Kerbal Space Program: 5. Mission: Interplanetare Flüge

5. Mission: Interplanetare Flüge

von: MayaChan / 26.01.2015 um 10:18

Die nächsten Schritte führen uns nun in den Raum außerhalb des Einflussbereichs von Kerbin, wo wir eine große Zahl an Planeten und Monden antreffen, die alle ihre Nachteile haben, die alle bedacht werden müssen. Während der ersten Flüge ist es daher oft auch empfehlenswerter, unbemannte Flüge durchzuführen um die eigenen Fähigkeiten abzuschätzen und einen Rückflug zu versuchen. Auf der anderen Seite kann man aber auch bewusst eine Rakete bauen von der man weiß, dass sie nicht zurückkommen wird um so vorallem im Karrieremodus mehr Forschung zu erhalten und mehr Aufträge abschließen zu können und man verschiebt eine Rettungsaktion hier auf einen späteren Zeitpunkt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


5.1 Die einfachsten Ziele

von: MayaChan / 26.01.2015 um 10:57

Von Kerbin ausgehend sind die nächsten Planeten Eve, wenn wir Richtung Sonne gehen und Duna in der anderen Richtung. Aufgrund der geringeren Distanz sind das entsprechend auch die einfachsten Ziele für die ersten Interstellaren Flüge und haben jeweils ihr Vor- und Nachteile. Duna ist von beiden der einfachere Planet. Er besitzt eine Atmosphäre, die halb so Dicht ist wie die von Kerbin, was den Einsatz von einigen Fallschirmen möglich macht und uns auf dem Rückflug zwar einige Probleme machen wird, aber ein Rückflug ist hier noch vergleichsweise einfach. Eve hingegen besitzt eine sehr viel dichtere Atmosphäre und hier ist mehr als doppelt so viel Energie nötig wie auf Kerbin um dem Planeten zu entkommen. Aus einem Nachteil kann aber auch ein Vorteil sein, denn durch die Atmosphäre ist es auch möglich, ein Flugzeug per Rakete dorthin zu bringen und einzusetzen um für die Landung weniger Treibstoff nutzen zu müssen. Ein weiteres einfaches Ziel ist zumindest im Karrieremodus auch noch Jool, denn hier lassen sich aufgrund der großen Anzahl an Monden viele Punkte sammeln, selbst wenn man keinen Rückflug mit einplant. Für den ersten Flug werden wir uns Duna vornehmen um die Grundlagen interplanetarer Flüge zu erlernen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


5.2 Tankstation als Hilfmittel

von: MayaChan / 26.01.2015 um 11:35

Bevor wir unsere Duna-Mission antreten sollten wir erst mal für optimale Bedingungen für den Flug sorgen. Optimal nutzen lässt sich hier Beispielsweise unsere Raumstation, die wir zuvor in der letzten Mission gebaut haben. Um diese nutzen zu können benötigt diese natürlich einige Tanks um auch größere Mengen Treibstoff zu lagern. Diese können dann von andockenden Raketen genutzt werden und lassen sich einfach auffüllen, indem man weitere Raketen herauf schickt um diese wieder auf zu füllen. Dieser ganze Vorgang mag für einige Raketendesigns und entsprechend für fortgeschrittene Raketenbauer eher ein Zeitfresser und Energieverschwendung sein, aber Anfänger und Spieler, die der Mathematik eher abgeneigt sind können hierdurch ihre Reichweite durchaus ohne große Probleme deutlich vergrößern und das ohne viel Fachwissen. Wer keine Tankstation nutzen will kann die entsprechenden Punkte innerhalb dieser Missionen überspringen, für alle anderen gilt, dass sie noch eine solche Station bauen sollten, falls noch nicht vorhanden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Kerbal Space Program - Unsere ersten Missionen: 4.4 Das zweite Modul starten / 4.5 Den Orbit angleichen / 4.6 Andocken / 4.7 Verbinden und Rückflug / 4.8 Station benennen und nutzen

Seite 1: Kerbal Space Program - Unsere ersten Missionen
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Kerbal Space Program (6 Themen)

Kerbal Space Program

Kerbal Space Program
The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

The Last Guardian: Liebe hat ihren Preis

Elf Jahre nach seinem vorherigen Spiel veröffentlicht Team Ico abermals eine ungewöhnliche Geschichte. Die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Kerbal Space Program (Übersicht)

beobachten  (?