Qarantänebereich der Metroids: Komplettlösung Metroid Prime

Qarantänebereich der Metroids

von: Spieletipps Team / 22.11.2014 um 16:13

Jetzt, wo ihr den Raum von den Metroid gesäubert habt, könnt ihr den Qarantänebereich der Metroids genauer untersuchen. Dazu springt ihr zunächst auf den höchsten der drei großen Pilze auf der linken Seite und aktiviert euren X-Ray Visor, damit ihr die unsichtbaren Plattformen über der Phazongrube sehen könnt. Springt über die beiden, bewegenden Plattformen auf die andere Seite der Grube und besiegt wie gewohnt die beiden angreifenden Metroids mit dem Ice Beam und Missiles. Sucht mit eurem X-Ray Visor nach einer weiteren unsichtbaren Plattform, die ihr von dem großen Pilz aus erreichen könnt. So gelangt ihr auf einen kleinen Steinvorsprung mit einer Magnetschiene. Bombt euch an die Schiene und rollt diese entlang, bis sich eine zweite Schiene unter euch befindet. Lasst euch auf die untere fallen und rollt zur weißen Tür, die euch nach einem kurzen Verbindungsgang, zu einem Transporter zur dritten Ebene der Phazon Minen bringt. Unten angekommen, lauft ihr weiter, bis ihr das im Pilzbeet A angelangt seid.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Pilzbeet A&B

von: Spieletipps Team / 22.11.2014 um 17:25

Im Pilzbeet A trifft ihr das erste Mal auf einen Jäger Metroid. Dieser Metroid verfügt pber Stacheln und Tentakeln, sollte dennoch kein Problem sein, da ihr sie, wie die normalen Metroids, mit Ice Beam vereisen und Missile zerstören könnt. Benutzt dann die großen Pilz an den Wänden, um das andere Ende des Raumes zu erreichen. Doch um die Tür zu erreichen, gilt es einen Segelgleiter, der in der Luft im Kreis fliegt, als Grapple Beam Haken zu nutzen. So erreicht ihr die Tür zum Phazon Verbindungstunnel, wo ihr ganz am Anfang eine Power Bombe zünden müsst, um das Gestein vor euch zu zerstören. Anschließend gelangt ihr als Morph Ball in ein Tunnelsystem, wo ihr möglichst schnell die Steinblöcke überqueren müsst, da sie sonst direkt unter euch pulverisieren. Im Pilzbeet B aktiviert ihr den Thermal Visor, um in der Dunkelheit etwas sehen zu können, und den Ice Beam, um gegen angreifende Metroids schonmal ausgerüstet zu sein. Springt wieder über die großen Pilze, bis ihr nicht mehr weiterkommt. Denn dann könnt ihr wieder mithilfe eines Segelgleiters und dem Grapple Beam auf die andere Seite schwingen. So erreicht ihr die westliche Tür und damit ein Missiledepot. Anschließend geht ihr in die südliche Tür.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Quarantänefeld B

von: Spieletipps Team / 22.11.2014 um 17:36

Jetzt, wo ihr den Zugang zum Quarantänefeld B erreicht habt, wechselt ihr zunächst zum X-Ray Visor und dem Wave Beam, um die unsichtbaren Impulsbomber auschalten zu können. Benutzt anschließend wieder die Pilze, um den Bereich zu verlassen. Im Quarantänefeld B werdet ihr von Plasma Beam Piraten attackiert. Verwendet dafür also euren Plasma Beam und besiegt sie, um anschließend die Magnetschiene versehenen Säule hochzurollen und danach an die untere Schiene zu fallen. Damit erreicht ihr eine etwas höhergelegene Metallplattform, wo ihr weitere zwei Plasma Beam Piraten besiegen müsst. Verwendet danach den Grapple Beam, um über dem Haken an einem Rohr über euch, die andere Seite zu erreichen. Das Kraftfeld deaktiviert ihr, indem ihr das Terminal links davon scannt. Schaltet nun die Plasma- und Wave Beam Piraten, mit der entsprechenden Waffe, aus und geht dann duch die südliche Tür, um die Speicherstation C zu erreichen. Ihr solltet hier dringend euer Spiel sichern und anschließend durch die Tür im oberen Bereich gehen, die euch zum Elitequartier führt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Omegapirat Teil 1

