Elite - Dangerous: Easter Eggs

Easter-Egg Voyager Raumsonde.

von: RuddiLove / 05.01.2015 um 09:20

In Elite: Dangerous gibt es in den 400 Billionen Sternensystemen auch Easter-Eggs. Eines davon ist die NASA-Raumsonde Voyager 2. Nicht nur, dass diese ins Weltall gesetzt wurde, sondern auch, das diese angeblich an genau dem Punkt sein soll, wo sie im Jahre 3300, also im Jahr wo das Spiel stattfindet, sein soll.

Schon in der Gamma 2.00 Version haben die Entwickler versprochen, ein Easter-Egg ins Spiel zu setzen. Aufzufinden sein, soll die Raumsonde an dem Standpunkt, wo sie im Jahre 3300 tatsächlich sein soll.

Flieht ihr zu dieser hin, könnt ihr sogar mehrere Grüße von den Ländern der Erde wahrnehmen, wie etwa Russland, USA, Deutschland oder China.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Elite - Dangerous schon gesehen?


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Elite - Dangerous

Elite - Dangerous spieletipps meint: Vielversprechende Genre-Kombination aus Handeln, Action und Erkundung, die euch in die Tiefen des Weltalls entführt. Artikel lesen
Aktuelle Arbeitsplatz-Simulatoren: Das machen sie besser als die Realität

Aktuelle Arbeitsplatz-Simulatoren: Das machen sie besser als die Realität

Irgendwann musste der Zeitpunkt kommmen, an dem Spiele das Leben fast wahrheitsgetreu abbilden, oder ihm sogar einen (...) mehr

Weitere Artikel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Elite - Dangerous (Übersicht)

beobachten  (?