Interstellar Marines: Kurztipps

Tipps

von: TomHarley / 22.01.2015 um 09:17

Generell steht Interstellar Marines ja noch ziemlich am Anfang. Allerdings bietet das Spiel schon ein wenig, und ist auch teilweise herausfordernd. Wie hoffentlich alle wissen, sind unsere Gegner die Roboter. Es gibt momentan zwei Arten von Robotern:

Roboter(Nahkampf):

Der Roboter greift nur im Nahkampf an und bewegt sich auch sehr schnell.

Generell kann man ihn mit wenigen Schüssen töten, manchmal hält er aber auch mehr aus.

Roboter(Fernkampf):

Dieser Roboter trägt eine Schnellfeuerwaffe. Sie ist tödlich, auch auf entfernung. Deswegen sollte man nicht so nah an ihn heran. Er bewegt sich auch relativ langsam, was für den Spieler ein Vorteil bringt.

Das waren die Feinde. Hier kommen jetzt noch einige hilfreiche Tipps:

Forbewegung:

Ich würde jedem empfehlen, vorsichtig und langsam vorzugehen, denn man weiß nie ob und wieviele Roboter hinter der nächsten ecke lauern könnten. Wenn man alleine Spiel sollte man sehr vorsichtig sein, denn alleine zu gewinnen ist nicht ganz so einfach. Ist man zu viert unterwegs ist es schon recht einfach, sofern man richtig vorgeht. Man sollte sich entweder als komplette Gruppe bewegen, oder wenn es unbedingt sein muss auch zu zweit. Zu zweit geht es schneller, allerdings hat man mit vier Spielern bessere Absicherung. Man sollte zu auch nicht alle auf einem Punkt stehen, sondern etwas Abstand halten, ca. 4-5 Meter zwischen den Spielern. So verhindert ihr, das ihr Umzingelt werdet, was auch schonmal der Fall sein kann. Empfehlenswert ist es auch wenn man nicht unnötig rumballert, was ich schon einige Male erleben durfte. dadurch wurden mehrere Roboter angelockt. Mit Schalldämpfer wäre das ja kein Problem, aber ohne ist das nicht wirklich toll, vorallem wenn man zu zweit rumrennt.

Ausrüstung:

Hier geht es generell um Laser, Taclight, Schalldämpfer usw.. Den Laser würde ich anschalten, da man durch ihn bessere Prazision aus der Hüfte hat. Die Taclight ist sehr wichtig für dunklere Bereiche, und sollte man am besten immer angeschaltet lassen. Auch der Schalldämpfer ist wichtig. Man sollte ihn am besten immer dran lassen, da Schüsse durch ihn unhörbar sind und die Schüssen somit keine sich in der Nähe befindenen Roboter anlocken.

Nachladen:

Beim Nachladen könnte es sein das ein Roboter kommt, genau während man Nachlädt. Das ist ärgerlich und will man natürlich verhindern. Deshalb sollte man am besten erst nachladen, wenn es komplett ruhig ist. Man kann natürlich auch zur Zweitwaffe wechseln. Allerdings sollte man zu Anfang des Levels auf beiden Waffen den Schalldämpfer montieren.

Ich hoffe ich habe mit diesen wenigen aber hilfreichen Tipps einigen Spielern geholfen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Interstellar Marines

Interstellar Marines

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebte Tipps zu Interstellar Marines

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Interstellar Marines (Übersicht)

beobachten  (?