Europa Universalis 4: Die Grundbegriffe des Handels

Wichtige Grundbegriffe des Handels

von: Spieletipps Team / 08.01.2015 um 14:25

Damit eure Nation um über einen längeren Zeitraum aufblühen kann, braucht ihr neben den Steuereinahmen auch und vor allem den Handel!

Grundbegriffe:

Umschlagplätze:

  • Man könnte die Umschlagplätze auch als Handelsknotenpunkte bezeichnen, diese sind mit einem Netzwerk von Handelsrouten miteinandern verbunden. Ein Umschlagplatz hat die Aufgabe sämtliche Handelsaktivitäten der Umgebung zu verwalten und deren Waren umzusetzen. Hier kommen die Waren aus den Provinzen zusammen--> es gehört immer eine bestimmte Gruppe Provinzen zu einem Umschlagplatz.

Handelsrouten:

  • Sind festgelegten Routen von einem Umschlagplatz zum Anderen, wobei Gelder und Güter zwischen den Umschlagplätzen transferiert werden. Die Pfeile geben dabei die Richtung vor in der die Ströme fliesen, sie fliesen immer nur in eine Richtung.

Heimat-Umschlagplatz:

  • Dies ist der Haupt-Handelsknoten in der euere Heimathafen lokalisiert ist und sämtlicher Profit einer Nation zusammengefasst ist.--> bzw. der Handelswert der in allen Provinzen einer Nation erwirtschaftet wird. [ "Erweiterung": "Wealth of Nations" --> Ihr könnt nun den Heimathafen oder Haupt-Handelshafen verlegen und somit kann dort automatisch Geld abgeschöpft werden, hilfreich wenn dort mehr Profit möglich ist, die Hauptstadt kann bleiben wo sie ist!].

Gesamt-Handelswert:

  • Gibt die globalen Geldmenge an die im Handelsnetzwerk (der Handelsrouten) gehandelt wird. Dabei werden alle Güter in den Provinzen zusammengezählt, basierend auf Menge und Preis der Handelsgüter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Europa Universalis 4 schon gesehen?

Kaufleute:

  • Bilden den Kern eures Handelsimperiums und sorgen für den Reichtum eurer Nation, indem sie den Handel steuern. Sie sind das Werkzeug für die Kontrolle des Marktes und die Steigerung der Handelsmacht eurer Nation.
  • Ihre Zahl ist begrenzt und sie müssen aber auch von euch eingesetzt werden, im Status inaktiv nutzen sie euch wenig.
  • Kaufleute können Profit abschöpfen und den Handel steuern, dies ist aber abhängig von der Handelsmacht eurer Nation. --> er kann also Profit auf Umschlagplätzen abschöpfen und er kann steuern wohin das Geld fließt, das geht nur wenn ein Kaufmann auf einem Umschlagplatz eingesetzt wird. Die Effiktivität des Kaufmanns und die Höhe des Betrags die er abschöpfen kann, ist ebenfalls abhängig von der Kontrolle eurer Nation am jeweiligen Handelsknotenpunkt. (Im Idealfall den Kaufmann dort einsetzen wo ihr mehr Handelsmacht besitzt, es gibt einen Bonus wenn ihr in eurem Heimat-Umschlagplatz Profit abschöpft.)

Handelsmacht:

  • Die Handelsmacht zeigt den Wert an, der die Kontrolle eure Nation über einen Handelsknotenpunkt (Umschlagplatz) hat, so kann entschieden werden was mit den Handelswerten geschieht. Die Nationen können den Handel aber nur entlang der Handelsrouten steuern (Richtung wird durch Pfeile angezeigt). An den Umschlagplätzen kann der Profit abgeschöpft werden.
  • Handelsmacht wird durch Provinzen, Handelsgebäude und leichte Schiffe und Kaufleute erzeugt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Handels-Interface

von: Spieletipps Team / 08.01.2015 um 12:09

Das Handels-Interface:

--> Dieses Instrument liefert euch einen Überblick über alle wichtigen Werte bezüglich des Handels. Ihr wählt einfach einen Umschlagplatz an, wie zum Beispiel Peking und das Interface öffnet sich!-->

Handelsfaktoren / Interface:

  1. Handelseffizienz
  2. Handelsreichweite
  3. Handelssteuerung
  4. Handel (Einkommen)
  5. Merkantilismus
  6. Freibeutereffizienz (Wealth of Nations)
  7. Inlandsbonus (Wealth of Nations)

--> Außerdem werden auch Handels-Embargos gegen andere Nationen oder gegen euch angezeigt!

