Komplettlösung Legend of Korra

Kapitel 1

von: Spieletipps Team / 02.11.2014 um 15:33

Wer schon bei der Zeichentrickserie mitgefiebert hat, wird auf Anhieb erkennen, dass das Spiel direkt nach der letzen großen Schlacht der zweiten Staffel spielt - um genauer zu sein, ist das Spiel zwischen der zweiten und dritten Staffel angesiedelt.

Ihr beginnt das Spiel mit Korra, die mit allen vier Elementen - Wasser, Erde, Feuer und Luft - gegen dunkle Geister ankämpft. Hier könnt ihr praktischerweise nicht verlieren und der Anfang ist genauso flott vorbei wie er angefangen hat.

Nachdem ihr euer Bewusstsein im Kampf verliert, werdet ihr zurückgesetzt zu den Geschehnissen von vor einer Woche. Korra und ihre Freunde, die Brüder Bolin und Mako, stehen gemeinsam im Ring des Profi-Bändiger Turniers. Leider erweisen sich eure Mitstreiter als äußerst nutzlos und werden schon in den ersten Sekunden aus dem Ring geworfen. Nun liegt es an euch eurem Team zum Sieg zu verhelfen, dabei steht ihr Feuer-, Erde- und Wasserbändigern gegenüber, die ihr versucht aus dem Ring zu werfen. Wenn ihr darauf achtet den Angriffen auszuweichen oder diese zu blocken, steht eurem Erfolg nichts im Wege.

Kurz nach dem Kampf befindet sich unsere Protagonistin in den Gassen von Republica und wird Zeugin wie ein alter, scheinbar wehrloser Mann, von zwei Verbrechern angepöbelt wird. Natürlich stürzt sich Korra in die Situation, die Verbrecher ergreifen die Flucht und der alte Mann bricht in diabolischem Lachen aus und verschwindet. Korra wird angegriffen und verliert ihr Bewusstsein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 2

von: Spieletipps Team / 02.11.2014 um 15:35

Korra erwacht in einem ihr unbekannten Raum und sieht sich umzingelt von Chi Blockern, die sie sofort angreifen. Ihre erste Reaktion ist das Bändigen, allerdings fällt ihr jetzt erst auf, dass diese wohl bei dem vorherigen Kampf blockiert worden sind. Reine Muskelkraft ist gefragt und ihr gelingt es aus dem Raum zu entfliehen. Sie läuft orientierungslos durch die Stadt. Ihre Verfolger sind ihr dabei stets auf den Fersen, aber wenn ihr euch ans Ausweichen und Blocken haltet, sollten diese keine allzu große Herausforderung darstellen.

Das Spiel drängt euch durch ziemlich schlauchartige Gassen, in denen ihr immer wieder mit Gegnern konfrontiert werdet. Geht sicher, dass ihr hier und da mal einen Krug zerstört um Geisterenergie zu sammeln, denn mit dieser könnt ihr euch später nutzvolle Items in Onkel Irohs Geistershop kaufen.

Bei all den Gegnern ist das Einzige was ihr beachten solltet, dass wenn ihr auf die mit den Motorrädern antrefft, diesen einfach ausweichen solltet, denn mit bloßen Fäusten könnt ihr hier nichts ausrichten. Ihr werdet von weiteren Chi Blockern angegriffen und nachdem ihr diese besiegt habt, erscheint schon eine neue Runde von Gegnern. Korra sollte versuchen sich hier zu verteidigen, da schon einen Moment später Naga zu ihrer Hilfe eilt und sie aus dieser prekären Situation befreit.

Ihr müsst nun auf Nagas Rücken Autos und Wänden gekonnt ausweichen und über nahende Schluchten springen, um das zweite Kapitel zu beenden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 3

von: Spieletipps Team / 02.11.2014 um 15:40

Während Korra durch die Stadt irrte, fasste sie den Entschluss zum Lufttempel ihres Ausbilders Tenzin zu gehen. Dort angekommen, trifft sie auf den Geist von Tenzins ältester Tochter, Jinora. Dieser erzählt euch, dass ihre gesamte Familie auf den Rückweg vom südlichen Wasserstamm ist. Aber Korra steht nicht mit leeren Händen da, denn Jinora erzählt weiter, dass sich hier Geisterwasser befindet, welches Korra ermöglichen könnte ihre Bänderfähigkeit zurückzuerlangen.

Kaum wird diese Information an Korra weitergegeben, wird sie erneut von ihren Verfolgern angegriffen. Wie Jinora bereits erzählte, habt ihr nun die Aufgabe das Geisterwasser zu finden. Das Wasser befindet sich in vier versteckten großen Behältern, die bläulich leuchten und kaum zu übersehen sind. Wenn ihr dem Weg folgt und eure Augen offen haltet, werdet ihr die Behälter nicht übersehen können.

Habt ihr alle vier Teile des Geisterwassers gefunden, erhaltet ihr als Belohnung eure Fähigkeit des Wasserbändigens zurück. Nun zerstört ihr mit eurer zurückerlangten Kraft die Barriere und stellt euch einem Wiedersacher entgegen, der das Feuerbändigen nutzen kann. Kaum habt ihr diesen besiegt, folgt ihr dem Weg immer weiter nach oben, bis ihr auf einen Bosskampf stoßt. Hier müsst ihr euch gleich drei Bändigern entgegenstellen, Erde, Wasser und Feuer.