von: Spieletipps Team / 22.11.2014 um 17:51

Der Zugang zum Elitequartier beinhaltet eine Sicherheitsbarriere, deren Notstromversorgung unter einer Eisschicht steckt. Bringt das Eis, direkt über der Barriere, also mittels Plasma Beam zum schmelzen und öffnet diese. Im riesigen Raum dahinter erwartet euch ein kniffliger Bosskampf gegen den Omegapiraten. Der stärkste aller Weltraumpiraten bricht aus seinem Behälter aus und will euch an den Kragen. Drei Attacken wird er gegen euch verwenden. Zum einen schießt er mit Explosionprojektilen seiner beiden Plasmakanonen auf euch, die ihr mit schnellen Steitwärtssprüngen ausweichen könnt. Außerdem kann er, wie seine keinen Artgenossen, eine Schockwelle auslösen, die sich über den ganzen Boden verteilen. Ausweichen könnt ihr diese Angriffe mit normalen Doppelsprüngen. Zuletzt versucht der Boss, euch mit schlichten Schlägen zu verletzten, solltet ihr ihm zu Nahe kommen. Jetzt konzentriert euch, neben dem Ausweichen darauf, selbst zum Angriff überzugehen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Omegapirat Teil 2

von: Spieletipps Team / 22.11.2014 um 18:06

Der Omegapirat lässt sich an vier blauen Panzerungen anvisieren, die jeweils an Schultern und Beine befestigt sind. Ladet euren Power Beam auf und zerstört die Panzerungen mit einer Super Missile. Doch achtet darauf, dass ihr ihn nur angreift, wenn er seine Hand nicht ausgestreckt hält, da er sonst die Schüsse absorbiert. Sind alle Panzerungen zerstört, geht der Kampf in die nächste Phase über. Der Ombegapirat geht geschwächt in die Knie und fordert Verstärkung von zufällig gewählten Beam Piraten an, während der Boss selbst verschwindet. Die Beam Piraten ignoriert ihr einfach und aktiviert den X-Ray Visor. Nun dreht ihr euch durchgehend im Kreis und überprüft die Phazon Pfützen im äußeren Bereich des Raumes. Irgendwann wird der Omegapirat in einer dieser Pfützen auftauchen und das Phazon absorbieren, um neue Kraft zu tanken und die Panzerung zu reparieren. Sobald ihr ihn bei seiner Regeneration erwischt, feuert ihr zunächst mit normalen Power Beam schüssen auf ihn und danach, wenn der Boss etwa zwei seiner vier Panzerungen regeneriert hat, feuert ihr eine Super Missile auf ihn ab. Jetzt solltet ihr ihm schon eine Menge Energie abgezogen haben und dazu bringen, sich zu seiner normalen Form zu wechseln. Ab hier beginnt das ganze Spielchen von vorne. Beginnen tut es wieder mit dem Zerstören der vier Panzerungen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Metroid Prime: Phazon Suit / Artefakt der Wahrheit / Artefakt der Stärke / Artefakt der Ältesten / Artefakt des Ursprünglichen

Zurück zu: Komplettlösung Metroid Prime: Geheime Magnetstrecke der Kernhalle / Plasma Beam / Auf der Suche nach Energietanks / Flammenwerfer / Metroid Quarantänefeld A

Seite 1: Komplettlösung Metroid Prime
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Metroid Prime (14 Themen)

Metroid Prime

Metroid Prime spieletipps meint: Top-Titel für den Gamecube mit viel Action und durchdachtem Konzept. Metroid Prime sorgt für viel Abwechslung. Artikel lesen
Spieletipps-Award90

Tipp gehört zu diesen Spielen

Metroid Prime
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Metroid Prime (Übersicht)

beobachten  (?