-->Jeder Umschlagplatz hat einen Wert, der kann in der Kartenübersicht leicht abgelesen werden, er wird Anzeigekästchen des Knotenpunktes angezeigt.

Erläuterungen:

[Alle folgenden Handelsfaktoren können von verschiedensten Modifiktoren beeinflusst werden: Z.B. Technologien / Handels-Ideen / Berater / Nationale Ideen; Traditionen / besondere Ereignisse.]

1. --> Handelseffizienz: Beschreibt den Grad des Einflusses den eure Nation auf die Kontrolle des Marktes hat --> bzw. die Effektivität die eure Nation diesbezüglich besitzt.

2. --> Handelsreichweite: Dieser Wert gibt an wie weit eure Kaufleute reisen können, innerhalb des Handelsknotenpunktes. Der Wert gibt die genaue Distanz an zwischen einem Handelskotenpunkt und seiner nächsten Provinz, die ihm zugeordent ist. --> Also NICHT die Hauptstadt und der Haupt-Umschlagplatz. --> Dies ist wichtig wenn der Handel auch weit entfernt von der Haupstadt beeinflusst oder gesteuert werden soll!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


3. --> Handelssteuerung: Wenn ihr Güter von einem Ort zum anderen leitet, wird ein Bonus erzeugt-> ein sogenannter Handeslsteuerungsbonus. Ihr könnt Werte die an einem Knotenpunkt vorhanden sind weiterleiten, je mehr Händler an einem Knotenpunkt vorhanden sind desto mehr Bonus bekommt ihr. (sie Beitrags-Tipp /Profit machen). Es auch effektiver Handel weiterzuleiten als ihn am lokalen Handelsknoten abzuschöpfen. --> jeh mehr Handel weitergeleitet wird--> desto mehr Handelsmacht bekommet ihr in den Knotenpunkten und damit steigert sich auch global die Macht als Handelsnation. (Mögliche Modifikatoren: Marinetradition[starker Einflus]; Handelsmanipulation).

4. --> Handel (Handelseinkommen/Global): Zeigt die Höhe des gesammelten Handelsreichtums an! Verstärkt Handelsprofite der zu einem bestimmten (eurem) Haupt-Umschlagplatz weitergeleitet und dort gesammelt wurde.

5. --> Merkantilismus: Der Einfluss dieses Einflussfaktors auf den Handel läst sich nicht so einfach festellen, er zeigt die Handelsmacht an die ihr in allen euren Provinzen besitzt und ein hoher Wert wirkt sich auch postiv auf den Einflusssteigerung aus. D.h. eine Nation die viele Provinzen --> zugehörig zu einem Handelsknoten besitzt, kann mit einem hohen Merkantilismuswert diesen Handelsknotenpunkt leichter dominieren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


6. Freibeutereffizienz: Mit dem Update "Wealth of Nations" werden Piraten durch Freibeuter ersetzt, kurz gesagt können nun Flotten mit leichten Handelsschiffen zu einem Knotenpunkt geschickt werden, dort setzen sie ihre Handelsmacht ein um Handel von einem Handelsknotenpunkt wegzuleiten. Dabei handeln sie auf eigene Faust und verbrauchen dabei nicht euren Handelseinfluss oder leiten Güter zu euch um. Der Gegner soll einfach gestört werden und Profiteinbußen bekommen! --> Besonders effektiv einzusetzen gegen gegnerische Handelsknoten wo ihr keinen Zugang habt.

7. Inlandsbonus: Mit dem Update "Wealth of Nations", wenn eure Nation keine Möglichkeit hat einen Handelsknotenpunkt Marine zu dominieren, so habt ihr nun die Möglichkeit einen Kaufmann einem Inlands-Knotenpunkt zuzuweisen. Dann bekommt ihr zusätzlich Handelsmacht (bzw. Einfluss), zusätzlich zu dem Bonus den ihr für Handels-Steuerung im Inland bekommt.--> Das bedeutet das ihr mehr Handelsmacht bekommt--> auch wenn eure Nation in diesem Handelsknotenpunkt gar keine Provinzen besitzt!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Europa Universalis 4 - Die Grundbegriffe des Handels: Das Umschlagsplatz-Interface; Erläuterungen / Wie macht man Profit? / Handelsmarine; Embargo


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Europa Universalis 4 (6 Themen)

Europa Universalis 4

Europa Universalis 4
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Europa Universalis 4 (Übersicht)

beobachten  (?