Kapitel 13 (2/4): Komplettlösung Bayonetta 2

Kapitel 13 (2/4)

von: Spieletipps Team / 29.10.2014 um 01:55

Vers 5:

Folgt der Umbra-Hexe durch die Tür. Dahinter ist ein Gang, in dem der nächste Kampf ausgelöst wird.

Vers 6:

Nachdem ihr die "Tetris-Mauer" passiert habt (draufhauen), verwandelt ihr euch in einen Panther und rennt durch das nächste Gebiet, das von einem Engel mit Feuerbällen beschossen wird - achtet auf diese. Auf der anderen Seite angekommen, folgt ihr der Hexe bis zur nächsten "Tetris-Mauer". Dahinter ist die unterirdische Grotte, wo ihr ein Erinnerungsfragment einsammelt und euch wenig später, auf dem Platz dahinter, einem Kampf stellt.

Vers 7:

Geht nun zu einer der Statuen und akzeptiert die Herausforderung. Ihr müsst dem Blitz ausweichen, um die Hexenzeit zu aktivieren und den Wasserfall passieren. Danach wartet bereits der Kampf gegen Fearness und Fairness.

Vers 8:

Danach geht ihr zur nächsten "Tetris-Mauer", die sich zu einer Brücke zusammenbaut. Folgt der Hexe, bis Beloved, bzw. sein Arm erscheint. Dieser schlägt unkontrolliert durch die Gegend - da er recht langsam ist, könnt ihr dem Arm problemlos ausweichen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 13 (3/4)

von: Spieletipps Team / 29.10.2014 um 02:07

Vers 9:

Danach findet ihr wieder eine Statue, wo ihr einem Blitz ausweicht, um die folgenden Brücken zu überqueren. Bis zum Ende reicht es leider nicht, da die Brücke zusammenbricht und ihr auf die Felsen nahe der Lava fallt. Es sei schon mal gesagt, dass am anderen Ende der Brücke sich die zweite Krähe befindet. Springt also von Felsen zu Felsen und achtet auf die Lava. Kurz vor der kaputten Brücke visiert ihr die Krähe an und versucht sie zu schnappen. Wenn euch das beim ersten Versuch nicht gelingt, kommt die Krähe - wieso auch immer - nicht noch mal zurück. In diesem Fall solltet ihr nicht weiter gehen, sondern zum Titelbildschirm zurückkehren. Wenn ihr danach das Spiel fortsetzt, könnt ihr noch mal bei den Statuen starten. Wenn ihr weitergeht, erreicht ihr einen Checkpoint und könnt die Krähe in diesem Kapiteldurchlauf nicht mehr holen.

Danach folgt ihr eurem Weg, wo ihr wenig später auf der Brücke wieder von Beloved angegriffen werdet. Achtet darauf, dass wenn er sein Gewicht verlagert, ihr in die entgegengesetzte Richtung lauft, um nicht von der Lava erwischt zu werden. Ist seine Lebensleiste geleert, müsst ihr während der Hexenzeit auf seinen Kopf laufen und durch Drücken der B-Taste in (erst mal) sichere Gefilde springen.

Vers 10:

Folgt der Umbra-Hexe am roten Portal vorbei und überwindet die wackeligen Brückenreste, wonach euch der nächste Kampf erwartet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 13 (4/4)

von: Spieletipps Team / 29.10.2014 um 02:13

Vers 11:

Nachdem ihr die nächste Sprungpassage gemeistert habt und eine weitere "Tetris-Mauer" passiert habt, findet ihr dahinter eine große Halle. Links, auf der ersten Fensterbank, sitzt die dritte Krähe. Passiert die folgende Tür und ihr erblickt einen langen Gang mit Gitterstäben links und recht. Am Ende des Ganges fehlen rechts die Gitterstäbe. Dort müsst ihr hin, um das zweite versteckte Muspellsheim-Portal zu finden. Hier müsst ihr die Gegner mit den Gegner-Waffen besiegen. Als Belohung gibt es ein Herzstück.

Vers 12:

Jetzt begebt ihr euch in den Raum mit dem Sichermond-Tisch und werdet ein letztes Mal von Beloved überrascht. Diesmal schwingt er mit Äxten in jeder Hand rum - das aber ziemlich langsam, weshalb ihr seinen Angriffen gut ausweichen könnt. Seine Verteidigung ist recht hoch, dafür hat er aber nur einen Lebensbalken. Insgesamt ist der Kampf gut machtbar, bei Erfolg endet das Kapitel.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 14

von: Spieletipps Team / 29.10.2014 um 03:00

Ansicht vergrössern!

