Geheime Magnetstrecke der Kernhalle: Komplettlösung Metroid Prime

Geheime Magnetstrecke der Kernhalle

von: Spieletipps Team / 22.11.2014 um 15:09

Jetzt gilt es, die komplette, freigelegte Magnetstrecke an der Wand zu überqueren, ohne dabei runterzufallen. Bevor ihr euch die Mühe macht, den langen Weg hochzukrakseln, solltet ihr sicherstellen, mindestens eine Power Bombe dabeizuhaben, da das ganze sonst sinnlos wäre. Zuerst bombt ihr euch mittels einer Bombe an den Anfang der Magnetschiene. Rollt weiter und bombt euch an die nächste Schiene, wo ihr dann einfach weiter rollt, bis ihr an eine Sackgasse angelangt seid. Lasst euch einfach fallen und erfasst im richtigen Moment die Magnetschiene unter euch. Als nächstes sprengt ihr euch wieder hoch und lasst euch anschließend wieder fallen. Bombt euch noch zwei mal weiter hoch, um den ersten Teil abzuschließen. Lasst euch also auf den kleinen Vorsprung fallen und bombt euch wieder an das quadratische Feld aus Magnetschienen. Begebt euch zur rechten Ecke oberhalb und passt auf die herumlaufenden Parasiten auf. Erreicht so den nächsten Vorsprung, wo ihr euch drauf fallen lässt. Rollt über diesen, bis es steil bergab geht. Geht an den schrägen Teil des Vorsprungs und erfasst rechtzeitig die untere Magnetschiene.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Plasma Beam

von: Spieletipps Team / 22.11.2014 um 15:23

Ab hier bombt ihr euch wieder weiter hoch, fahrt die durchgehende Strecke entlang und lasst euch stückweise nach unten fallen. Anschließend erreicht ihr ein M-förmigen Bereich, worauf ihr einigen Parasiten aus dem Weg gehen solltet. Rollt weiter und last euch wieder mehrmals fallen, um weitere Magnetschienen zu erreichen. Zum Schluss müsst ihr euch an einer großen Lücke fallen lassen, wo ihr euch ungewohnt lange fallen lassen müsst. Nun erreicht ihr wieder ein quadratischen Bereich, wo ihr wieder nach rechts oben fahrt, um dort nach einem Fall, eines von drei magnetischen Quadraten zu erreichen. Unten sprengt ihr euch von Quadrat zu Quadrat, bis ihr schlussendlich die Magnetschiene an der Decke erreicht. Jetzt braucht ihr euch nurnoch am Ende der Strecke auf die Metallplattform fallen zu lassen. Legt zum Abschluss eine Power Bombe, um die bedeckte Tür von Trümmern zu befreien. Dahinter findet ihr das nächste und letzte Upgrade für euren Waffenarm - den Plasma Beam. Mit diesem feuert ihr flüssige, hochtemperierte Energie ab, die sich besonder effektiv gegen Gegner aus kälteren Regionen zeigt. Außerdem könnt ihr mit der Waffe rote Schleusen öffnen. Somit stehen euch nun alle Türen auf ganz Tallon IV offen, da ihr nun über alle Beam Waffen verfügt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Auf der Suche nach Energietanks

von: Spieletipps Team / 22.11.2014 um 15:38

Jetzt, wo ihr mit dem Plasma Beam ausgerüstet seid, bieten sich zwei Energietanks zum einsammeln an. Für den ersten benutzt ihr den Transporter zum südlichen Teil der Eiswüste von Phendrana. Fahrt dann die südliche Magnetschiene hoch, um in den Verbindungsgang des Transporters zu gelangen. Hier findet ihr eine durchsichtige Eiswand, die mithilfe des Plasma Beams zerstört werden kann. Dahinter findet ihr den ersten Energietank. Für den zweiten müsst ihr weitergehen und die südwestliche Ruine der Chozo besuchen. Besucht dort die Brunnenruine, wo über der südlichen Tür das Quell des inneren Friedens und somit das Lavabecken erreicht. Verwendet hier eueren Grapple Beam, um auf die andere Seite zu gelangen und somit die Schulungshalle erreicht. Hier erwarten euch zwei Chozo Geister, die ihr Dank dem X-Ray Visor mit Leichtigkeit besiegt. Anschließend werden zwei Morph Ball Mulden über der U-Form, in der Mitte des Raumes, freigelegt. Benutzt den Boost Ball, um mit der linken Mulde denAusgang freizulegen. Aktiviert ihr die rechte Mulde, öffnet sich ein Mechanismus, bestehend aus einer Magnetschiene und einem Lift, den ihr schnellsmöglich erreichen müsst. Der Lift führt euch nach oben, wo ihr nach der Magnetschiene, einen kurzen Tunnel mit dem zweiten Energietank erreicht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Flammenwerfer