Es ist ratsam euch ihnen im Nahkampf zu nähern, da ihr nicht vergessen dürft, dass auch die drei Bändiger sind und somit die Distanz zu euch für deren Fähigkeiten nutzen würden. Habt ihr diese besiegt folgen noch einige Chi Blocker und erledigt ihr diese ist auch das dritte Kapitel abgeschlossen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 4

von: Spieletipps Team / 02.11.2014 um 15:46

Nachdem ihr es geschafft habt das Element Wasser für euch zurückzugewinnen, befindet ihr euch mit Korra erneut in Republica. Hier angekommen seid ihr wieder in den Gassen unterwegs und trefft immerzu auf einige Gegner, gebt allerdings acht, denn in diesem Kapitel tauchen erstmals die roten Chi Blocker auf, welche in der Lage sind elektrisierende Energiebälle auf euch zu werfen.

Folgt einfach dem Weg und springt auf die Holzpaletten um bis hin zur Straße zur gelangen. Ab hier ist es nicht mehr weit und es kommt zum ersten Bosskampf gegen einen Mecha. Nachdem ihr den Kampf gestartet habt taucht auch schon Jinoras Geist auf und erzählt euch, dass ihr versuchen könntet durchs Blocken der Angriffe eure Erdbändigerkräfte zurückzuerlangen. Der Mecha ist an und für sich nicht schwer zu packen, er schießt entweder elektrische Energie auf euch oder versucht euch zu überrollen.

Beim Zweiteren solltet ihr versuchen seinen Angriff zu blocken und danach schnell und oft auf die X-Taste drücken. Habt ihr diesen Schritt dreimal wiederholt könnt ihr ab sofort Erde bändigen, aber beachtet, dass das Bändigen von Erde bei weitem nicht so zügig vorangeht wie das Wasserbändigen.

Habt ihr den Mecha besiegt, trefft ihr ein Stückchen weiter erneut auf drei Bändiger die denen aus dem Lufttempel ähneln. Besiegt weiterhin Gegner und folgt dem Weg. Nachdem ihr wieder eure Angreifer in die Knie gezwungen habt, erscheint Jinoras Geist und erzählt euch, dass ihr euch auf den Weg zum südlichen Wasserstamm machen sollt, dort soll es seltsame Vorkommnisse mit bösen Geistern geben.

Korra ruft Naga zu sich und es folgt ein erneuter Level auf Nagas Rücken, in dem ihr darauf achten solltet, zur richtigen Zeit auszuweichen, zu springen und euch zu ducken. Hat euch Naga sicher zum Hafen gebracht, folgt ein weiterer Bosskampf gegen den Mecha. Geht auch bei diesem wie beim letzen vor und achtet auf die zusätzlichen Gegner. Habt ihr alle besiegt habt ihr somit auch das vierte Kapitel beendet und macht euch auf den Weg zum südlichen Wasserstamm.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 5

von: Spieletipps Team / 02.11.2014 um 15:51

Kaum taucht Korra am Südpol auf, wird sie schon prompt von einer Bande Chi-Blockern und drei Triademitglieder erwartet. Bei diesem Kampf erhaltet ihr auch das Feuerbändigen zurück, indem ihr eine 40-Combo-Kette vollbringt. Der Kampf ist gewonnen und eure Heldin setzt ihre Reise fort, während der sie oftmals ihre neue feurige Fähigkeit unter Beweis stellen darf.

Das Spiel macht es euch leicht zum nächsten Ereignis zu kommen, aber hier und da könnt ihr versteckte Kisten finden- natürlich nicht, ohne dabei auf Konfrontationen zutreffen. Nach einiger Zeit werdet ihr auf eine Mauer finden, die ihr aber mit Leichtigkeit in die Knie zwingt, um euch dann auf den folgenden Kampf gegen einen Mecharoboter zu stürzen.

Nach kurzer Verschnaufpause und weiteren Sprungeinlagen gelangt ihr an einem Punkt, an dem ihr gegen satte zwölf Chi Blocker und einem roten Mecharoboter antreten müsst. Hierbei ist es ratsam genauso wie bei den vorherigen Mechas vorzugehen, aber nicht vergessen, dass das Kontern definitiv am meisten Schaden bei dieser Art von Gegner ausrichtet.

Ist auch dieser Kampf erledigt erscheint wieder eure treue Gefährtin Naga und befördert euch zum nächsten Rennminigame. Dieses unterscheidet sich minimal von den bisher bekannten, da ihr erstmals mit Naga gegen drei Mechas kämpfen müsst.

Habt ihr diesen Kampf hinter euch sind wir am Ende des Kapitels angekommen. Doch vorher werdet ihr euch das Luftbändigen zurückholen, indem ihr 13 Attacken ausweicht. Natürlich ist es damit nicht getan und ihr werdet überraschenderweise von dunklen Geistern angegriffen, wobei einer von ihnen es schafft Korra außer Gefecht zu setzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Legend of Korra: Kapitel 6 / Kapitel 7 / Kapitel 8


Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu The Legend of Korra (3 Themen)

Legend of Korra

The Legend of Korra spieletipps meint: Uninspirierte Lizenzprügelei, die selbst für Serienanhänger nicht zu empfehlen ist. Artikel lesen
42

Letzte Inhalte zum Spiel

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Legend of Korra (Übersicht)

beobachten  (?