Schlacht: Das Quellgebiet (Mission 6): Komplettlösung Grey Goo

Ansicht vergrössern!

Sind die 15 Minuten um, bekommt ihr Verstärkung in Form einer zweiten Hand von Ruk. Ihr solltet sie gleich nutzen, um einen Gegenangriff zu starten. Es empfiehlt sich, sie über den Osten zu voranzuschicken, da die meisten feindlichen Einheiten in der Mitte der Karte ihre Wege kreuzen und so eure Hand schnell zerstört werden könnte. Vernichtet alle Nester, die ihr finden könnt. Wagt aber nicht zuviel.

Tipp: Baut so schnell wie möglich ein Reparaturpad und sucht euch neue Ressourcenstellen, die ihr ähnlich wie die bisher gebauten Mauern, verteidigt. Ansonsten nutzt euer Feind diese Ressourcen und überfällt euch mit immer mehr Einheiten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Grey Goo schon gesehen?
Ansicht vergrössern!

Um euer neues Ziel zu erreichen, müsst ihr alle Nester und alle Quartiere eurer Feinde erledigen. Dies kann sich zu einem langwierigen Prozess entwickeln, da diese Quartiere beweglich sind und sich gerne von einer Ressourcenstelle zur nächsten "schleimen".

Tipp: Sperrt ihnen die Wege mithilfe von Mauern ab (wie hier auf dem Bild an der Minikarte zu sehen), um ihre Bewegungsreichweite einzuschränken.

Habt ihr dieses Ziel abgeschlossen, geht es auf zur nächsten Mission!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schlacht: Das Quellgebiet (Mission 6)

von: Spieletipps Team / 10.02.2015 um 11:14

Ansicht vergrössern!

Zum ersten Mal in der Kampagne legt ihr Hand an das menschliche Volk. Gleich von Beginn an heißt es: Feindkontakt.

Aber es handelt sich nur um ein paar schwache Einheiten der Goo. Als menschliche Rasse verfügt ihr über die Technologie Abwehranlagen zu bauen, den Anti-Schwer-Wächter. Dieser sollte in Nullkommanichts dafür sorgen, dass euch diese Kreaturen nicht weiter belästigen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!

Südöstlich der Karte findet ihr ein Goo-Nest vor. Es haut sofort ab, wenn ihr ihm folgt. Solltet ihr dies tun, macht euch auf ein paar Einheiten gefasst, die euch daran hindern wollen, es zu vernichten. Sind die Feinde erst einmal beseitigt, habt ihr Zugriff auf eine neue Technologie, die Panzer-Erweiterung.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ansicht vergrössern!

Im Gegensatz zu den Beta müsst ihr hier jede Erweiterung da anbringen, wo sie gebraucht wird, was bedeutet: Die Panzererweiterung muss direkt an die Fabrik angeknüpft werden. Im Norden erhaltet ihr durch das Ausschalten der Feindpräsenz ebenfalls neue Technologien. Die Artillerie-Erweiterung, sowie den Artillerie-Wächter.

Tipp: Wollt ihr die Bonusziele abschließen, solltet ihr euch vorerst nicht weiter vorwagen. Ansonsten könnte es gut sein, dass ihr alle Gegner erledigt habt und die Mission automatisch erfolgreich beendet wird.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Grey Goo: Schlacht: Die Feuchtgrube (Mission 7) / Schlacht: Das Observatorium (Mission 8)

Zurück zu: Komplettlösung Grey Goo: Schlacht: Absturzstelle (Mission 5)

Seite 1: Komplettlösung Grey Goo
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Grey Goo (3 Themen)

Grey Goo

Grey Goo

Letzte Inhalte zum Spiel

Horizon - Zero Dawn: Open World auf einer neuen Ebene

Horizon - Zero Dawn: Open World auf einer neuen Ebene

Weite Canyons, tropische Wälder und eisige Berge - eine Spielwelt wie ein Ölgemälde. Doch die (...) mehr

Weitere Artikel

Atari am Arm: Mit dieser Smart Watch könnt ihr Klassiker unterwegs zocken

Atari am Arm: Mit dieser Smart Watch könnt ihr Klassiker unterwegs zocken

Die Gameband mit Arcade-Klassiker Pong Gaming-Gigant Atari ist aktuell dabei, die erste Smart Watch mit ausgewiesenem Sp (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Grey Goo (Übersicht)

beobachten  (?