Bosskampf: Colonel T. Zarpedon Teil 2: Komplettlösung Borderlands - Pre-Sequel

Bosskampf: Colonel T. Zarpedon Teil 2

von: Spartan-118 / 06.02.2015 um 11:19

Sind ihr LP auf Null gesunken, fällt der Blechhaufen um und bleibt regungslos liegen. Jack muss erstmal verschnaufen bevor es weiter geht und ihr könnt fallen gelassene Beute einsammeln, aber beeilt euch. Zarpedon ist nämlich noch nicht tot und kann sich aus ihrem Suite befreien.

Zu Fuß ist sie um einiges stärker, schneller und hat natürlich einen neuen Satz Fähigkeiten. Sie nutzt ihren Stab um eine vielzahl von Angriffen auf euch los zu lassen. Diese haben meist einen großen Radius und treffen euch auch auf Distanz (Solltet ihr es schaffen von ihr weg zu kommen). Wenn ihr nicht auf sie schießt könnte es sein das sie Jack angreift, der schließlich auch noch da ist und sie ebenfalls attackiert. Ist das der Fall könnt ihr kurz Luft holen und dann wieder das Feuer eröffnen. Nutzt am Anfang wieder die Vibra-Puls um ihren Schild zu zerstören und danach eine starke Feuerwaffe, falls ihr eine dabei habt. Frost und Korro gehen natürlich auch. Falls ihr allein spielt sind Wilhelm und Jacks Doppelgänger gut dafür geeignet um Zarpedon zusätzlich abzulenken und zu schaden. Solltet ihr mal um euer Leben kämpfen, sucht ihr einfach einen der Endlosen (oder so ähnlich) die Zarpedon freundlicherweise für diesen Zweck beschwört. Außerdem kann Zarpedon ebenfalls ihren Schild wieder aufladen, verfahrt dabei wie zuvor bei ihrem Suite.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Borderlands - Pre-Sequel schon gesehen?

Auge in Auge #2

von: Spartan-118 / 06.02.2015 um 11:37

Habt ihr Zarpedon besiegt, folgt eine kurze Sequenz. Danach könnt ihr noch Beute einsammeln und dann den Lift zum Kern nehmen. Unten angekommen könnt ihr erstmal jedemenge Loot einsammeln, welches überall im Raum digistruktet wird. Folgt danach eurem Wegpunkt zum Kern.

Das folgende ist "nur" eine Abfolge von "geht da hin und aktiviert das". Nur in Anführungsstrichen, weil ihr hier einiges zu sehen und zu hören bekommt. Vor allem Story interessierte und Kenner des ersten Teils finden das wahrscheinlich sehr interessant. Ansonsten folgt ihr den Anweisungen von Jack und Moxxi bis ihr wieder in der Laserkontrollzentrale seit und das Kapitel abschließen könnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Anfang von Ende #1

von: Spartan-118 / 09.02.2015 um 14:31

Ihr sollt jetzt Jacks Rache ausführen und die Kammer suchen. Reist dafür in die Triton Flats und schnappt euch ein Fahrzeug. Fahrt dann Richtung Süden und sucht einen Spalt in der Wand der zu Bradmans Quarry (en. Steinbruch) führt. Vor dem Tor müsst ihr kurz warten bis Jack es mit der Moonshot-Kanone "öffnet" und begebt euch dann in die Vorago Wüste.

Das ist das letzte große Gebiet was ihr regulär entdeckt. Ihr müsst theoretisch nur Richtung Süden laufen und dort in der Anlage den Lift nehmen um in der Quest voran zu kommen. Da es in diesem und im folgenden Gebiet viele starke Gegner gibt solltet ihr noch ein Paar Nebenquests abschließen. Eine davon ist sogar recht witzig und beschehrt euch eine seltene Laserwaffe.

Zu den Gegnern in diesem Gebiet:

Hauptsächlich Lost Legion die ihr bereits, mehr oder weniger, erfolgreich bekämpft habt. Dazu kommen aber immer öfter die Ewigen. Diese, durch den Einfluss der Kammer, veränderten Soldaten sind zähe Brocken. Sie können ihre LP regenerieren und sich in stärkere Versionen ihrer selbst verwandeln. Versucht diese immer zu erst zu erledigen und geht sicher das sie wirklich tot sind.

