Kapelle der Ältesten: Komplettlösung Metroid Prime

Kapelle der Ältesten

von: Spieletipps Team / 16.11.2014 um 01:19

Oben müsst ihr eine verperrte Tür öffnen, indem ihr an der Westwand die linke Skulptur per Missile wegsprengt. Dieser legt eine Morph Ball-Mulde frei, die ihr mit Bomben erreichen und aktivieren könnt. Die Kamerafahrt zeigt euch, wie es weitergeht, da die besagte Tür nun zugänglich ist. Im folgenden Verbindungstunnel erwartet euch wieder eine kleine Morph Ball Passage. Hier müsst ihr den Metallblock direkt am Anfang wegbomben, um in den unteren Kanal zu gelangen. Rollt euch nach links zum Steinblock und sprengt diesen und den herabfallenden Steinblock weg, um den Weg im oberen Kanal freizulegen. Rollt zurück und zerstört den Metallblock erneut, um nun den Weg durch den oberen Kanal zu nehmen. Nach halber Strecke erwartet euch nochmal das Gleiche. Ist nun der komplette Tunnel frei, erreicht ihr die Kapelle der Ältesten, wo ihr euch einem neuen Bosskampf stellen müsst. Zunächst geht ihr geradeaus und versucht den Wave-Beam einzusammeln. Doch bevor euch das gelingt, verschwindet das Upgrade und es beginnt ein Bosskampf. Steinwände fahren runter, hinter denen sich zwei junge Eisgiganten befinden. Habt ihr diese besiegt, öffnen sich weitere Wände mit ebenfalls zwei jungen Eisgiganten. Auch diese bekämpft ihr auf altbekannter Weise und sobald alle jungen Eisgiganten besiegt wurden, erwartet euch der wahre Bossgegner, Ein ausgewachsener Eisgigant.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wave Beam

von: Spieletipps Team / 16.11.2014 um 01:39

Anders als die junge Variante des Bosses, trägt dieser hier kein Panzer, sondern spezielle Kristallstacheln auf seinem Rücken, mit denen er Energie absorbiert und für sich selbst verwenden kann. Deshalb ist euer Power Beam praktisch nutzlos. Auf Abstand sollte er euch versuchen mit einem Eisstrahl zu erwischen, denen ihr mit Seitwärtssprüngen ausweicht. Werdet ihr getroffen müsst ihr schnell hintereinander die B-Taste drücken, um euch schnell wieder vom Eis zu befreien. Genau diese Attacke ist es auch, die euch die entscheidende Gelegenheit zur Gegenwehr bietet. Sobald der Eisgigant nämlich den Eistrahl abfeuert, solltet ihr nach einem kurzen Seitwärtssprung mehrere Missiles abfeuern, um Schaden anzurichten. Die anderen Attacken des Eisgiganten, wie seine Stampfattacken oder die drei Eiskugeln, die er auf euch feuert, können ebenfalls mit Seitwärtssprüngen umgehen. Sollten euch die Missiles ausgehen, könnt ihr immernoch die Kisten in den Ecken des Raumes plündern, um an Items zu kommen. So sollte der Boss keine Probleme mehr verursachen und euch entlich den Wave Beam überlassen. Dieser Beam ist stärker als der Power Beam und hilft euch spezielle Gegner zu besiegen, sowie spezielle Türen, wie beispielsweise den Ausgang aus der Kapelle der Ältesten, zu öffnen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


westliche Eisruine

von: Spieletipps Team / 16.11.2014 um 01:59

Geht wieder zurück zu den westlichen Eisruinen, den ihr mit dem phendranischen Eisufer erreichen könnt. Dort angekommen, schaltet ihr zuerst die beiden jungen Eisgiganten am Boden aus und sucht ein Haus im Westen, indem sich ein Zapffüßler befindet. Mit dem Doppersprung springt ihr nun von Stockwerk zu Stockwerk, bis ihr ganz oben seid. Im Süden müsst ihr durch eine Lücke in der Wand einen Stalaktiten sehen, den ihr mit normalen Anvisieren und einem Missile runterholen könnt. Er bildet eine Art Plattform, womit ihr das Dach des gegenüberliegenden Hauses erreicht. Dort dreht ihr euch und haltet Ausschau auf einem rundlichen Durchgang in einer Steinsäule. Geht durch diesen Durchgang auf das dahinterliegende Dach. Passt auf die arktischen Sturzseglern auf, die ihr schnellgenug besiegen müsst, um kein Schaden zu nehmen. Geht weiter und dreht euch nach rechts, wo ihr eine violette Tür seht. Springt rüber und öffnet die Tür mit eurem Wave Beam. Dahinter erwartet euch ein recht dunkler Korridor und einige Exitus-Kreaturen, die ihr leicht ausschalten könnt oder auch ignorieren könnt. Den Impulsbomber könnt ihr nur mit einem aufgeladenen Wave Beam Schuss besiegen. Im nächsten Raum erwartet euch der Ruinenhof.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ruinenhof

