Ice Beam: Komplettlösung Metroid Prime

Ice Beam

von: Spieletipps Team / 20.11.2014 um 17:02

Durchquert den kurzen Korridor und ihr solltet euch im Spiegelbecken befinden. Rollt euch als Morph Ball ins Wasserbecken und sprengt die kleine Metallabdeckung am Boden weg, um das Wasser im Becken ablaufen zu lassen. Nun müsst ihr mittels Boost Ball den Becken als Rampen nutzen, um den oberen Teil des Raumes zu erreichen. Möglicherweise werdet ihr dabei von Steinkröten abgefangen, die ihr mit Bomben aus dem Weg räumen könnt. Oben müsst ihr nun durch die gepanzerte Tür im Osten treten, um ein neues Upgrade zu entdecken, nämlich der Ice Beam. Damit könnt ihr von nun an Eisschüsse abfeuern, womit ihr zahlreiche Gegner vereisen könnt. Außerdem könnt absofort weiße Türen öffnen. Geht wieder aus dem Raum raus und springt auf die andere Seite, um hinter einer weiteren gepanzerten Tür eine sichere Speicherstation zu finden. Um ein weiteren Enegietank zu erhalten, müsst ihr zurück zur Halle der Ältesten und feuert dort mit dem Ice Beam das weiße der drei farbigen Felder weg. Aktiviert die Mulde dahinter, um wieder das Tunnelsystem im Raum zu verändern. Anschließend geht ihr wieder als Morph Ball in die Hände der Statue und lasst euch in einen Tunnel werfen, wo ihr den Energietank findet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wildwuchskaverne

von: Spieletipps Team / 20.11.2014 um 18:42

Nachdem ihr den Energietank eingesammt habt, müsst ihr wieder zurück und den kleinen Raum der Speicherstation C genauer absuchen. An der Westwand findet ihr nämlich einen Morph Ball Tunnel, der euch zu dem Transporter zum östlichen Teil der Tallon Oberwelt bringt. Scannt und benutzt den Aufzug und sobald ihr angekommen seid, folgt ihr dem Weg vor euch, bis ihr große Wurzeln erreicht, die den Weg blockieren. Umgeht die Wurzeln mit einem Sprung und den zweiten Hindernis mit dem Morph Ball. Seid ihr in der Wildwuchskaverne angekommen, wird euch der enge Weg von rotem Giftgras versperrt. Bevor ihr als Morph Ball durch den kleinen Durchschlupf rollt, solltet ihr zunächst das Giftgras mit einigen Schüssen verscheuchen. Danach erreicht ihr ein großes, offenes Gelände, wo ihr feststellen könnt, dass die Fregatte der Weltraumpiraten aus dem Tutorial des Spiels, hier abgestürzt ist. Springt direkt nach unten und besiegt die fliegenden Piraten, die euch attackieren. Sprengt die gepanzerte Tür an der westlichen Seite des Wasser auf und gelangt so zurück zu eurem Landeplatz.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Firnspitze

von: Spieletipps Team / 21.11.2014 um 19:36

Geht jetzt zur tallonischen Kluft und lauft in Richtung Osten weiter, um den Transporter zu den östlichen Höhlen von Magmoor zu erreichen. Von hier aus geht ihr südlich weiter, bis ihr den Transporter zum südlichen Teil der Eiswüste von Phendrana findet. Nach der kurzen Fahrt mit dem Aufzug, wendet ihr euch nach Süden, um eine Magnetspur an der Wand ausfindig machen zu können. Damit erreicht ihr eine weiße Tür, die ihr mit dem Ice Beam öffnen könnt. Der folgende Verbindungsgang befördert euch zur Firnspitze, wo ihr zunächst auf die fliegende Plattform vor euch springt. Schaut von dort aus runter auf die Brücke, bestehend aus Wurzeln, die euer nächstes Ziel darstellt. Springt also von der Plattform aus auf die Brücke und achtet auf die vordere Kante, die wieder unter euch befindet. Dort springt ihr auf den Vorsprung und befindet euch vor einer violetten Tür, die euch nach einem Durchgang zum Kristalldom führt. Falls ihr in der Firnspitze ganz nach unten ins Wasser fallen solltet, könnt ihr mithilfe der zahlreichen Plattformen und kleinen Durchgängen an den Wänden, wieder nach oben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kristalldom und Jägergrotte