von: Spieletipps Team / 22.11.2014 um 15:46

Um nun ein weiteres, optionales Upgrade zu erhalten, macht ihr euch auf den Weg in den Anfangsbereich der Phazon Minen. In der Sicherheitsstation der Minenanlage durchquert ihr den Raum und erledigt die zahlreichen Piraten. Sobald ihr die violette Tür an der Decke findet, verlasst ihr nicht den Raum, sondern sucht nach einer Gittertür, die sich in eurer Nähe befinden sollte. Scannt das dahinterliegende Terminal, nachdem ihr das Gitter mithilfe einer Power Bombe beseitigt habt. Dadurch deaktiviert sich das Kraftfeld vor der roten Tür im unteren Bereich. Hinter dieser Tür findet ihr einen kleinen Raum und die Charge Variante für den Plasma Beam - den Flammenwerfer. Diese Waffe funktioniert genauso wie der Wave Buster, nur das ihr hierfür den Plasma Beam ausgerüstet haben müsst. Auch mit dieser Waffe solltet ihr, aufgrund des hohen Missilesverbrauches, sparsam umgehen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Metroid Quarantänefeld A

von: Spieletipps Team / 22.11.2014 um 16:02

Kämpft euch nun weiter ins Innere der Phazon Minen druch, bis ihr die zentrale Dynamo Halle erreicht. Den Plasma Beam könnt ihr zum überwiegend zum Kämpfen aktiviert lassen, da dies eure stärkste Waffe ist. In der Dynamo Halle räumt ihr mit einer Power Bombe die Trümmer vor der weißen Tür im Süden weg, um den Zugang zum Quarantänefeld A zu öffnen. Hier beschießen euch vier Geschütze, die euch durchaus gefährlich sein können. Entweder probiert ihr es, sie mit aufgeladenen Plasma Beam Schüssen zu zerstören, oder aber ihr achtet auf den Glasboden und sucht nach dem kleinen Loch am Ende. Rollt euch als Morph Ball hindurch und erreicht so das andere Ende des Raumes. Jetzt steht ihr hinter den Geschützen, seid aber dennoch nicht sicher. Dafür müsst ihr zuerst eure Deckung verlassen und das Terminal vor euch scannen, um die Geschütze zu deaktiveren. Im Metroid-Qarantänefeld A, wo ihr in einer Zwischensequenz auf ein paar Weltraumpiraten aufmerksam gemacht werdet, bleibt ihr erstmal im oberen Bereich und macht erstmal nicht. Scannt die rotmarkierten Terminal auf der rechten Seite, um das Kraftfeld zum Quarantänebereich zu deaktivieren. Dadurch betreten Metroids den Raum und besiegen für euch die Piraten im unteren Bereich. Nun aber müsst ihr zum Angriff übergehen und die Metroid mittels Ice Beam und Missiles bezwingen. Ein einziger, normaler Schuss reicht, um einen Metroid einzufrieren, anschließend feuert ihr eine Missile ab, um das Monster ganz auszuschalten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Metroid Prime: Qarantänebereich der Metroids / Pilzbeet A&B / Quarantänefeld B / Omegapirat Teil 1 / Omegapirat Teil 2

Zurück zu: Komplettlösung Metroid Prime: Grapple Beam / Große Baumschlucht / X-Ray Visor / Ice Spreader / Wieder zur geothermalen Kernhalle

Seite 1: Komplettlösung Metroid Prime
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Metroid Prime (14 Themen)

Metroid Prime

Metroid Prime spieletipps meint: Top-Titel für den Gamecube mit viel Action und durchdachtem Konzept. Metroid Prime sorgt für viel Abwechslung. Artikel lesen
Spieletipps-Award90

Tipp gehört zu diesen Spielen

Metroid Prime
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Metroid Prime (Übersicht)

beobachten  (?