein Profil der Wachen anzulegen.

Habt ihr die Schlüssel, hackt ihr das große Tor. In dem Raum mit den vielen Bildschirmen, erledigt ihr die restlichen Feinde und schaltet den Infraschall aus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ihr hackt euch nun in die Kamera in dem Raum vor euch, um Tobias sicher durch das Labyrinth zu führen. Hier ist das Timing und die Ablenkung essenziell wichtig. Checkt ihr die Kameras, seht ihr den Start- und Zielpunkt. Beobachtet die Patrouillen und pregt euch ihren Laufweg ein.

Einige der Wachen könnt ihr nur umgehen, wenn ihr sie ablenkt. Achtet in ihrer Umgebung also auf Handys und andere Gegenstände, die ihr zur Ablenkung hacken könnt. Habt ihr Tobias durchgeschleust, müsst ihr selber noch durch das Labyrinth gehen.

Lauft ihr die Treppen hinunter, aktiviert Defalt den Alarm. Ihr müsst folglich erst alle Soldaten erledigen, bevor ihr weiter voranschreiten könnt. Hackt ihr den letzten Schalter, begegnet ihr Defalt und seht die letzte Sequenz des Spiels. Hackt ihr das Handy von Tobias ein letztes Mal, müsst ihr in kurzer Zeit ein Minispiel lösen, um dem Hacker den Rest zu geben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Komplettlösung Watch Dogs - Bad Blood: Illusionen / Schlechte Medizin / Verbindungen

Seite 1: Komplettlösung Watch Dogs - Bad Blood
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Watch Dogs - Bad Blood (4 Themen)

Watch Dogs - Bad Blood

Watch Dogs - Bad Blood
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

The Walking Dead - A New Frontier: Erscheinungstermin bekannt und neuer Trailer veröffentlicht

The Walking Dead - A New Frontier: Erscheinungstermin bekannt und neuer Trailer veröffentlicht

The Walkind Dead - A New Frontier soll am 20. Dezember 2016 für PC, Xbox One, PS4, iPhone und Android erscheinen. (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Watch Dogs - Bad Blood (Übersicht)

beobachten  (?