von: Spieletipps Team / 21.11.2014 um 19:51

Im großen Kristalldom geht ihr als erstes nach vorne und zielt mit der Kanone rechts auf die beiden, recht weit entfernten Stalaktiten. Mit jeweils einer Missiles könnt ihr sie einstürzen lassen und als Plattform verwenden. Jetzt könnt ihr über die Plattformen an den Wänden zu den Stalaktiten gelangen und über diese eine Tür zum oberen Schluchttunnel erreicht, die ihr als Morph Ball durchquert. Davor solltet ihr aber die Tür im Westen öffnen, um eine Speicherstation zu finden. Jetzt seid ihr in der phendranischen Eisschlucht, wo ihr zunächst einige fliegende Piraten bezwingen müsst. Lasst euch dann ins Wasser fallen, wo ihr sogenannte Jelzap-Kreaturen auffinden könnt. Diese könnt ihr mit einem aufgeladenen Schuss zerstören, sobald sich ihre beiden Körperhälften voneinander entfernen und den Energiekern freilegen. Verlasst den Raum dann über die Tür unter der Wasseroberfläche. Nach dem Schluchttunnel erreicht ihr die Jägergrotte, wo ihr wieder einige Stalaktiten mit einer Missile von der Decke holen müsst. Sobald alle drei Eiszapfen beschossen wurden, geht ihr links über die Plattformen etwas nach unten, um die aus dem Wasser ragenden Stalaktiten besser erreichen zu können. Benutzt diese als Plattform und erreicht so die andere Seite des Wassers, um mithilfe der dritten Platte die violette Tür zu erreichen. Nach dem folgenden Gang erreicht ihr den Gravitationssee.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gravity Suit

von: Spieletipps Team / 21.11.2014 um 20:04

Im Gravitationssee solltet ihr neben den Jelzap-Kreaturen, auf die zahlreichen Wasserranken achten. Genau wie die Sensenranken, lassen sie sich durch einfache Schüsse verscheuchen, kommen aber nach kurzer Zeit wieder. Geht also etwas nach vorne und lasst euch nach unten fallen, ohne den Wasserranken zu naha zu kommen. Verscheucht die Ranken und geht auf die andere Seite, wo wieder einige Wasserranken sind. Geht links die Mauer entlang, damit die Ranken euch nicht stören. Jetzt braucht ihr nurnoch eine kleine Treppe aus Steinen hochsteigen und ihr erhaltet das nächste Upgrade, den Gravity Suit. Mit diesem neuen Anzug ist es euch möglich, euch unter dem Wasser mit gewohnter Geschwindigkeit und Agilität zu bewegen. Außerdem verfügt ihr unter dem Wasser über eine bessere Sicht und könnt genauso hoch springen wie sonst. Nur so könnt ihr auch nur den Gravitationssee verlassen, indem ihr nahe der Wasseroberfläche eine Plattform sucht und mittels Doppelssprung nach oben gelangt, wo ihr hinter einer neuen Tür den Rückweg antreten könnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Metroid Prime: Absturzstelle der Fregatte / Gamma-Deck / Biotechnisches Forschungsbereich A / Die Phazon Minen / Sicherheitsstation der Minenanlage

Zurück zu: Komplettlösung Metroid Prime: Schreinruine / Wave Buster / Energiezentrum / Ofenanlage / Halle der Ältesten

Seite 1: Komplettlösung Metroid Prime
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Metroid Prime (14 Themen)

Metroid Prime

Metroid Prime spieletipps meint: Top-Titel für den Gamecube mit viel Action und durchdachtem Konzept. Metroid Prime sorgt für viel Abwechslung. Artikel lesen
Spieletipps-Award90

Tipp gehört zu diesen Spielen

Metroid Prime
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Metroid Prime (Übersicht)

beobachten  (?