Zu den ohnehin schon starken Ewigen kommen die überaus lästigen Wächter der Kammer. Sie erinnern an die Wächter aus dem ersten Teil und verhalten sich ähnlich. Sie haben einen starken Schild, halten aber danach nicht viel aus. Dazu kommt noch eine Art die eine gelbe LP-Leiste hat und fliegende Verträter ihrer Art.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Anfang von Ende #2

von: Spartan-118 / 09.02.2015 um 14:49

Seit ihr dann für die Quest bereit füllt ihr eure Vorräte an den Automaten noch einmal auf und geht den Weg runter, macht die ersten Ewigen platt und geht dann nach rechts in ein kleines Lager. Dort geht es erstmal ordentlich zur Sache, alle Arten der Lost Legion die es gibt kommen hier aus den Gebäuden und Zelten und es fliegen Kugeln wie Schneeflocken in einem Schneesturm. Macht euch die Gebäude zu nutze um in erhöte Positionen zu gelangen und notfalls in Deckung zu gehen. Sind dann alle sanft Gebettet geht es in Südwestliche Richtung über eine Brücke. Auf und hinter der Brücke warten schon wieder die nächsten Gegner auf euch, aber keine Sorg Jack schickt euch einige Loader zu Hilfe (bei mir war es einer). Macht die Geschütze am Tor unschädlich und nehmt dann den Rest aufs Korn. Der Loader dient mehr zur Ablenkung als zur Unterstützung, aber besser als garnichts. Geht dann in den Komplex wo bereits weitere Gegner auftauchen. Hier werden auch die Wächter der Kammer "vorgestellt".

Dank der Unterstützung der Loader sollte es ein leichtes sein eure Gegner zu besiegen und ihr könnt in das Gebäude gehen, vor dem die Wächter spawnten. Beseitigt etwaige Gegner und nutzt noch einmal die Automaten um euch auf den bevorstehenden Boss-Kampf vorzubereiten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bosskampf: RK5-Jet

von: Spartan-118 / 09.02.2015 um 15:05

Nehmt den Lift nach unten und gelangt somit in ein großes Rundes Gebiet (könnte eine Arena sein: 0). Dort werdet ihr von einem sehr enthusiastischen Lost Legion Piloten empfangen. Dieser sitzt im RK5-Jet (Raum-Kampf Jet Mark V?), ist ziemlich sauer auf euch und fest entschlossen euch zur Strecke zu bringen.

Der Kampf an sich wäre relativ leicht, wären da nicht die endlosen Wellen an Lost Legion Soldaten und Wächtern die in regelmäßigen Abständen aus allen Ecken heraus kriechen. Achtet darauf während ihr den Jet unter Beschuss nehmt. Seit ihr im Team unterwegs können sich zwei um das Fußvolk kümmern z. B. Athena und Nisha, die anderen nehmen derweil den Luftikuss unter Beschuss. Seit ihr allein (oder zumindest nicht zu viert) könnten Wilhelms, Jacks und Aurelias Aktion-Skills hilfreich dabei sein die Soldaten und Wächter abzulenken. Natürlich funktionieren auch einige Programme von Claptrap, aber wer hat schon so viel Glück ;)

Habt ihr zufällig eine Schock-SMG dabei dürfte der Schild des RK5 schnell unten sein. Ansonsten macht sich eine Eiswaffe oder eventuell die Vibra-Pulse ganz gut (hab ich leider nicht ausprobiert). Ist sein Schild weg nehmt ihr eine starke Waffe wie z. B. ein Sniper und gebt ihm den Rest.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: Komplettlösung Borderlands - Pre-Sequel: Der Anfang von Ende #3 / Der Anfang von Ende #4 / Bosskampf: The Sentinel / Bosskampf: Wachposten des Empyreums

Zurück zu: Komplettlösung Borderlands - Pre-Sequel: Pass auf, wo du hintrittst #2 / Pass auf, wo du hintrittst #3 / Pass auf, wo du hintrittst #4 / Auge in Auge #1 / Bosskampf: Colonel T. Zarpedon Teil 1

Seite 1: Komplettlösung Borderlands - Pre-Sequel
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Borderlands - The Pre-Sequel (6 Themen)

Borderlands - Pre-Sequel

Borderlands - The Pre-Sequel
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Borderlands - Pre-Sequel (Übersicht)

beobachten  (?