Kerbal Space Program: 3. Mission: Minmus besuchen

Falls ihr aber nur noch relativ wenig Treibstoff habt, beispielsweise weil ihr zu viel verbraucht habt, so solltet ihr nicht erst einen tiefen Orbit erzeugen, sondern einen Tiefpunkt auf ungefähr 35.000 Metern Höhe zu bringen. Dadurch hat die Atmosphäre deutlich mehr Zeit, euch abzubremsen und ihr solltet auch hier sicher landen können. Diese Art des Abbremsen wird auch Aerobreaking genannt und kann später auch für diverse andere Zwecke genutzt werden wie z.B. bei Jool um schneller und spritsparender einen stabilen Orbit zu erreichen. Allerdings solltet ihr bei dieser Variante besonders darauf achten, dass ihr nicht zu tief fliegt, wenn ihr nicht auf diesem Planeten landen wollt, da der Effekt der Abbremsung sehr stark ist.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


3. Mission: Minmus besuchen

von: MayaChan / 16.01.2015 um 18:21

Der nächste Schritt nach Mun ist logischerweise Minmus. Dieser befindet sich weit hinter Mun und hat zudem noch eine schräge Bahn, wodurch der direkte Anflug etwas schwieriger wird. Vorteilhaft hingegen ist aber die geringere Schwerkraft, wodurch wir einiges an Sprit einsparen können und auch auf der Oberfläche lässt sich aufgrund der vielen gefrorenen Seen deutlich einfacher landen. Und der größte Vorteil ist die Tatsache, dass ihr praktisch eure Mun-Rakete nutzen könnt mit wenigen Veränderungen.

Da sich diese Mission relativ nahe an der Mun-Mission bewegt werde ich ein Großteil der Mission auslassen. Wenn ihr aber noch Hilfe bei einigen Dingen braucht könnt ihr euch die entsprechenden Abschnitte am beste nochmal in den vorherigen Missionen nachlesen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


3.1 Die Trägerrakete und der Lander

von: MayaChan / 16.01.2015 um 18:24

Dieser Abschnitt ist diesmal relativ schnell abgehakt: Nehmt hierfür einfach die Mun-Rakete. Die Trägerrakete könnt ihr so unverändert lassen, da sie auch für diese Mission vollkommen ausreicht. Beim Lander hingegen könnt ihr diesmal auf lediglich 2 äußere Tanks umsteigen, was in diesem Fall ebenfalls ausreichet. Achtet jetzt nur darauf, dass die Landebeine eventuell etwas umplaziert werden müssen und auch neue Verstrebungen sind unter Umständen sinnvoll.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


3.2 Neigung anpassen

von: MayaChan / 16.01.2015 um 18:37

Da wir nun einen deutlich komplexeren Zielorbit haben als noch beim Mun macht es jetzt Sinn, Minmus als Ziel zu markieren. Klickt Minmus einfach an und dann auf "set target". Die Flugbahn von Minmus erscheint nun in einer anderen Farbe und ihr seht nun gestrichelte Linien zwischen eurer Flugbahn und der eures Zieles. Diese Linien zeigen euch, wo die Neigungsdifferenz eure Orbits und des Zielorbits am niedrigsten ist und hier setzen wir dann auch an einem der Punkte einen Manöver ein. Anstatt die Grünen Kreise zu nutzen nehmen wir diesmal die lila Dreiecke. Versucht hier nun die Neigung möglichst weit zu entfernen, am besten natürlich auf 0°, und führt die Beschleunigung dann auch aus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


3.3 Ziel erreichen

von: MayaChan / 16.01.2015 um 18:44

Als nächstes können wir wieder wie bei Mun ein Manöver setze und ihn bis nach Minmus ziehen. Versucht hierbei natürlich zu vermeiden von Mun eingefangen zu werden. Da Minmus deutlich weiter weg ist und euch nicht so einen großen Einflussbereich hat wird das treffen des Ziels etwas schwieriger und hier kommt es uns zu gute, dass uns das Manöver nun mit Hilfe der erschienen Dreiecke auf den Orbits zeigt, wo wir dem Ziel während der nächsten Runde am nächsten sind. Verschiebt das Manöver nun so weit, dass sich diese Punkte schonmal möglichst nah kommen. Weiterhin könnt ihr außerdem auch auf den Manöverpunkt rechtsklicken und dort mithilfe der Kreise einstellen, nach der wievielten Umrundung euer Manöver gestartet werden soll. Dadurch können wir unseren dichtesten Punkt schonmal deutlich näher kommen und eventuell schon unser Ziel erreichen. Wenn allein dadurch noch nicht nach Minmus kommt müsst ihr schauen, ob ihr durch das erhöhen oder verringern des Schubs (grüne Kreise) doch etwas besser ankommt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Kerbal Space Program - Unsere ersten Missionen: 3.4 Landen, Laufen und Starten / 4. Mission: Eine Raumstation bauen / 4.1 Trägerraketen / 4.2 Stationsmodule / 4.3 Das erste Modul

Zurück zu: Kerbal Space Program - Unsere ersten Missionen: 2.7 Landeanflug / 2.8 Landen / 2.9 Startvorbereitungen / 2.10 Start / 2.11 Der Rückflug

Seite 1: Kerbal Space Program - Unsere ersten Missionen
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Kerbal Space Program (6 Themen)

Kerbal Space Program

Kerbal Space Program
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Kerbal Space Program (Übersicht)

beobachten  (?