von: Spieletipps Team / 17.11.2014 um 17:39

Im Ruinenhof müsst ihr zunächst die beiden Plattformen vor euch überqueren, um den Gyro-Generator zu erreichen. Geht als Morph Ball in diesen Generator und aktiviert ihn mithilfe des Boost-Balls. Dadurch öffnen sich oberhalb von euch einige Luken, wo ihr ebenfalls am Ende des neuen Weges einen Gyro-Generator akivieren müsst. Danach öffnen sich wieder weitere Luken und eine Morph Ball Mulde direkt über euch. Springt also auf eine der beiden hohen Plattformen vor euch und erreicht so den Vorsprung mit der Morph Ball Mulde. Diesen aktiviert ihr wie gewohnt mit einer Bombe, um den Raum für begrenzte Zeit mit Wasser zu füllen. Durch das Wasser werden auch einige Plattformen hochgespühlt, die ihr schnellstmöglich überqueren solltet, um einen Morph Ball-Tunnel zu erreichen. Mit dem Tunnel erreicht ihr einen kleinen Raum, wo ihr einen Energietank findet. Durch das Loch im Boden verlasst ihr wieder den Raum und ihr seid wieder am Boden des Ruinenhofes. Geht wieder zur Morph Ball Mulde und lasst den Wasserspiegel, beziehungsweise die Plattformen, steigen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Biotechnische Zwischenlager

von: Spieletipps Team / 17.11.2014 um 17:55

Springt ein weiteres Mal über die schwimmenden Plattformen, doch dieses Mal müsst ihr auf die große Metallplattform, die an der Säule in der Mitte befestigt ist. Seid ihr oben angekommen, müsst ihr weiter voraus und nach rechts auf die etwas höhere Plattform. Vor euch sollte an der schneebedeckten Wand ein Vorsprung zu erreichen sein. Springt ihr weiter auf den zweiten Steinvorsprung, könnt ihr schlussendlich die Oberfläche der mittleren Säule erreichen. Springt von dort aus zur gepanzerten Tür im Westen, um einen Raum mit einer Speicherstation freizulegen. Speichert ab und geht wieder zurück auf die große Plattform. Begebt euch zur violetten Tür im Süden und öffnet sie mit eurem Wave Beam, um den biotechnischen Zwischenlager erkunden zu können. Dort werdet ihr von einem Abwehrgeschütz abgeballert. Tut es ihr gleich und zerstört sie mit einem aufgeladenen Wave Beam Schuss. Etwas weiter sollte ein agiler Weltraumpirat auf euch warten, der euch überraschen möchte. Macht es ihm nicht leicht und bleibt in Bewegung und greift ihn mit Missiles oder dem Charge Beam an. Begebt euch nun zur Lobby des Forschungslabors.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Metroid Prime: Forschungslabor Hydra / Observatorium / Super Missile / Die ersten Metroids / Thermal Visor

Zurück zu: Komplettlösung Metroid Prime: Boost-Ball / Der Weg zurück zur Tallon Oberwelt / Tallonische Kluft / Space Jump Boots / Eistempel der Chozo

Seite 1: Komplettlösung Metroid Prime
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Metroid Prime (14 Themen)

Metroid Prime

Metroid Prime spieletipps meint: Top-Titel für den Gamecube mit viel Action und durchdachtem Konzept. Metroid Prime sorgt für viel Abwechslung. Artikel lesen
Spieletipps-Award90

Tipp gehört zu diesen Spielen

Metroid Prime
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Metroid Prime (Übersicht)

beobachten  (?