Alien - Isolation: Kurztipps

Motiontracker Tipp

von: xXProphetXx / 13.10.2014 um 07:18

Die Verwendung des Motiontrackers bringt den großen Vorteil zu wissen wie weit entfernt und in welcher Richtung sich ein Bewegendes Ziel befindet. Doch es gibt ebenfalls ein grosses Risiko! Solltet ihr euch SEHR Nahe an einem Feind befinden, zum Beispiel in einem Versteck während das Alien an ebendiesem vorbeiläuft, solltet ihr den Tracker nicht benutzen, da der Feind dessen piependes Geräusch wahrnimmt, zumindest auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ich glaub das ist wie damals bei mgs 3 mit der ausdauer. erst bei den höheren schwierigkeitsgrade bemerkbar! denn das vieh kommt auch durch die schächte, wenn man ihn beim annähern nicht benutzt. dachte schon das läuft nur bei menschlichen gegnern

14. Oktober 2014 um 20:59 von gelöschter User melden

guter tipp. Scheint aber auf dem schweirgiskeits grad leicht nicht zuzu treffen. Da mich das Alien trotzdem nicht wahrnimmt.

14. Oktober 2014 um 00:03 von Audiogame melden


Dieses Video zu Alien - Isolation schon gesehen?

Flamethrower, Baby!

von: Arzon-Cnaster / 15.10.2014 um 06:10

Mit dem Flamethrower in der Hand fühlt man sich gleich viiieeel besser!

Jedoch braucht das Alien keinen kompletten Flammenstoß: Kurze, gezielte Schübe reichen aus um dem Vieh die Hölle heiß zu machen(spart Muni) nachdem ihr es auf diese Weise zwei-dreimal verscheucht habt, wird es öfter aus den Schächten kommen---versteckt euch für ein paar Minuten, bis es sich beruhigt hat.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schau nach oben...

von: Arzon-Cnaster / 15.10.2014 um 06:10

geht nie unter den großen Öffnung drunterher aus denen das Alien kommt. Klingt logisch aber die wenigsten schauen nach oben während sie durch Sevastopol stealthen. Ein schwarzer rauch und tropfender Schleim weisen darauf hin, das das Alien dort grad lauert.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Diese beiden Erfolge/Trophies etc. sind für den ein oder anderen ziemlich knifflig aber keine Sorge, ihr könnt alles ein wenig einfacher machen.

Um "Beim ersten Versuch" zu schaffen gibt es ein paar gute Tipps:

1. Sobald ihr einen Mensch/Androiden oder das Alien seht, schaltet sofort auf den Schleichmodus und begebt euch in halbwegs gutes Versteck.

2. Falls ihr kurz vor dem virtuellen Absterben seit, pausiert das Spiel und ladet den letzten Safe. Wenn euch das Alien erwischt müsst ihr noch während der Todesszene neu laden und falls ihr von Menschen oder den Androiden angegriffen werdet, geht kein Risiko ein und ladet sofort den letzten Safe, denn solange der "Spielstand laden" Bildschirm nicht von alleine kommt zählt der Tod nicht.

3. Wenn ihr bei den kleinen Spinnenviechern (hab den Namen vergessen) müsst ihr sehr sehr gut aufpassen, denn die können euch alles verhauen! Wenn ihr ihr Geschrei hört, seht euch um und brutzelt sie mit dem Flammenwerfer denn sie verursachen euer Ableben sehr schnell und es ist fast nicht möglich, das Spiel zu pausieren und von selbst neu zu laden.

Gnade oder Vernunft?

Diese/r Trophie/Erfolg kann unter anderem verbuggt sein, denn ich hab schon mehrmals gelesen, dass manche die Gegner nur betäubt haben jedoch nicht getötet und am Ende Nichts bekommen. Versucht einfach, an den Feinden vorbeizuschleichen und dabei keinen einzigen Mensch/Androiden zu töten sowie zu betäuben.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Die Spinnenviecher nennt man "Facehugger".

29. Oktober 2014 um 12:28 von Ilja85 melden


Gegner- Guide

von: BlockiDudie / 21.10.2014 um 09:40

Es gibt 4 Arten von Gegnern in Alien: Isolation.

1. Der Mensch

2. Der Android

3. Das Alien

4. Das kleine Alien

1. Der Mensch

Der Mensch ist der 2. schwächste und von der KI her der nicht so clevere Gegner. Man kan sie leicht umgehen oder gegen sie Kämpfen mit ausreichender Munition. Man kann sie auch leicht mit Stealthangriffen sehr schnell eleminieren.

2. Der Android

Der Android ist der 2. stärkste Gegner. Er hat fast die selbe KI einstufung wie der Mensch aber ist nicht so schlimm wie dieser. Deren aufmärksamkeit zu erregen kann in eingen Situationen echt brenzlich werden. Einen einzelnen schafft man ohne Probleme aber sobal 2 oder 3 da sind wird es kniffelig. Stealthangriffe sind einigermaßen effektiv, man braucht aber 4 - 5 Schläge. Aber der Android wehrt nach 2 - 3 Schägen auch ab und wirft euch weg oder er erwürgt euch. Mit dem Revolver braucht man 3 - 4 schüsse in den Kopf bis sie eliminiert am Boden liegen. Zum entkommen empfehle ich EMP- Granaten.

3. Das Alien

Das Alien ist der stärkste und auch der cleverste Gegner in diesem Spiel. Er ist auch der Gegner, vor dem man am meisten Angst hat! Man kann nicht gegen ihn Kämpfen, sondern man kann ihm nur ausweichen und mit Ablenkung entkommen.

4. Das kleine Alien

Das kleine Alien ist das hinterlistigste von allen 4. Man hört nur einen kleinen schrei und schon hat man ihm am Bildschirm kleben und man ist tot. Es ist aber am leichtesten zu töten mit dem Flammenwerfer aber an muss ihn halt vorher entdeckt haben

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Alien - Isolation

Alien - Isolation
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Alien - Isolation (Übersicht)

beobachten  (?