Sammelobjekte in diesem Kapitel:

  • 1x Erinnerungsfragment
  • 1x Muspellsheim-Portal
Vers 1:

Dieses Kapitel spielt ihr in einem Mecha. Die Steuerung funktioniert gleich, bloß ist alles größer und langsamer. Folgt der Straße und ihr findet wenig später auf der rechten Seite das Erinnerungsfragment. Danach folgt der erste Kampf.

Vers 2:

Passiert danach die enge Straße und achtet auf den Beschuss. Daraufhin erreicht ihr einen Platz, wo der zweite Kampf auf euch wartet.

Vers 3:

Folgt der weiteren Straße. Vor der Treppe und der Tür, findet ihr rechts das Muspellsheim-Portal. Aufgabe ist es, die Gegner in der vorgegebenen Zeit zu besiegen, besiegte Gegner erhöhen den Timer. Erledigt die "kleinen" Gegner so schnell wie möglich, damit ihr genug Zeit für Beloved habt. Wenn ihr den Umbra-Klimax einsetzt, wenn eure Magieleiste voll ist, sollte der Kampf kein Problem sein.

Vers 4:

Passiert nun die Tür und ihr werdet daraufhin auf einer Brücke von weiteren Beliefs angegriffen (die ihr übrigens auch von der Brücke boxieren könnt).

Vers 5:

Folgt der Straße, bis ihr auf Sapienta trefft. Seinen Krallenangriffen solltet ihr gut ausweichen können. Achtet zudem auf die Laserstrahlen, die er mit seinen Tentakeln abfeuert.

Vers 6:

Jetzt geht es in die Luft, wo ihr, unter dauerndem Raketenbeschuss, das Engelsschiff zerstören müsst. Zuerst erledigt ihr die seitigen Engelsköpfe, bis der Hauptkopf folgt.

Vers 7:

Als letztes ist Iustita zu besiegen, das sich mit Pflanzen und Schlagenköpfen schützt und angreift. Nach diesem Kampf ist das Kapitel vorbei.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 15 (1/2)

von: Spieletipps Team / 29.10.2014 um 04:15

Ansicht vergrössern!

Sammelobjekte in diesem Kapitel:

  • 1x Muspellsheim-Portal
  • 1x Krähe
Vers 1:

Ihr startet direkt in einem Kampf, in dem euch nach und nach immer stärkere Gegner vogesetzt werden, aber keine, die ihr nicht schon mal besiegt habt.

Vers 2:

Danach geht es direkt mit Temperantia weiter. Es greift hauptsächlich mit seinen überdimensionalen Fäusten an. Die Bewegungen sind gut erkennbar, aber die Tatsache, dass er die Schläge zum Teil verzögert und die Arme nicht immmer auf dem Bildschirm sind, erschweren das Ausweichen etwas.

Vers 3:

Ohne Pause geht es weiter. Diesmal sind wieder ein paar kleinere Gegner zu besiegen, bevor...

Vers 4:

... bevor Loptr das Schlachfeld betritt. Um ihn herum sind mehrere blaue Fäuste. Zudem greift er euch mit Eisscherben an, die euch bei Treffer vereisen. Wenn ihr im zunahekommt, schlägt er immer wieder mit den Fäusten nach euch, um euch wegzuschleudern. Wenn ihr das Timing raushabt, ist der Boss relativ gut machbar. Bleibt einfach an ihm dran und weicht den Fäusten aus. Für Verschnaufpausen ist der Einsatz des Umbra-Klimax' ratsam.

Vers 5:

Ihr seid nun in einem neuen Bereich. Lauft zuerst nach hinten, denn die Stufen hinter euch, verdecken die Sicht auf die Krähe, die dort ist. Danach geht's den richtig Weg entlang bis zum fünften Kampf, der wenig herausfordernd sein sollte.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Bayonetta 2: Kapitel 15 (2/2) / Kapitel 16 (1/2) / Kapitel 16 (2/2)

Zurück zu: Komplettlösung Bayonetta 2: Kapitel 10 (2/3) / Kapitel 10 (3/3) / Kapitel 11 / Kapitel 12 / Kapitel 13 (1/4)

Seite 1: Komplettlösung Bayonetta 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Bayonetta 2 (4 Themen)

Bayonetta 2

Bayonetta 2 spieletipps meint: Überdrehte Action und eine verrückte Welt voller kopfloser Engel und böser Dämonen. Bayonetta 2 bietet nahezu perfekt inszenierte Action für Wii U. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

Laut dem Nintendo-Grafiker Satoru Takizawa hätte es beinahe nie ein The Legend of Zelda - Twilight Princess gegebe (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Bayonetta 2 (Übersicht)

beobachten  (?