Pokémon Omega Rubin: Chainen

Chainen

von: Shadow099 / 01.08.2016 um 09:16

Hier ist der Anschluss zu meinem voherigen Beitrag. Hier erkläre ich ausführlich, was eine Chain ist und wie genau ihr sie ausführt. Dann los!

Also, erst einmal: Was ist eine Chain? Eine Chain kann man auch "Kette" nennen, weil die Vorgehensweise kettenartig ist. Eine Chain wird benötigt, um seltenen Pokemon wie welche mit besonderen Attacken oder Fähigkeiten, einem besonders hohen Level oder sogar einem Shiny-Pokemon zu begegnen!

Bevor es losgeht, müssen Vorbereitungen getroffen werden.

  • Kauft euch viele, viele Schutze, Superschutze und Top-Schutze und auch AP-Items wie Elixier, Äther, usw.
  • Stellt am besten die Attacken-Animationen aus, es spart etwas Zeit.

Geht nun auf die Route mit dem gewünschten Pokemon (Dies funktioniert überall, also auch in Höhlen oder im Wasser. In Höhlen ist es allerdings schwieriger, weil sich die Pokemon dort bewegen und im Wasser funktioniert die Chain ganz anders (wie genau, werde ich auch noch einsenden).), und zwar am besten auf eine Grasroute, denn dort ist es am leichtesten. Stellt euch neben das Grasfeld (am besten ca. 2-3 Schritte entfernt) und aktiviert den Schutz/Superschutz/Top-Schutz. Geht ins Pokedex-Navi und drückt auf das gewünschte Pokemon (Ihr müsst es vorher mind. 1 Mal gefangen haben) und nun auf "Suchen" Nun wird im Gras das Pokemon erscheinen. Schleicht euch heran, sodass der Kampf ausgelöst wird. Nun dürft ihr das Pokemon entweder besiegen oder fangen, aber nicht flüchten! Nach dem Kampf wiederholt ihr genau das, bis das gewünschte Pokemon auftaucht. Sollte zwischendurch mal ein anderes Pokemon erscheinen, müsst ihr euch ebenfalls ranschleichen und besiegen/fangen. Danach wieder aufs gewünschte Pokemon drücken und "Suchen". Wenn mal die Meldung kommt: "Das Pokemon befindet sich gerade nicht in der Nähe. Suche woanders." ist das auch nicht schlimm. Bewegt euch einfach ein wenig und drückt dann erneut auf "Suchen". Ihr dürft speichern und auch die AP eurer Pokemon auffüllen.

Dinge, die die Chain unterbrechen:

  • das Pokemon flüchtet
  • ihr verlasst die Route
  • ihr betretet ein Gebäude
  • ihr schaltet den 3DS aus
  • ihr flüchtet während eines Kampfes, anstatt das Pokemon zu besiegen/fangen.

Wenn ihr Glück habt, findet ihr vielleicht sogar ein Shiny-Pokemon! Noch ein kleiner Tipp zum Schluss: Je höher das "Such-Level" ist, desto höher ist die Chance auf wertvolle Pokemon. Das Such-Level steht da, wo auch die Schaltfläche "Suchen" ist, und zwar rechts oben in der Ecke.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Pokémon Omega Rubin schon gesehen?

Shinys Chainen (Wasser)

von: Shadow099 / 01.08.2016 um 09:23

Hier ist die Anleitung fürs Chainen im Wasser. Dort funktioniert nämlich alles etwas anders.

Also, zunächst einmal benötigt ihr ein Pokemon mit der Fähigkeit Saugnapf. In meinem Fall war es Octillery. Gebt diesem Saugnapf-Pokemon das Item Rauchball. Es bewirkt die garantierte Flucht aus einem Kampf. Dann könnt ihr es euch jetzt schon denken: Ihr dürft bei der Wasser-Chain flüchten, richtig!

Dann benötigt ihr noch eine Angel. Welche Angel? Das ist ganz egal. Ihr könnt alle drei Angeln nehmen! Der Unterschied sind die Pokemon, die bei den Angeln erscheinen. Wenn ihr also beispielsweise ein Shiny Karpador wollt, nehmt die normale Angel.

Geht auf die gewünschte Route. Setzt Surfer ein und sucht euch ein schönes Angelplätzchen. Werft die Angel aus. Nun wird vermutlich ein Karpador erscheinen! Hier dürft ihr flüchten, also tut dies am besten. Und nochmal die Angel auswerfen, und nochmal, und nochmal... Deswegen empfehle ich, die Angel auf die Y-Knopf-Schnellwahl zu legen.

Dinge, die die Chain unterbrechen:

  • ihr bewegt euch
  • ihr zieht die Angel zu früh/zu spät ein
  • es beißt nichts an

Nun fragt ihr euch sicher: "Hä, aber beim Angeln beißt doch ständig zwischendurch nichts an! Wenn die Chain also unterbricht, bin ich noch nichtmal dran schuld oder was?" Deswegen das Octillery mit Saugnapf und dem Rauchball. Die Fähigkeit Saugnapf sorgt nämlich dafür, das immer etwas anbeißt. Und der Rauchball ist dafür da, das man hier auf jeden Fall flüchten kann.

So, jetzt wisst ihr, wie es geht. Wenn ihr aber keine Shinys chainen wollt, sondern einfach nur Pokemon mit beispielsweise einer bestimmten Fähigkeit, müsst ihr genauso wie beim Gras chainen. Der einzige Unterschied: Hier im Wasser bewegen sich die Pokemon. Die gilt übrigems auch für die Höhlen.

Puh, viel geschrieben jetzt. Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen drei Beiträgen (für die ich mal eben satte zwei Stunden gebraucht habe) gut aushelfen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Pokémon Omega Rubin - Sonstige Tipps und Tricks: Easter Egg / Auf einem Bein hüpfen / Ein Team das gegen alle Typen ankommt / Top4 (Rematch) leicht besiegen / Früh im Spiel gute Pokemon bekommen

Seite 1: Pokémon Omega Rubin - Sonstige Tipps und Tricks
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Pokémon - Omega Rubin (26 Themen)

Pokémon Omega Rubin

Pokémon - Omega Rubin spieletipps meint: Nintendo zeigt, wie Entwickler eine Neuauflage gestalten sollten: gelungene Neuerungen gepaart mit klassischen Spielelementen. Eine Pokémon-Klasse für sich. Artikel lesen
Spieletipps-Award90

Tipp gehört zu diesen Spielen

Pokémon - Omega Rubin
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokémon Omega Rubin (Übersicht)

beobachten  (?